Meine Filiale

Königspark

Roman

Paul Ingendaay

(2)
eBook
eBook
12,99
bisher 19,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 35  %
12,99
bisher 19,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  35 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen
  • Königspark

    Piper

    Sofort lieferbar

    22,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen
  • Königspark

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    12,99 €

    19,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung

Königspark, so nennt Nuria die Madrider Casa de Campo. Zu jeder Tageszeit drängeln sich hier Frauen am Straßenrand, schauen in die dahinrollenden Autos und rufen den Fahrern ihre Tarife zu. Ein Ort des Begehrens und der Verzweiflung, des gekauften Sex und der Gewalt. Und alle treffen sich hier, die billigen Touristen genauso wie der verlogene Chefredakteur. Nuria ist Kampfsportlerin, sie hat keine Angst und passt auf die Frauen auf, schützt sie vor brutalen Freiern, den Zuhältern und sogar vor der Polizei. Bezahlt wird sie von Rico Vargas, dem zynischen Emporkömmling, der den Königspark kontrolliert. Und für den auch Nurias Schwester Isa anschafft. Vargas ahnt lange nicht, warum Nuria nach vielen Jahren wieder einen Kontakt zu Isa herstellen will.

»›Königspark‹ ist spannend erzählt, eine dichte Beschreibung des Zusammenhangs von Zwangsprostitution und Migration in einer europäischen Metropole.«, Kölner Stadt Anzeiger, 01.03.2019

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.03.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783492993364
Verlag Piper
Dateigröße 4834 KB
Verkaufsrang 111032

Buchhändler-Empfehlungen

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Auf eine ruhige, fast schon melancholische Art und Weise erzählt dieses Buch über das Leben und Lieben in Madrid am Beispiel einer Handvoll Menschen. Für mich ein Lieblingsbuch!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

An der Casa de Campo
von einer Kundin/einem Kunden am 23.03.2019

Paul Ingendaay ist ein interessanter Autor. Ich mochte insbesondere seinen Roman Die romantischen Jahre aus dem Jahr 2011. Lange dauerte es, bis jetzt ein neuer Roman gekommen ist. Natürlich ist Königspark kein schlechtes Buch, aber irgendwie hat es bei mir nicht richtig gezündet. Die Szenerie an der Casa de Campo wirkt gest... Paul Ingendaay ist ein interessanter Autor. Ich mochte insbesondere seinen Roman Die romantischen Jahre aus dem Jahr 2011. Lange dauerte es, bis jetzt ein neuer Roman gekommen ist. Natürlich ist Königspark kein schlechtes Buch, aber irgendwie hat es bei mir nicht richtig gezündet. Die Szenerie an der Casa de Campo wirkt gestellt, die Hauptfigur Nuria unausgegoren. Ihre Motivation scheint nicht ganz schlüssig. Einige geschilderte Passagen sind gut gemacht, Paul Ingendaay kann schreiben, aber empfehlen kann ich Königspark nicht wirklich. Leider nur 3 Sterne!

  • Artikelbild-0