Watercolor Botanicals

20 Aquarellprojekte rund um Monstera, Sukkulente & Co. Mit allen Motivvorlagen zum Download.

Nikki Strange

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
25,00
25,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Keinen grüner Daumen? Macht nichts. Mit Aquarellfarben in der angesagten Watercolor-Optik können problemlos die beliebtesten Zimmerpflanzen in die eigene Wohnung geholt werden. Gut erklärt und mit vielen Step-by-Step-Fotos lernen Sie, wie Bananen- und Palmblätter, Monstera, Sukkulenten und viele mehr in Lasurtechnik oder nass in nass mit flüssigen Farben oder Farben in Näpfchen gemalt werden. Je nach gewünschtem Schwierigkeitsgrad können Sie die Vorzeichnung der 20 Projekte selbst machen oder auf die Vorlagen zum Ausdrucken zurückgreifen. So findet jeder seinen eigenen Weg, schnell und einfach seine Lieblingspflanzen zu malen. Schön gerahmt sind sie dann das Highlight jeder Wohnung. Fotos im Buch bieten dafür Inspirationen. So einfach kann es sein, seine Lieblingspflanze zum Wachsen zu bringen.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Altersempfehlung 0 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 11.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7724-8368-4
Verlag Frech
Maße (L/B/H) 25,4/20,5/1,7 cm
Gewicht 560 g
Originaltitel Modern Batanicals
Auflage 1
Verkaufsrang 61746

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Pflanzen mit Aquarell malen
von einer Kundin/einem Kunden aus Aachen am 20.12.2020

Das Buch “Watercolor Botanicals” bietet für alle Pflanzenliebhaber, ob mit oder ohne grünen Daumen die Möglichkeit Pflanzen zu malen. Dafür benötigt werden nur Aquarellfarben, passendes Papier, sowie Pinsel. Als ich das Buch das erste Mal aufgeschlagen habe, war ich noch eine blutige Anfängerin, die das letzte Mal in der Mittels... Das Buch “Watercolor Botanicals” bietet für alle Pflanzenliebhaber, ob mit oder ohne grünen Daumen die Möglichkeit Pflanzen zu malen. Dafür benötigt werden nur Aquarellfarben, passendes Papier, sowie Pinsel. Als ich das Buch das erste Mal aufgeschlagen habe, war ich noch eine blutige Anfängerin, die das letzte Mal in der Mittelstufe etwas mit Wasser gemalt hatte. Dementsprechend war ich zu Beginn etwas überfordert. Um einen besseren Einstieg zu haben, werden auf den ersten dreißig Seiten, die Grundlagen noch einmal kurz erklärt. Von Farbenlehre, bis hin zu den verschiedensten Techniken wurde alles kurz angerissen. Ich muss zugeben, dass es für mich als wirklich komplette Anfängerin, trotz der Grundlagen, doch teilweise zu Anfang recht schwer war. Das Buch ist nicht spezifisch an Anfänger gerichtet, aus diesem Grund kann ich hierfür auch keinen wirklichen Kritikpunkt anmerken. Jedoch möchte ich dennoch ausdrücken, dass ich dadurch nicht so schnell mit dem Buch warm geworden bin. Nachdem ich mich allerdings anderweitig erstmal mit den Grundlagen beschäftigt hatte und schon ein bisschen den Pinsel geschwungen hatte, konnte ich nochmal neu in die Welt der “Watercolor Botanicals” starten und dieses Mal hatte ich großen Spaß dabei. Im Buch gibt es zwanzig verschiedene Projekte, für diese gibt es auch eine digitale Vorlage, für die sie beim Kauf des Buches einen Freischaltcode bekommen. Dadurch kann man sich sehr gut an den Bildern der einzelnen Schritte orientieren um zu erkennen, wie man es am besten angeht. Die meisten Projekte können gut an einem Nachmittag gemalt werden und bieten so eine wunderbare und nicht zu langwierige Beschäftigung an. Zudem sieht man relativ schnell das Ergebnis, was gerade am Anfang sehr schön ist. Den verschiedenen Projekten konnte man durch die Beschreibung und passenden Bildern gut folgen, nachdem man sich etwas eingelesen hat. Mir persönlich hat das Malen sehr große Freude bereitet und ich konnte durch das Buch viel dazu lernen. Die Welt der Pflanzen ist sehr vielfältig und die Autorin hat sehr schöne Projekte erstellt, die viel Spaß machen. Insgesamt kann ich das Buch jedem empfehlen, der Lust hat Pflanzen zu aquarellieren. Auch wenn es für Anfänger zu Beginn schwierig sein kann in das Malen reinzukommen, denke ich dennoch, dass die Projekte auch von Beginnern durchgeführt werden können.


  • Artikelbild-0