Warenkorb
 

Haunted Love - Perfekt ist Jetzt

Roman

Weitere Formate

Taschenbuch

Er ist unberechenbar, begehrt, draufgängerisch - und geheimnisvoll. Sie ist unscheinbar, schüchtern, perfektionistisch - und will ihn um jeden Preis. Hat ihre Liebe eine Chance? Ein gefühlvoller New Adult-Roman für alle Fans von Laura Kneidl, Mona Kasten und Anna Todd

Ein Neuanfang im alten Leben – nichts will Hazel Evans mehr, als sie von ihrem Auslandssemester aus Portugal wieder zurück nach New York kommt. 

Sie ist klug, anständig und studiert an der NYU – das einzige, das in ihrem Leben für Aufregung sorgt, sind die High-Society-Veranstaltungen, zu denen ihre beste Freundin Grace sie regelmäßig mitschleppt.

Bis sie ihn trifft. Und er ihr komplettes Leben auf den Kopf stellt, bis sie sich selbst nicht mehr wiedererkennt. 

Das Einzige, worin sie sich hundertprozentig sicher ist: Hazel will ihn. Um jeden Preis.

Er ist unberechenbar und begehrt. So begehrt, wie sie es sich niemals vorstellen könnte. 

Und er hat Geheimnisse. Dunkle Geheimnisse. 

Aber die hat Hazel auch...

"»Ich bin nicht gut für dich, Hazel«, flüstert er. Als ich spreche, meine ich, das vertraute Funkeln hinter dem düsteren Schimmer in seinen Augen wahrzunehmen. »Jeder will die Sonne, Caleb. Das Licht ist einfach zu lieben. Zeig mir die Dunkelheit in dir.«
Portrait
Dade, Ayla
Ayla Dade ist 1994 in Bremerhaven, und damit im hohen Norden, zur Welt gekommen. Sie studiert Jura und braucht das Abtauchen in fremde Welten regelrecht, um sich der trockenen Theorie des Studiums zu entziehen. Schon früh entwickelte sie ihre Leidenschaft für das Lesen und Schreiben, bastelte als kleines Mädchen eigene Bücher aus Papier, die sie mit Kleister zusammenklebte und schließlich mit ihren eigenen Geschichten füllte. Das Erfinden neuer Welten, eigenen Charakteren und tiefgründigen Geschichten bedeutet ihr in etwa so viel, wie kleinen Kindern das Auspacken eines vom Weihnachtsmann gebrachten Päckchens. Nämlich alles.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 11.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-50195-8
Reihe Piper Gefühlvoll
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 20,5/13,7/3,5 cm
Gewicht 462 g
Verkaufsrang 18249
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,99
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Essen

Die Geschichte war schön zu lesen, aber hat mich leider nicht ganz so mitgerissen. Es gab viele Parallelen zu anderen Büchern und konnte deswegen nicht ganz überzeugen.

Gossip Girl meets Hollywood.

V. Harings, Thalia-Buchhandlung

Caleb ist ein interessanter Charakter, der erst noch lernen muss mit seiner Vergangenheit zu leben und seine Wut nicht im Griff hat. Doch auch Hazel hat mit ihren Dämonen zu kämpfen. Schaffen sie es zusammen einen Weg zu finden? Gute Mischung aus Drama, Glamour, Liebe und Intrigen. Allerdings hat mich hier das Lektorat sehr enttäuscht.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
7
9
6
3
2

