Meine Filiale

Die Hexen von Fairhollow High - Plötzlich magisch

Die Hexen von Fairhollow High Band 1

Ariana Chambers

(12)
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Klappenbroschur

12,99 €

Accordion öffnen
  • Die Hexen von Fairhollow High - Plötzlich magisch

    arsedition

    Sofort lieferbar

    12,99 €

    arsedition

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Spannender Hexen-Roman für Mädchen ab 11 Jahren

Ein aufregendes Fantasy-Abenteuer um zwei beste Freundinnen mit magischen Kräften, die an ihrer Schule gegen eine fiese Clique von bösen Hexen kämpfen. 

Über das Buch:

Als Nessa zu ihrer Tante in das verschlafene Städtchen Fairhollow zieht, rechnet sie nicht im Traum mit dem, was sie an ihrer neuen Schule erwartet: Unter ihren Mitschülerinnen sind echte Hexen!

Doch nicht alle sind so nett wie Holly, mit der Nessa sich schnell anfreundet. Die hübsche Izzy und ihre Clique setzen ihre Zauberkräfte dazu ein, andere zu drangsalieren – und auch auf Nessa haben sie es abgesehen.

Nach und nach kommt Nessa einem unglaublichen Geheimnis auf die Spur – und muss dabei feststellen, dass auch in ihr selbst verborgene Kräfte lauern …

An dieser Schule geht es nicht mit rechten Dingen zu! Bei den Hexen der Fairhollow Highschool steht Freundschaft über allem! Doch leider gilt das nicht nur für die Silberhexen Nessa und Holly … auch die gefährlichen Bluthexen halten zusammen.

Das ideale Geschenk für Magie-Fans!

Extra-Motivation: 
Zu diesem Buch gibt es ein Quiz bei Antolin.   


"Ein faszinierender und gelungener Einstieg in eine spannende Fantasy-Reihe um den ewigen Kampf zwischen guten und bösen Mächten, um ein Mädchen im Teenie-Alter, das sich auf die Suche nach sich selbst macht. Sehr empfehlenswert!", Netgalley, Gisela Ertl-Schill, 07.01.2019

Ariana Chambers verbrachte ihre Kindheit in einem kleinen Dorf in Schottland, wo sie zwischen Schafen und Rindern aufwuchs und schon früh lernte, an die Macht der Magie zu glauben. Später studierte sie Geschichte und Englische Literatur und arbeitete als Hundesitterin, Barkeeperin, Lehrerin und Buchhändlerin – doch ihre wahre Leidenschaft galt schon immer dem Schreiben. Heute lebt Ariana mit ihrem Mann, ihren Kindern und zwei Hunden in London und ist immer noch davon überzeugt, dass es Magie in unserer Welt gibt – und dass man sie auch sehen kann, wenn man die Augen nur weit genug offen hält.

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 208
Altersempfehlung 11 - 13
Erscheinungsdatum 21.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8458-2838-1
Verlag arsedition
Maße (L/B/H) 21,3/14,4/2,7 cm
Gewicht 358 g
Originaltitel The Witches of Fairhollow High - The New Girl
Auflage 1. Auflage
Illustrator Susana Diaz
Übersetzer Doris Attwood
Verkaufsrang 36102

