Meine Filiale

Das Huhn, das vom Fliegen träumte

Roman

Sun-Mi Hwang

(6)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

16,09 €

Accordion öffnen
  • Das Huhn, das vom Fliegen träumte

    3 CD (2014)

    Sofort lieferbar

    16,09 €

    19,99 €

    3 CD (2014)

Beschreibung

Der Blick durch die angelehnte Scheunentür eröffnet der Legehenne Sprosse eine sehnsuchtsvolle Perspektive: Ihr Traum ist es, in die Freiheit zu entkommen und endlich ein Ei ausbrüten zu können. Schwach und krank von ihrem monotonen Dasein im Hühnerstall, gelingt ihr schließlich der Ausbruch. Doch das Leben in Freiheit ist viel härter und unbarmherziger, als sie es sich vorgestellt hat – bis sie in einem verlassenen Nest ein Ei findet und neue Hoffnung schöpft: Die Freiheit birgt nämlich auch das größte Glück.
Eine wunderschöne Geschichte über das Träumen und die Liebe – und den Mut, sein Leben in die eigene Hand zu nehmen.

Sun-Mi Hwang ist Autorin und Professorin für Literatur in Seoul. Sie veröffentlichte bereits zahlreiche Bücher und erhielt diverse Preise. Der internationale Durchbruch gelang der Autorin mit ihrem Roman Das Huhn, das vom Fliegen träumte. Es wurde in neunzehn Sprachen übersetzt, prägte zehn Jahre lang die Bestsellerliste Koreas und diente als Vorlage für einen Animationsfilm. Ebenfalls bei Kein & Aber erschien ihr Roman Der Hund, der zu träumen wagte.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 15.04.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-0369-5991-7
Verlag Kein & Aber
Maße (L/B/H) 18,5/11,6/1,5 cm
Gewicht 145 g
Originaltitel The Hen Who Dreamed She Could Fly
Auflage 2. Auflage, neue Ausgabe
Übersetzer Simone Jakob
Verkaufsrang 25728

Buchhändler-Empfehlungen

Ach Sprosse!

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Sprosse ist ein Huhn - keine Henne (femininum), sondern ein Huhn (neutrum). Ihr großer Wunsch (wenn auch der Buchtitel etwas Anderes suggeriert) ist es, ein gelegtes Ei auszubrüten. Sie entkommt der Legebatterie, freundet sich mit einer Ente an, hat ein Wiesel als Antagonisten und ist liebenswert. Klar, Sprosse ist in ihren Emotionen sehr anthropomorphisiert, und bis kurz vorm Ende gab sich das Buch einer ziemlich märchenhaften Gut/Böse-Dichotomie hin. Aber auf den letzten zehn Seiten wächst das Buch absolut über sich hinweg und wird ein Beispiel für moralische Vielschichtigkeit - und am Ende habe ich geweint - das kommt wirklich selten vor bei Literatur, besonders beim ersten Lesen. Ach, Sprosse, ich hoffe, viele Menschen lesen Deine wunderbare Geschichte!

Tapferes, kluges Huhn!

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Sprosse, eine Legehenne, hat die Keulung überlebt und sich mit einem Wildentenerpel angefreundet. Die anderen Tiere des Hofes meiden die beiden. Sprosse hat nur einen Wunsch: Ein Ei ausbrüten und ein Küken großziehen. Als der Erpel seine Begleiterin durch das die Klauen des Wiesels verliert und das Ei ausgebrütet werden soll, sieht sie sich ans Ziel ihrer Träume. Doch viele Schwierigkeiten werden sie begleiten. Großartige Parabel über das Leben, die Familie, die Freundschaft und die Kraft der Träume. Tolle Sprache und das Hörbuch wird von Senta Berger grandios gelesen. Ein Muss für jeden Literaturliebhaber, der das Außergewöhnliche schätzt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Von Mut, Hoffnung und Träumen...
von einer Kundin/einem Kunden am 22.06.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Sprosse ist eine Legehenne, die sich nichts sehnlicher wünscht, als in Freiheit zu leben und eines ihrer Eier auszubrüten. Eines Tages gelingt ihr die Flucht, doch das Leben ausserhalb des Stalls hat sie sich etwas anders vorgestellt. Ausgestossen, dafür mit einem treuen Freund an der Seite findet Sprosse neuen Lebensmut und mac... Sprosse ist eine Legehenne, die sich nichts sehnlicher wünscht, als in Freiheit zu leben und eines ihrer Eier auszubrüten. Eines Tages gelingt ihr die Flucht, doch das Leben ausserhalb des Stalls hat sie sich etwas anders vorgestellt. Ausgestossen, dafür mit einem treuen Freund an der Seite findet Sprosse neuen Lebensmut und macht eine unverhoffte Entdeckung.... Diese berührende Geschichte behandelt alle wichtigen Themen des Lebens: Glück, Hoffnung, Freundschaft, Liebe, Mut und Träume, für die es sich zu leben lohnt. Mit wunderschönen Zeichnungen ergänzt, macht dieses Buch viel Freude und zu einem idealen Geschenk.

