Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Ragna Crimson 01

In einer Welt, in der Drachen die Menschen terrorisieren, ist es ausgerechnet die kleine Drachenjägerin Leo, die den gequälten Seelen mit ihrer überragenden Kampfkraft ein Licht der Hoffnung spendet. Im Schatten dieses Wunderkindes lebt ihr treuer Helfer Ragna. Von der Angst getrieben, dass seinem Idol etwas zustoßen könnte, trainiert er wie ein Besessener - aber ohne jeden Erfolg. Bis ihm im Traum sein zukünftiges Ich erscheint und ihm seine Kräfte überträgt. Doch mit dieser Macht geht eine schier unlösbare Mission einher ...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 266
Altersempfehlung 14 - 15
Erscheinungsdatum 02.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-2-88951-190-7
Verlag Kazé Manga
Maße (L/B/H) 18,3/12,9/2,2 cm
Gewicht 235 g
Originaltitel Ragna Crimson
Abbildungen 2 farbige Abbildungen
Auflage 1
Übersetzer Markus Lange
Verkaufsrang 20663
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,95
7,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Düsterer Drachen-Epos

Francisca Tabea Doller, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Drachen - grausame Wesen, die seit jeher die Menschen terrorisieren. Die gerade einmal 12-jährige Leo, gilt als Hoffnungsschimmer für viele, die gegen die Drachen kämpfen. An ihrer Seite, der treue, aber unscheinbare Ragna. Und genau das ist unser Held. Anfangs einfach nur durchschnittlich. Nicht gerade stark, nicht der tapferste... bis ihm sein zukünftiges Ich im Traum erscheint und ihm seine Kraft überträgt. Denn in der Zukunft wird Leo von einem Drachen grausam ermordet. Genau das will sein zukünftiges Ich vermeiden. Mit dieser Macht erscheint es plötzlich ganz leicht, die Drachen zu bekämpfen... aber mit der Macht kommt auch die große Verantwortung. Ich hatte sehr viel Spaß und Freude beim Lesen. Natürlich hat auch diese Reihe ein paar typische Klischees, aber im Großen und Ganzen fand ich die Idee toll. Mit Ragna haben wir keinen der typischen Fantasy-Helden: er ist weder aufgedreht, noch dauernd fröhlich. Zudem ist er ein Einzelgänger und außer Leo interessiert ihn eigentlich nichts... Und dann haben wir da noch Crimson: Ein Drachenkönig und eigentlich Ragna's Feind. Und dennoch scheint er der einzige zu sein, der an dessen Seite sicher ist und mit ihm die Drachen auslöschen kann. Ihn natürlich ebenfalls am Schluss. Es ist echt selten, dass der Begleiter eigentlich schon von Anfang an auch der "Endgegner" sein wird. Ganz ohne, das es einen Verrat gibt. Im Grunde hat man hier den Auftakt eines düsteren Fantasy-Epos und gerade wenn man Manga wie Goblin Slayer mag = Lesen! Die Reihe verspricht wirklich gut zu werden!

Drachentöten (zu) leicht gemacht

Jefferson Davis Richter, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Ein spannender Einstieg und ein nachvollziehbarer Protagonist, mit dem man mitfühlt, haben mein Interesse geweckt, der Manga ist auch angenehm düster gezeichnet - nur Leo sticht ein wenig heraus und wirkt im Vergleich der anderen Figuren wirklich sehr kindlich. Die Handlung springt sehr schnell zwischen Humor und Ernst hin und her, ob einem das gefällt ist Geschmackssache. Die Kämpfe fangen gut an, sind für meinen Geschmack zwar zu schnell vorbei, aber bei einem ersten Band ist das auch verständlich und kann sich noch verbessern. Alles in allem eigentlich ein guter Anfang für eine Serie, von mir gibt es aber trotzdem nur 3 Sterne, da der Anime einige weit verbreitete Klischees bedient, die viele nicht stören, mich aber mittlerweile sehr nerven: *Spoiler* Natürlich haben die Drachen Powerlevel "Fürchte mich, ich bin kein niederer sondern ein hoher Drache! Und nicht irgendeiner sondern einer der Zehnten Stufe! Aufgrund dieser Stufe bin ich für normale Menschen unbesiegbar weil Baum und so!" Außerdem ist der Protagonist ab der Hälfte dieses ersten Bandes plötzlich unbesiegbar, wie man es mittlerweile leider auch aus vielen Isekai Serien kennt, was die zu Beginn durchaus gut aufgebaute Spannung sofort zunichte macht. "Lass mal stecken Kleiner und fürchte MICH! Denn ich bin kein normaler Mensch mehr und kann jetzt Höhere Drachen der ZWEITEN Stufe ohne Probleme umbringen!" (Wie werden eigentlich die Plätze in so einer Powerrangliste vergeben? Gibt es eine Dämonen-Drachenbundesliga?)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
0
1
0
0

Herrlich und es geht um Drachen :)
von Monika aus Wien am 29.08.2019

Es handelt sich bei dem Manga um Band 1, mal als erste Info. Das das interessante ist, dass sich nicht nur alles um die beiden Drachenjäger Leo und Ragnar dreht, nein es gibt bei den Drachen besondere Stufen, in die sie eingeteilt werden. Mitunter sind die geflügelten Wesen optisch nicht gerade einem Drachen ähnlich, das macht... Es handelt sich bei dem Manga um Band 1, mal als erste Info. Das das interessante ist, dass sich nicht nur alles um die beiden Drachenjäger Leo und Ragnar dreht, nein es gibt bei den Drachen besondere Stufen, in die sie eingeteilt werden. Mitunter sind die geflügelten Wesen optisch nicht gerade einem Drachen ähnlich, das macht zugleich den Reiz der Geschichte aus. Denn im Grunde geht es darum stärker zu werden, um das was man liebt zu beschützen. Das dahinter auch immer eine große Verantwortung steht ist eigentlich selbsterklärend und müsste nicht extra erwähnt werden, wenn da nicht ein Geheimnis ist, dass alles in ein ganz anderes Licht rückt. Die Geschichte ist jedenfalls mit viel Witz und Charme bisher erzählt und ich bin schon gespannt wie der 2. Teil sein wird. Jedenfalls sind die Zeichnungen schon mal wirklich sehr gelungen und machen richtig Lust auf mehr. Fazit: Wer einen Manga sucht, der sich um Drachen, Drachenjäger und ein großes Geheimnis dreht, der wird mit diesem 1. Band auf jeden Fall seine Freude haben.