Meine Filiale

111 Orte für Kinder in Wien, die man gesehen haben muss

Reiseführer

Bernadette Németh

(12)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,95
16,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Wien ist anders – so steht es in allen Himmelsrichtungen bei den Stadteinfahrten plakatiert. Und tatsächlich: Wien ist nicht nur die alte, etwas morbide Dame mit verstaubtem Federhut, die sich zum Kuchenessen in eine Konditorei setzt. Wien, das ist auch die Generation, die jetzt heranwächst – und auf Sisis Spuren Torten jagt, durch verwinkelte Gassen tobt und aus Kinderaugen ein buntes Wien wahrnimmt, das so manchem Erwachsenen verborgen bleibt. Entdecken Sie mit Ihren Kindern Wien, wie Sie es noch nie gesehen haben. Dieses Buch führt Sie zu 111 Orten, die Kinder begeistern.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Altersempfehlung 5 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 21.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7408-0558-6
Reihe 111 Orte ...
Verlag Emons Verlag
Maße (L/B/H) 20,3/13,6/2 cm
Gewicht 467 g
Abbildungen mit zahlreichen Fotosgrafien
Auflage 1
Verkaufsrang 124904

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
9
3
0
0
0

Abwechslungsreicher Reiseführer für jedes Alter und jede Jahreszeit - egal ob Tourist*in oder Einheimisch*er
von einer Kundin/einem Kunden aus Friedrichshafen am 13.12.2020

„111 Orte für Kinder in Wien, die man gesehen haben muss“ von Bernadette Németh ist ein kreativ und liebevoll, kindgerecht gestalteter Reiseführer für die ganze Familie - jung und alt. Er bedient die unterschiedlichsten Interessen: egal ob kunst- und/oder kulturaffin, Naturliebhaber*in, Feinschmecker*in, Sportfan oder Hobbyhisto... „111 Orte für Kinder in Wien, die man gesehen haben muss“ von Bernadette Németh ist ein kreativ und liebevoll, kindgerecht gestalteter Reiseführer für die ganze Familie - jung und alt. Er bedient die unterschiedlichsten Interessen: egal ob kunst- und/oder kulturaffin, Naturliebhaber*in, Feinschmecker*in, Sportfan oder Hobbyhistoriker*in. Pro zu besichtigende Attraktion weckt ein lockerflockig geschriebener Text, in dem die Highlights des jeweiligen Ortes - insbesondere aus der Perspektive eines Kindes - kurz angerissen werden, die Reiselust. Ergänzt wird jedes Must-See durch einen Infokasten mit Adresse, Homepage, Verkehrsanbindung, Öffnungszeiten und Altersempfehlungen - für Kinder und Jugendliche unterschiedlichen Alters - sowie zusätzliche hilfreiche und interessante Tipps. Jedem Wiener Ort ist eine Doppelseite gewidmet, wobei der Text, der so eindrücklich beschrieben ist, dass man es fast vor seinem inneren Auge sehen kann, auf der linken Seite steht und jeweils auf der rechten Seite Fotos abgebildet sind, die es dank der Beschreibung fast nicht gebraucht hätte, die aber dennoch sehr schön anzusehen sind. Funfact: Es gibt eine Alte Donau? Wieder was dazu gelernt! Durch die gut ausgewählten, abwechslungsreichen Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps, eignet sich dieser Reiseführer für jede Jahreszeit und ist für Tourist*innen wie auch für Einheimische gleichermaßen eine Bereicherung. Orte, die ich nach der Lektüre - ich war noch nie in Wien! - unbedingt besuchen will, sind zum einen die Albertina und das Jüdische Museum, die Stefaniewarte, den Bambuswald und den Setagaya-Park, sowie den ältesten Würstelstand und die Confiserie „Zum süßen Eck“, den flüchtigen Riesenradwaggon und die Sesselreihe im Volksgarten, aber auch den krummsten Baum, die musikalischste Treppe, den romantischsten Ententeich und die tiefste Kreuzung. Auf jeden Fall einmal ein etwas anderer Reiseführer, den ich aber besonders Familien mit Kindern sehr empfehlen kann!

Coole Sache
von mrs rabes bookaccount am 20.10.2020

Was machen wir heute? - Wer Kinder hat, kennt diese Frage wahrscheinlich. Bernadette Nemeth präsentiert „111 Orte für Kinder in Wien, die man gesehen haben muss“. Und Wien hat für Große und Kleine viel zu bieten, auch oder gerade abseits der Touristenpfade. Mit Bernadette Nemeths Begleitung findet man Orte, die selbst gebürt... Was machen wir heute? - Wer Kinder hat, kennt diese Frage wahrscheinlich. Bernadette Nemeth präsentiert „111 Orte für Kinder in Wien, die man gesehen haben muss“. Und Wien hat für Große und Kleine viel zu bieten, auch oder gerade abseits der Touristenpfade. Mit Bernadette Nemeths Begleitung findet man Orte, die selbst gebürtigen WienerInnenn nicht immer geläufig sein werden. So ist dieses Buch nicht nur ein „Reiseführer“ für auswärtige Gäste, auch Wiener Familien können ganz viel Freude am Entdecken von „Geheimplätzen“ haben. Ob Musikalisches, Kunst, Kindertheater, Kulinarisches oder einfach nur Spaß, Spiel und Austoben. Hier findet sich für Kinder (und Eltern) reichlich Auswahl. Gerade „in Zeiten wie diesen“, finde ich es toll, dass auch sehr viele Outdoor-Ziele zu finden sind, die ohne großen Aufwand, Anmeldung oder besondere Vorkehrnisse besucht werden können. Für den Badestrand oder Wasserspielplatz ist es jetzt vielleicht etwas zu frisch, aber am Bellevue weht der Wind zum Drachensteigenlassen gerade richtig. Wusstet ihr, dass im Winter (wenn es genug Schnee gibt) eine Straße im 12. Bezirk kurzerhand für den Verkehr gesperrt und zur Rodelstraße umfunktioniert wird? Coole Sache! Zu jedem Ausflugsziel gibt es eine kurze, aber prägnante Beschreibung sowie ein ansprechendes Foto, die Highlights werden farblich markiert. Angaben zu Öffnungszeiten, Adresse, Kontakt und Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln erleichtern die Planung. Auch für welches Alter die jeweiligen Attraktionen geeignet sind, kann man nachlesen. (Ich würde mir noch ein Register nach Alter als Anhang wünschen!)

Wunderschönes Buch, perfekt als Geschenk
von Marija J. aus Wien am 06.10.2020

Das ist ein wunderschönes Buch, in dem man einige Orte in Wien neu für sich entdecken kann. Als Mutter mit einem Kleinkind, war ich froh hier ein paar neue Anregungen zu finden, wo man mit dem Kind was neues entdecken kann, damit man dem Alltag etwas entfliehen kann. Natürlich habe ich, als Wienerin, die meisten Orte schon gekan... Das ist ein wunderschönes Buch, in dem man einige Orte in Wien neu für sich entdecken kann. Als Mutter mit einem Kleinkind, war ich froh hier ein paar neue Anregungen zu finden, wo man mit dem Kind was neues entdecken kann, damit man dem Alltag etwas entfliehen kann. Natürlich habe ich, als Wienerin, die meisten Orte schon gekannt, aber auch einiges neues entdecken können. Das Buch ist perfekt als Geschenk für Eltern, Tanten, Onkel oder Großeltern, die eventuell neue Ideen brauchen, wohin mit dem Kind bei jeder Wetterlage. :D


  • Artikelbild-0