Meine Filiale

Too Late

Roman

Colleen Hoover

(136)
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,90 €

Accordion öffnen
  • Too Late

    dtv

    Sofort lieferbar

    10,90 €

    dtv
  • Too Late

    dtv

    Sofort lieferbar

    14,90 €

    dtv

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen
  • Too Late

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    12,99 €

    ePUB (dtv)

Hörbuch-Download

24,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

#lovehell

Die Hölle - nichts anderes ist die Beziehung von Sloan zu dem Drogenboss Asa Jackson. Gäbe es nicht ihren kranken Bruder, den Asa finanziell unterstützt, wäre sie von heute auf morgen auf und davon. Für Asa wiederum ist Sloan das Beste, das ihm jemals passiert ist: Sloan ist seine einzige Liebe, eine wahre Obsession, seine allergrößte Leidenschaft, und er ist davon überzeugt, dass es sich umgekehrt genauso verhält.

Doch dann taucht der Undercover Cop Carter auf ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.03.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783423435512
Verlag dtv
Dateigröße 1352 KB
Übersetzer Katarina Ganslandt
Verkaufsrang 26928

Buchhändler-Empfehlungen

Yvonne Katz, Thalia-Buchhandlung Freudenstadt

Die düstere Seite von Colleen Hoover hat mir anfangs gar nicht gefallen. Doch dann als ich mich darauf eingelassen habe, habe ich auch wirklich kapiert um was es geht. Spannendes und wichtiges Thema!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Psychothriller mit viel Potenzial, jedoch mit enttäuschender Ausarbeitung. Leider sind viele Ereignisse vorhersehbar und stark übertrieben beschrieben, weshalb die Handlung oft an Glaubwürdigkeit verliert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
136 Bewertungen
Übersicht
59
49
20
8
0

Undercover-Cop trifft auf Drogenboss: Wird er sich für das Gesetz oder die Liebe entscheiden?
von Janine H. aus Nürnberg am 15.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nach "Verity" war es mein zweites Buch von Colleen Hoover und nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, war ich Feuer und Flamme für dieses Buch. Die Geschichte beginnt aus der Erzähl-Perspektive von College-Studentin Sloan, die zum Zeitpunkt bereits seit 2 Jahren mit dem Drogenboss Asa Jackson liiert ist und in dessen prunkvol... Nach "Verity" war es mein zweites Buch von Colleen Hoover und nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, war ich Feuer und Flamme für dieses Buch. Die Geschichte beginnt aus der Erzähl-Perspektive von College-Studentin Sloan, die zum Zeitpunkt bereits seit 2 Jahren mit dem Drogenboss Asa Jackson liiert ist und in dessen prunkvollen Anwesen wohnt. Jedoch ist es nicht die Liebe allein, die Sloan bei Asa hält, denn es hat ganz andere Gründe, weshalb es für Sloan unmöglich ist sich von Asa zu trennen und als sie auf Carter trifft, schöpft sie neue Hoffnung... Aber wofür wird sich Carter entscheiden: Für das Gesetz oder doch die Liebe? Mein Highlight war tatsächlich die Erzähl-Perspektive aus Asa´s Sicht, der durch Manipulation, geschicktes Lügen und mit den Flashbacks seiner Kindheit glänzte. Ich fand diese Erzählsicht sehr interessant und für mich war dies auch die spannendste. Man wusste tatsächlich nie, was Asa als nächstes vorhatte. Ohne viel spoilern zu wollen möchte ich jedoch anmerken, dass ich es als Leser angenehmer empfunden hätte, wenn die Story wirklich nach knapp 300 Seiten geendet hätte und der Prolog und Epilog nicht fast weitere 200 Seiten nach Ende der Geschichte die Seiten noch gefüllt hätten. Ich habe mich immer wieder gefragt, wann das Buch endlich zu Ende ist, da es einfach zu lange sich hingezogen hat. Jedoch möchte ich anmerken, dass die Autorin dies im Nachgang damit erklärt, dass das Buch ursprünglich nicht für eine Veröffentlichung und eher als Geschichte für Schreibblockaden galt. Auch wenn ich die Geschichte gut fand, mit einem Hauch Liebe, Erotik, Thriller und Spannung, haben sich die letzten 200 Seiten einfach wie Kaugummi hingezogen. Dennoch eine Leseempfehlung für alle Colleen Hoover-Fans, die auf der Suche nach einem Liebes-Thriller sind.

