Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der Stotterer

Weil er Stotterer ist, vertraut er ganz auf die Macht des geschriebenen Worts und setzt es rücksichtslos ein, zur Notwehr ebenso wie für seine Karriere. Ein Betrug - er nennt es eine schriftstellerische Unsorgfältigkeit - bringt ihn ins Gefängnis. Mit Briefen, Bekenntnissen und erfundenen Geschichten versucht er dort diejenigen Leute für sich zu gewinnen, die über sein Los bestimmen: den Gefängnispfarrer, den Drogenboss, den Verleger.
Portrait
Charles Lewinsky, 1946 in Zürich geboren, ist seit 1980 freier Schriftsteller. International berühmt wurde er mit seinem Roman >Melnitz<. Er gewann zahlreiche Preise, darunter den französischen Prix du meilleur livre étranger sowie den Preis der Schillerstiftung. Sein Werk erscheint in 14 Sprachen. Als wohltrainierter Großvater glaubt er zu wissen, was sich Kinder gern erzählen lassen. Charles Lewinsky lebt im Sommer in Vereux (Frankreich) und im Winter in Zürich.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.03.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783257609578
Verlag Diogenes Verlag AG
Dateigröße 1180 KB
Verkaufsrang 10559
eBook
eBook
20,99
20,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Annette W. , Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein unterhaltsamer Schelmenroman des 21. Jahrhunderts und auch ein Weg zum Schreiben! Es ist die Sprache an sich, die Lewinsky auf unterhaltsame Weise hochleben lässt.

Stephanie Bilke, Thalia-Buchhandlung Münster

Die Handlung spannend und raffiniert bis ins kleinste Detail, die Sprache voller Wortwitz und literarischer Finesse - Charles Lewinsky nimmt man die Freude am Schreiben zu 100% ab.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
9
6
1
0
0

Wundertoll
von T. Schroeer am 17.06.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

Sehr schön geschrieben, und das Hörbuch wundervoll von Robert Stadlober gelesen. Hier ist nicht einmal die Geschichte an sich das spannendste, sondern das Spiel mit der Sprache. Wer sich grundsätzlich gerne mit Literatur beschäftigt, sollte sich dem «Stotterer» unbedingt annehmen,

Echt stark!
von Raffaella Rotonda aus Schönenwerd am 24.05.2019

Das Buch ist echt stark, mit einer Prise Sarkasmus und Humor geschrieben. Echt empfehlenswert, ich habe jede einzelne Zeile genossen, verschlungen und mit einem guten Gefühl gelesen. Das Buch möchte ich nicht mehr hergeben. Meine Komplimente an den Autor Charles Lewinsky! Bravo, einfach meisterhaft!

Phasenweise etwas lan-ang-ang-atmig
von einer Kundin/einem Kunden aus Bern am 11.05.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich halte Lewinskys "Melnitz" für eines der wichtigsten Werke der zeitgenössischen Schweizer Literatur. "Der Stotterer" gehört nicht dazu. Zwar ist der Plot raffiniert und das Setting im Gefängnis überraschend. Und Lewinsky fallen auch immer wieder Analogien und Metaphern ein, die oft, wenn auch nicht immer originell und geglück... Ich halte Lewinskys "Melnitz" für eines der wichtigsten Werke der zeitgenössischen Schweizer Literatur. "Der Stotterer" gehört nicht dazu. Zwar ist der Plot raffiniert und das Setting im Gefängnis überraschend. Und Lewinsky fallen auch immer wieder Analogien und Metaphern ein, die oft, wenn auch nicht immer originell und geglückt sind. Aber leider hat der Autor das Thema etwas zerdehnt, zum Beispiel mit eingeschobenen Kurzgeschichten, deren Sinn und Funktions sich dem Leser nicht erschließt. Das Buch hat 400 Seiten. 250 bis 300 wären dem Stoff angemessen gewesen.