HAUNTED LOVE, EINE GESCHICHTE DIE ANS HERZ GEHT
von Tiffig_book.whispers aus Gera am 29.04.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Haunted Love von Ayla Dade COVER - Das Cover springt einen regelrecht ins Auge. Durch die verschiedenen Farbnuancen wirkt es funkelnd und verspricht ein knisterndes Lesevergnügen. Die pastellfarbenen Töne wurden sehr gut gewählt und das Ganze harmoniert miteinander. Der, in dem jemand in dein tritt und du plötzlich weißt, ... Haunted Love von Ayla Dade COVER - Das Cover springt einen regelrecht ins Auge. Durch die verschiedenen Farbnuancen wirkt es funkelnd und verspricht ein knisterndes Lesevergnügen. Die pastellfarbenen Töne wurden sehr gut gewählt und das Ganze harmoniert miteinander. Der, in dem jemand in dein tritt und du plötzlich weißt, warum es nie mit einem anderen geklappt hat." SCHREIBSTIL - Dieser Roman ist aus der Perspektive der ersten Person geschrieben und lässt sich flüssig lesen. Die Kapitel hatten eine angenehme Länge, so dass man nicht zwischen den Kapiteln aufhören musste. Mit ihrer detailgetreuen Beschreibung der Orte und Charaktere konnte man Prima abtauchen und wurde somit gefesselt. ZUR STORY - Schon zu Beginn des Buches hat mir der Epilog das Herz zerrissen, selten bekommt man gleich zu Beginn so etwas Emotionales und Schmerzhaftes und dennoch Fesselndes geboten. Gänsehaut pur. Man möchte am liebsten eine kleine Pause einlegen, aber dann möchte man auch weiter lesen und wissen, was und wieso. Jedoch bekommt man die Frage natürlich nicht gleich zu Beginn beantwortet, denn plötzlich ist man mit einem Sprung in der Gegenwart und erlebt den ersten Schultag von Hazel, nachdem sie ein Jahr in Portugal für ein Auslandssemester gelebt hatte. Recht schnell merkt man, dass sie Fehler erst bei sich sucht, weswegen ein Blick in den Spiegel schon sehr schmerzhaft in ihren Inneren wirkt. Sie denkt, dass sie nicht perfekt ist und dazu kommt auch noch, dass ihre Klassenkameraden sowie ihre beste Freundin einen gehobeneren Standard vorführen und Hazel des Öfteren sich fehl am Platz fühlt, jedoch aber für ihre Freundin so ziemlich alles tut. Leider ist sie in dem Punkt leichte Beute und man erfährt recht schnell, dass das Selbstbewusstsein der Hauptprotagonistin eher bei Null hängen geblieben ist. Auf den ersten Seiten kann man erkennen, warum und weshalb sie sich ein Jahr Auszeit aus New York genommen hat, vielleicht wirkt es sogar ein wenig vorhersehbar. An einen Abend trifft sie allerdings einen jungen Mann in der Bar ihres Nachbars. Einen Typen, den sie bis dato noch nie zuvor gesehen hatte, zumindest nicht, bevor sie wegging. Er hat etwas an sich, was Hazel neugierig macht, dabei ist das Geheimnisvolle nur eine Eigenschaft, die man in seiner Gegenwart spürt. Obwohl sie ihn nicht kennt, hat sie keine Scheu vor ihm und lässt sich von ihm zu einen Lost Place führen. Scheinbar weiß er das Richtige zu tun und versucht, ihre Ängste zu nehmen und ihre Augen für die wesentlichen Dinge zu öffnen. Doch wer ist der mysteriöse Junge, in den sie sich gerade Hals über Kopf verliebt? Weiß sie überhaupt etwas über ihn? „Im Leben geht es nicht darum, darauf zu warten, dass der Sturm vorbeizieht. Sondern darum, im Regen zu tanzen. Es liegt an dir, aufzustehen und anzufangen, die Schönheit in den kleinen Dingen des Lebens wiederzufinden.“ Dieses Buch hat mir so einiges abverlangt, was ein gutes Buch meiner Meinung nach auch ausmacht. Man möchte sofort wissen, was mit dem Typen nicht stimmt und wieso er so auf geheimnisvoll spielt, wobei spielt hier eindeutig der falsche Ausdruck ist. Bis auf ein paar Kleinigkeiten war dieses Buch für mich von Anfang bis Ende Spannung pur. Getaucht in ein wenig Drama und Liebe, ist es ein wundervolles Ganzes geworden. Die Charaktere sind präzise geplant und authentisch umgesetzt, so dass man sich genau dort wieder fand, wo Hazel in diesem Moment stand. Zudem hat mir besonders gut gefallen, dass auch die Essstörung von Hazel oder die Vergangenheit von Caleb näher thematisiert worden. Es sind Themen, die uns alle betreffen und wovon viel zu viele Personen betroffen sind. Die Autorin hat mich mit dieser Geschichte vollends überzeugt und ich freue mich auf weitere Romane von ihr. "Kein Gefühl dieser Welt beschreibt das, was gerade mit mir passiert. Ein komplett elektrisierendes Kribbeln zieht sich durch jede einzelne Nervenbahn, und ich fühle mich komplett frei. Keine Sorgen, keine Angst, keine hundert Gedanken gleichzeitig in meinem Kopf. Nur Caleb und ich." FAZIT – Haunted Love ist eine wunderschöne spannende Geschichte, welche erstklassig von der Autorin gelungen ist. Es war mir ein fesselndes Lesevergnügen mit kleinen Fehlern, jedoch ließ ich mich davon nicht ablenken. Dieses Buch erhält von mir eine Leseempfehlung und 4 von 5 Flüstersternen.