Weitere Bände von Die Hexen von Fairhollow High

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
10
2
0
0
0

Toller erster Band...
von printbalance am 21.11.2019

"Die Hexen von Fairhollow High - Plötzlich magisch" ist eine ganz zauberhafte Jugendlektüre, so wie es der Buchtitel bereits erahnen lässt. Die Autorin Ariana Chambers schrieb eine altersgerechte Geschichte, die von der 13-jährigen Nessa handelt, einem Mädchen, welches für ein Jahr von ihrem Vater getrennt in dem unbekannten Ort... "Die Hexen von Fairhollow High - Plötzlich magisch" ist eine ganz zauberhafte Jugendlektüre, so wie es der Buchtitel bereits erahnen lässt. Die Autorin Ariana Chambers schrieb eine altersgerechte Geschichte, die von der 13-jährigen Nessa handelt, einem Mädchen, welches für ein Jahr von ihrem Vater getrennt in dem unbekannten Ort Fairhollow leben muss. Nichtsahnend in welchem Abenteuer sie sich wiederfinden wird und welche Geheimnisse dabei ans Tageslicht kommen werden, versucht sie mit dieser ungewohnten Situation umzugehen, was ihr letztendlich erfolgreich gelingt. Nessa ist eine Protagonistin die vorbildliche Charakterzüge besitzt. Sie ist selbstständig, gewissenhaft und sehr mutig, was in den 208 Seiten des Buches immer wieder zum Vorschein kommt. Auch Holly, die vor Nessa's Ankunft eher eine Einzelgängerin war, wirkt sehr aufgeschlossen und liebenswert, besonders ihre Liebe zu Büchern dringt immer wieder beim Leser durch. In dieser Lektüre wird gezeigt, was Freundschaft und Zusammenhalt alles bewirken können und dass man keinem mit Vorurteilen begegneten sollte. Auch optisch wurde das Buch mit vielen kleinen Details versehen, da die jeweiligen Kapitelabschnitte mit unterschiedlichen Schwarzweiß-Illustrationen ausgestattet wurden. Diese Elemente geben der Lektüre den letzten Feinschliff. Der Einstieg in die Geschichte war einfach und verständlich. Die Handlung baut sich konstant Stück für Stück auf, ohne aber das Langeweile aufkommt. Das Ende des Buches ist zwar abgeschlossen, lässt aber die Vermutung zu, dass es nur der Anfang einer neuen Jugendbuchreihe sein könnte. Fazit: Dieser Band punktet nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich. Die Autorin zeigt, dass Hexen nicht zwangsläufig Zauberstäbe benötigen um ihre Magie einzusetzen.

Schönes Hexenbuch für junge Leser
von Enchanted Books aus Franken am 29.04.2019

Meine Meinung: Es geht um die Geschichte von Nessa, Izzy und Holly. Nessa zieht neu nach Fairhollow und entdeckt unglaubliche Geheimnisse. Nessa ist eine interessante Protagonistin. Sie ist nett und ich mochte sie auf Anhieb. Die Geschichte wird aus ihrer Perspektive erzählt. Holly ist eher der schüchterne Typ. Trotzdem i... Meine Meinung: Es geht um die Geschichte von Nessa, Izzy und Holly. Nessa zieht neu nach Fairhollow und entdeckt unglaubliche Geheimnisse. Nessa ist eine interessante Protagonistin. Sie ist nett und ich mochte sie auf Anhieb. Die Geschichte wird aus ihrer Perspektive erzählt. Holly ist eher der schüchterne Typ. Trotzdem ist sie freundlich und hilfsbereit. Mir hat sie total gefallen! Die Buchgestaltung ist total ansprechend und die Kapitel nicht zu lang. Mit seiner angenehmen Textgröße lässt sich das Buch sehr gut lesen. Für Kinder ab 11 Jahren eindeutig perfekt geeignet. Die Geschichte an sich hat mir auch super gefallen. Mit Nessa zusammen deckt man einige Geheimnisse auf. Das Hexenthema bringt viel Interessantes mit sich, ist auch mal lustig und sehr spannend. Man kann sich gut mit den Charakteren identifizieren und sich in sie hineinversetzen. Der Schreibstil der Autorin Ariana Chambers ist flüssig und einfach geschrieben, sodass man keine Probleme hat den Text zu verstehen. Fazit: Für junge Leserinnen ab ca. 11 Jahren ist das Buch die perfekte Unterhaltungslektüre. Die Buchgestaltung ist top und das Thema Hexen wurde spannend und mit einigem Charme umgesetzt. Ich freue mich schon sehr auf Band zwei!