Ein Buch, das Mut macht
von Damaris C. Bächi aus Winterthur am 02.04.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Habe selten ein so schönes Buch gelesen. Es handelt von einem Legehuhn, das genug von seinem Dasein im Käfig hat und frei sein will. Es träumt davon, ein eigenes Ei auszubrüten und ein Küken aufzuziehen, was im Hühnerstall unmöglich ist, da sie keine Eier mehr legen kann. Deshalb wird sie mit anderen Hühnern zur Todesgrube trans... Habe selten ein so schönes Buch gelesen. Es handelt von einem Legehuhn, das genug von seinem Dasein im Käfig hat und frei sein will. Es träumt davon, ein eigenes Ei auszubrüten und ein Küken aufzuziehen, was im Hühnerstall unmöglich ist, da sie keine Eier mehr legen kann. Deshalb wird sie mit anderen Hühnern zur Todesgrube transportiert, wo sie beinahe dem Wiesel zum Opfer fällt, dank ihrem Freund, der Wildente, schliesslich entkommen kann. Auf dem Bauernhof kann die Legehenne «Sprosse» nicht bleiben, weil von den anderen Tieren nicht akzeptiert wird und geht in die Freiheit, wo sie schliesslich auf ein Ei im Dornenstrauch entdeckt... Eine sehr spannende, fesselnde Geschichte über das Glück der Freiheit und den Mut, Grenzen zu überwinden, gegen den Strom zu schwimmen und sich den täglichen Gefahren (Wiesel) zu stellen. Überraschend realistisch und voller Hoffnung.

Naturnahe Tiergeschichte für Kinder und Erwachsene
von Lena Großmann aus Wien am 22.03.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Es ist eine Geschichte voller Hoffnung, scheinbar auferlegte Begrenzungen zu überwinden und die eigenen Träume wahrwerden zu lassen. Überraschend realistisch kommt dieses moderne Märchen von Sun-Mi Hwang daher. Dabei geht es weniger um das Fliegen an sich, als um den Traum von Freiheit, den sich das abgekämpfte Käfiglegehuhn Spr... Es ist eine Geschichte voller Hoffnung, scheinbar auferlegte Begrenzungen zu überwinden und die eigenen Träume wahrwerden zu lassen. Überraschend realistisch kommt dieses moderne Märchen von Sun-Mi Hwang daher. Dabei geht es weniger um das Fliegen an sich, als um den Traum von Freiheit, den sich das abgekämpfte Käfiglegehuhn Sprosse verwirklichen will: ein Ei zu legen und es auch auszubrüten. Als Sprosse am Teich ein verlassenes Nest entdeckt, kann sie ihr Glück kaum fassen. Sie ahnt jedoch nicht, was dadurch noch auf sie zukommen wird. Der gesellschaftkritische Hintergrund dieser Geschichte ist nie weit entfernt, ohne jedoch anklagend zu werden. Die Handlung spielt mit den scheinbar vorgegebenen Strukturen und zeigt Möglichkeiten auf, sich eigene Wege zu suchen. "Das Huhn, das vom Fliegen träumte" habe ich mit viel heimlichem Vergnügen an dem darin widergespiegelten Gesellschaftsportrait gelesen und die wunderbare, direkte Schreibeweise bewundert, die die großen Themen des Lebens auf so einfache Weise verständlich macht.


  • Artikelbild-0