Hat mich viele Nerven gekostet
von fuddelknuddel am 26.04.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Als Hazel von einem Auslandssemester aus Portugal wiederkommt, ist das die perfekte Chance für einen Neuanfang. Sie will einfach nur mit ihrer Vergangenheit abschließen und als sie dann einen geheimnisvollen, gutaussehenden Typen kennenlernt, scheint alles perfekt. Doch ihr neuer Verehrer hat mehr Leichen im Keller, als des zuer... Als Hazel von einem Auslandssemester aus Portugal wiederkommt, ist das die perfekte Chance für einen Neuanfang. Sie will einfach nur mit ihrer Vergangenheit abschließen und als sie dann einen geheimnisvollen, gutaussehenden Typen kennenlernt, scheint alles perfekt. Doch ihr neuer Verehrer hat mehr Leichen im Keller, als des zuerst den Anschein hat und Hazel muss sich fragen: Ist er die ganze Mühe wert? Ist ein Bad Boy wie er es tatsächlich wert, dass sie ihr ganzes Leben für ihn auf den Kopf stellt? Dieses Buch wirkt auf den ersten Blick typisch New Adult, der Klappentext erinnert einen an hundert weitere dieser Art und auch ansonsten scheint alles ins Klischee zu passen. Good Girl meets Bad Boy, beide haben zerstörerische und skandalöse Geheimnisse, aber wir wissen eigentlich schon von Anfang an, dass sie schließlich doch zusammen finden. Im Grunde genommen bin ich blind für solche Klischees, beziehungsweise störe mich einfach nicht an ihnen. In diesem Fall jedoch habe ich mich regelmäßig aufgeregt und hätte die Protagonisten gern fest geschüttelt. Wie gewohnt erfahren wir aus der Sicht von Hazel, der Protagonistin, was bei ihr so passiert, und dürfen an all ihren Gefühlen teilhaben, können ihre Gedanken verfolgen und versuchen, sie nachzuvollziehen.. allerdings bei mir öfters ohne Erfolg. Sie ist so auf Caleb, ihren Schwarm, fixiert und von ihm besessen, dass sie blind zu sein scheint für alles, was er ihr antut. Im einen Moment ist sie noch wütend des Todes, im nächsten will sie sich aber am liebsten wieder in seine ach so muskulösen Arme schmeißen und schmilzt seinen mickrigen Entschuldigungen geradezu entgegen. Er dagegen hat es im Leben natürlich nicht leicht gehabt, sehr schwierige Kindheit, deshalb ist er auch komplett verkorkst, weiß nicht wie man liebt und verletzt die Menschen, die ihn gernhaben, weil er es ja nun mal nicht besser kann, der arme Junge. Boah! Ich glaube seit 'After' habe ich mich nicht mehr so über ein ewiges Hin und Her aufgeregt, mit dem Unterschied, dass die ganzen geistigen Ausfälle von Caleb anders als Hardins nicht zu entschuldigen sind. Er behandelt Hazel wie den letzten Dreck und doch scheint sie in ihm ihre ganz groß Liebe zu sehen und hat das Bedürfnis zu haben, ihn zu retten. As usual. Diesem Buch sei positiv anzurechnen, dass es sich durch seinen modernen, jugendlichen Schreibstil leicht und flüssig lesen ließ, man kommt schnell voran und kann dem Geschehen gut folgen. Auch das ganze Drama war durchaus unterhaltsam, allerdings hat mich die naive Hartnäckigkeit der Protagonistin und das ätzende Verhalten des Protagonisten extremst genervt. Ich bin also nicht ganz sicher, wie ich dieses Buch bewerten soll, es spaltet mein Gemüt in den Teil, der sich über eine angenehme, kurzweilige Zugfahrt mit dieser Lektüre gefreut hat, und in den Teil, der Caleb am liebsten in einen Kanalschacht stopfen würde. Mein Fazit: Zwei Sterne fühlen sich trotz meiner innerlichen Aggressionen zu wenig an, vier waren es aber auch auf keinen Fall, einige ich mich mit mir selbst also auf die Mitte, drei Sterne. Ich würde durchaus wieder zu einem Buch dieser Autorin greifen, da ich den Schreibstil sehr mochte, aber wenn die Charaktere wieder so bestialisch anstrengend sind, gehe ich an die Decke.