Auftakt
von Nicole aus Nürnberg am 31.03.2019

Meine Meinung zum Reihenauftakt: Die Hexen von Fairhollow High Plötzlich magisch Inhalt in meinen Worten: Nessa zieht zu ihrer Tante. Denn ihr Vater kann sich für mindestens ein Jahr lang nicht um sie kümmern. Nachdem die Mutter verstorben, und er Alleinerziehender ist, ist das alles einfach nicht leicht. Zum Glück... Meine Meinung zum Reihenauftakt: Die Hexen von Fairhollow High Plötzlich magisch Inhalt in meinen Worten: Nessa zieht zu ihrer Tante. Denn ihr Vater kann sich für mindestens ein Jahr lang nicht um sie kümmern. Nachdem die Mutter verstorben, und er Alleinerziehender ist, ist das alles einfach nicht leicht. Zum Glück gibt es die Tante, die Nessa aufnimmt. In der neuen Schule muss sich Nessa erst einmal mit drei merkwürdigen Kids herumschlagen, denn diese wollen ihre Gunst, doch irgendwie merkt Nessa, dass das nicht echt ist, sie fühlt sich eher zu Holly angezogen, schnell wird auch klar warum. Zusammen entdecken die beiden Mädchen ihre Gabe, denn sie sind Silberhexen, doch was bedeutet es, eine Silberhexe zu sein? Das könnt ihr anhand des Kinderbuches entdecken, aber Achtung wo Silber ist, da ist auch Blut. Wie ich das Gelesene empfand: Zu erst einmal finde ich das Kinderbuch süß, jedoch brauchte mir die Geschichte etwas um wirklich in die Geschichte zu fließen, irgendwie steckte zu viel Detail in den Charakteren. Doch als die Geschichte richtig anfahrt nahm und ich mich freute, war die Geschichte schon zu Ende, mit richtig gemeinen fiesen Cliffhanger. Charaktere: Holly und Nessa werden recht schnell gute, wenn nicht sogar beste Freundinnen, sie entdecken beide ihre Gabe und merken schnell, sie müssen auf der Hut sein, es gibt eine Clique die nicht so freundlich gesinnt ist und ziemlich Terz baut, sogar so weit geht und Nessa in absolute blöde Situationen bringt, unter anderem ist die Frage da, ob das denn alles so rechtens ist, und warum manche Lehrer denken sie würde etwas anstellen, doch meist ist Nessa unschuldig. Zum Glück hat sie Holly, doch auch hier gibt es ein Problem, die Tante hat ein Problem mit ihr, doch warum, und was hat das vielleicht mit der Mutter von Nessa zu tun, ja die Charaktere sind teilweise vielschichtig und können nicht einfach herunter gebrochen werden. Sie wurden mir aber teilweise zu ausführlich und schillernd erzählt, für einen Reihenstart an sich nicht verkehrt, aber dadurch litt ein klitzekleines bisschen die Geschichte. Geschichte: Die Idee hinter dem Buch finde ich genial. Einerseits wird aufgemalt wie schnell man ungewollt in eine Mobbingfalle tappen kann, zum anderen wird aber auch klar, wie weit Freundschaft geht und das manche Entscheidung die vor vielen Jahren getroffen wurde, dennoch weitreichende Folgen haben kann. Das empfinde ich auch am Ende des Buches bewegend, denn wie weit geht man, um etwas zu retten was man lieb gewonnen hat, geht man evtl zu weit? Die Geschichte in der Schule und dem Cafe für Veganer finde ich auch eine süße Idee, gerade weil hier aber auch viele Fäden gesponnen werden, die erst in den weiteren Teilen wohl weiter aufgegriffen werden. Sei es der Musiker, oder auch die Lehrer, ich denke, hier werden noch spannende Wendungen auf mich zukommen. Dennoch fühle ich auch die Grundtraurigkeit von Nessa, die ihre Mama früh verlor, der Vater ist gerade wo anders und dann wird sie auch noch in der Schule fies gemobbt, und das nur, weil sie mit einem anderen Mädchen Kontakt haben möchte, ja es ist nicht einfach, und kann doch gerade für Kinder wirklich auch Mutmachend sein. Kindgerecht: Diese Geschichte ist eine Freundschaftsgeschichte. Nessa und Holly stellen sich gegen alle Erwartungen und bleiben sich treu, obwohl es Verbote und Warnungen gibt, das berührte mich und ich glaube, Kinder werden Mut aus der Geschichte schöpfen. Das besondere an dieser Geschichte ist, ist die Magie und die Zauberei, die jedoch nur zum Teil ein Hauptteil der Geschichte ist, denn der Hauptteil ist die Entwicklung der Charaktere sowie der Welt, die ich Seite für Seite weiter aufgezeigt bekomme, deswegen ja kindgerecht aber leider zu viel Detail in Charaktere gesetzt, anstatt in die Geschichte. Empfehlung: Meine kleine Kritik richtet sich ja die Charakterentwicklung weil mir diese zu weit ausgebaut wurde, dagegen litt minimal die Geschichte, dafür trumpft die Geschichte aber mit ganz viel Herz und ganz viel Freundschaft. Es ist klar, das es einen Nachfolger geben wird, denn sonst laufen gewisse Fäden in das Nichts, und das ist nicht passend für die Geschichte. Ich kann nur sagen, Mädchen werden ihre Freude an der Geschichte haben, und Jungs die Mädchen toll finden, werden das Buch sicherlich auch mögen. Bewertung: Kritik ist doof, aber leider hatte ich zu viel Charakterarbeit als Geschichtliche Arbeit vor der Nase, weswegen es hier einen Punktabzug gibt, dennoch machte das Buch Lust sofort weiter mit Holly und Nessa abzutauchen und ihre Abenteuer zu erleben, deswegen gibt es vier Sterne.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8