Meine Filiale

Die Liebe im Ernstfall

detebe Band 24547

Daniela Krien

(98)
eBook
eBook
18,99
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

13,00 €

Accordion öffnen
  • Die Liebe im Ernstfall

    Diogenes

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    13,00 €

    Diogenes

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen
  • Die Liebe im Ernstfall

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    22,00 €

    Diogenes

eBook (ePUB)

18,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

21,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

16,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Sie heißen Paula, Judith, Brida, Malika und Jorinde. Sie kennen sich, weil das Schicksal ihre Lebenslinien überkreuzte. Als Kinder und Jugendliche erlebten sie den Fall der Mauer, und wo vorher Grenzen und Beschränkungen waren, ist nun die Freiheit. Doch Freiheit, müssen sie erkennen, ist nur eine andere Form von Zwang: der Zwang zu wählen. Fünf Frauen, die das Leben aus dem Vollen schöpfen. Fünf Frauen, die das Leben beugt, aber keinesfalls bricht.

Peter Prange ist als Autor international erfolgreich

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.02.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783257609493
Verlag Diogenes
Dateigröße 891 KB
Verkaufsrang 12214

Weitere Bände von detebe

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Tiefgründig & vielseitig

Nadine Wobedo, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Scheinbar handlungsunabhängige Episoden werden in diesem Buch durch die fünf Frauen Paula, Judith, Brida, Malika und Joringel verbunden. Jede der Frauen kämpft auf ihre Weise mit den Themen Tod, Partnerschaft, Kinder, Kinderlosigkeit oder Singleleben. "Wie viel Leid ist man bereit für die vermeindliche Liebe zu ertragen", scheint der rote Faden des Buches zu sein. Entgegen der Annahme, fand ich dieses Buch beeindruckend und lebensbejahend. In jeder der Frauen fand ich mich ein kleines Stück wieder. Ich glaube Frauen die ähnliches erlebt oder zu mindest schon etwas mehr Lebenserfahrung gesammelt haben, wird dieses Buch viel geben. Oder aber wer sich einfach in den Großstadtalltag moderner Frauengenerationen einfühlen möchte, der findet hier sehr facettenreiche & emotionale Geschichten.

Dirk Lengersdorf , Thalia-Buchhandlung Heinsberg

Sehr empfehlenswertes literarisches, fast schon musikalisch komponiertes Buch, in dem fünf Lebensentwürfe von fünf Frauen mit schwierigem Liebesleben in Kurzgeschichten einfühlsam erzählt werden. Dabei sind die Geschichten durchaus miteinander verwoben! Klasse!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
98 Bewertungen
Übersicht
58
29
9
0
2

Grandios
von einer Kundin/einem Kunden aus Adelheidsdorf am 07.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Habe in jüngerer Zeit wenig sprachlich so Rundes gelesen wie von D. Krien, ganz tolle Stilistik! Ich fand die Geschichten nicht deprimierend, sondern realistisch, war aber auch nicht auf der Suche nach Friede-Freude-Eierkuchen-Geschichten.

Puh… anstrengend und deprimierend
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 31.08.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Puh… anstrengend und deprimierend Fünf Freundinnen kämpfen sich beleidigt, wehleidig und selbstzerstörerisch durch Leben. Der Titel passt "Die Liebe im Ernstfall". In dieser Geschichte geht nur um Liebe. Es geht um Betrug, Selbstaufgabe, Liebe als FastFood und Prostitution. Ein fürchterliches Bild von Liebe! Die fünf Fre... Puh… anstrengend und deprimierend Fünf Freundinnen kämpfen sich beleidigt, wehleidig und selbstzerstörerisch durch Leben. Der Titel passt "Die Liebe im Ernstfall". In dieser Geschichte geht nur um Liebe. Es geht um Betrug, Selbstaufgabe, Liebe als FastFood und Prostitution. Ein fürchterliches Bild von Liebe! Die fünf Freundinnen haben unterschiedlich "Karrieren" und sind alle am Leben gescheitert. Ich habe noch nie ein so deprimierendes Buch gelesen. Ich habe mir durch die Seiten kämpfen müssen. Wem kann ich dieses Buch empfehlen? … niemandem! Es zieht einen nur runter.

Fünf Kurzgeschichten über unglückliche Frauen und ihre dramatischen Liebesgeschichten
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 27.06.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Roman handelt von fünf Frauen, die freundschaftlich, familiär oder über die Beziehung zu einem Mann miteinander in Verbindung stehen. In Form von fünf Kurzgeschichten, die sich durch einzelne wenige Episoden überschneiden, werden die Geschichten jeweils aus der Perspektive der im Fokus stehenden Frau erzählt - fünf Geschicht... Der Roman handelt von fünf Frauen, die freundschaftlich, familiär oder über die Beziehung zu einem Mann miteinander in Verbindung stehen. In Form von fünf Kurzgeschichten, die sich durch einzelne wenige Episoden überschneiden, werden die Geschichten jeweils aus der Perspektive der im Fokus stehenden Frau erzählt - fünf Geschichten über die Liebe zwischen Paaren, aber auch über Mutterliebe. Da ist Paula, die um ihr verstorbenes Kind trauert und deren Ehe daran zerbricht; Judith, praktizierende Ärztin, die einsam ist und zwanghaft nach einem Partner sucht. Die unglücklichen Dates lassen sie noch einsamer und verzweifelter zurück. Brida ist verheiratet, Mutter zweier Kinder und steht vor der Entscheidung zwischen Familie und Beruf. Malika sieht seit Kindertagen in Konkurrenz zu ihrer jüngeren Schwester, fühlt sich ungeliebt von ihren Eltern und klammert sich an die Liebe eines Mannes. Ihre ältere Schwester Jorinde führt ein auf den ersten Blick perfektes Leben, ist gefeierte Schauspielerin, verheiratet und liebende Mutter, doch der Schein trügt. Fünf unterschiedliche Frauen mit fünf unterschiedlichen Erwartungen an ihr Leben, die vom Schicksal ernüchtert worden sind oder vor einem Scheideweg stehen. Alle Frauen sind auf ihre Art unglücklich oder unzufrieden, verhalten sich passiv oder versuchen dagegen anzugehen. Aufgrund der Diversität der fünf Biographien ist der Episodenroman abwechslungsreich und aufgrund der verschiedenen Problemstellungen und unterschiedlichen Lösungsansätzen interessant zu lesen, auch wenn ich mich mit keiner der Frauen identifizieren konnte. Ihre Schicksale sind authentisch und aus dem Leben gegriffen, jedoch fehlte dem Buch eine Frau mit weniger Dramatik, um den Roman abzurunden - schließlich sind nicht alle Partnerschaften unglücklich und zum Scheitern verurteilt und nicht jede Frau in einem kompromisslosen Zwiespalt zwischen Mutterschaft, Ehe und Beruf.

  • Artikelbild-0