tolles Buch
von Mrs.Bookwonderland aus Bobenheim-Roxheim am 15.04.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Darum geht es: Ein Neuanfang im alten Leben – nichts will Hazel Evans mehr, als sie von ihrem Auslandssemester aus Portugal wieder zurück nach New York kommt. Sie ist klug, anständig und studiert an der NYU – das einzige, das in ihrem Leben für Aufregung sorgt, sind die High-Society-Veranstaltungen, zu denen ihre beste Freund... Darum geht es: Ein Neuanfang im alten Leben – nichts will Hazel Evans mehr, als sie von ihrem Auslandssemester aus Portugal wieder zurück nach New York kommt. Sie ist klug, anständig und studiert an der NYU – das einzige, das in ihrem Leben für Aufregung sorgt, sind die High-Society-Veranstaltungen, zu denen ihre beste Freundin Grace sie regelmäßig mitschleppt. Bis sie ihn trifft. Und er ihr komplettes Leben auf den Kopf stellt, bis sie sich selbst nicht mehr wiedererkennt. Das Einzige, worin sie sich hundertprozentig sicher ist: Hazel will ihn. Um jeden Preis. Er ist unberechenbar und begehrt. So begehrt, wie sie es sich niemals vorstellen könnte. Und er hat Geheimnisse. Dunkle Geheimnisse. Aber die hat Hazel auch... Meine Meinung: Das Cover ist einfach so so so so so so zauberhaft. Es glitzert so toll und was soll ich sagen? Wer liebt kein glitzer. Es ist sehr schlicht, aber verzaubert mich so sehr. Ich bin einfach restlos verliebt. Der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen. Allerdings hatte ich am Anfang sehr große Probleme in das Buch rein zu kommen. Aber nach einer Zeit war ich dann total gefangen und war mitten drin. Ich habe mich so sehr in die Story verliebt. Sie hat mich restlos begeistert und konnte mich total überzeugen. Am Anfang war ich sehr skeptisch, weil es wie sehr viele anderen Bücher klingt. Aber jedoch ist es etwas ganz anderes. Es begeistert mich so so sehr und es wird bestimmt nicht das letzte mal sein, dass ich das Buch gelesen habe. Das Buch bekommt von mir eine klare Empfehlung!