Neues Lieblingsbuch
von Delice Rudolf am 10.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Einfach nur wow, dieses Buch ist krass, es handelt sich um wichtige Themen die leider sehr realistisch sind. Es hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen, dieser Mix zwischen verbotener Liebe, Sexueller Spannungen, Verlangen aber auch der Spannung und Gewalt ist der Wahnsinn. Ein absolutes Spitzenbuch von Colleen Hoover, noc... Einfach nur wow, dieses Buch ist krass, es handelt sich um wichtige Themen die leider sehr realistisch sind. Es hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen, dieser Mix zwischen verbotener Liebe, Sexueller Spannungen, Verlangen aber auch der Spannung und Gewalt ist der Wahnsinn. Ein absolutes Spitzenbuch von Colleen Hoover, noch nie hat ein Autor Gefühle und Gedanken so gut beschreiben können. Ein absolutes muss für jeden Bücherwurm, werde es jedem weiter empfehlen. Grandios

Too late
von Anika F am 18.10.2020

Wow, was ist das denn für ein krasses Buch. Dieses Werk ist etwas ganz anderes als viele erwarten bei Colleen Hoover. Ich bewundere ihr Talent und ihr Können. Wahnsinn, wie facettenreich ihr Schreibstil ist. Dieses Buch ist definitiv nichts für schwache Nerven und weißt einige düstere, harte und nicht jugendfreie Szenen auf... Wow, was ist das denn für ein krasses Buch. Dieses Werk ist etwas ganz anderes als viele erwarten bei Colleen Hoover. Ich bewundere ihr Talent und ihr Können. Wahnsinn, wie facettenreich ihr Schreibstil ist. Dieses Buch ist definitiv nichts für schwache Nerven und weißt einige düstere, harte und nicht jugendfreie Szenen auf. Die ganze Handlung ist nicht vorhersehbar und absolut spannend. Genau das macht es für mich so unfassbar grandios. Sicher kam bei mir beim Lesen der Gedanke auf, warum einige Stellen im Buch etwas anders oder gewöhnungsbedürftig waren. Aber am Ende des Buches versteht man dies so unfassbar gut uns genau das hat diese Seiten die ich gelesen habe sehr besonders gemacht. Ich liebe das Cover, es ist kein typisches und das ist so passend. Die Farben harmonieren gut mit einander und direkt kam bei mir im Kopf was möchte diese Frau uns erzählen?! Man bekommt als Leser die Story aus drei Sichtweisen erzählt.  Ich kann euch sagen, diese drei können unterschiedlicher nicht sein. Absolut facettenreich und besonders. Asa ist krass. Dieser Mann hat mir das ein oder andere Mal mit seinem Verhalten echt Angst eingejagt. Ich bewundere die Autorin dafür, wie authentisch sie ihn gestrickt hat. Jeden Charakterzug hab ich ihr abgekauft. Asa ist echt krank. Dieser Typ besitzt eine narzistische Ader und ist psychisch eine Wucht. Seine Besessenheit war teilweise echt beängstigend. Aber ich war auch erstaunt wie strategisch und intelligent er an manche Sachen heran geht. Man könnte ihn auch als durchtrieben bezeichnen. Die Autorin hat hier einen echt krassen Charakter geschaffen und ich ziehe meinen Hut vor diesem Talent. Sloan konnte ich anfangs nicht wirklich einschätzen. Ich dachte echt sie ist Asa absolut hörig und etwas naiv, aber das Blatt in meinem Kopf hat sich schnell gewandelt. Sie ist mir unglaublich ans Herz gewachsen und manchmal wollte ich sie in den Arm nehmen. Teilweise fragte ich mich wie viel sie noch ertragen muss. Ich konnte ihre innere Zerrissenheit und Wut absolut nachempfinden. Gegenüber Asa rutscht sie unfassbar schnell in eine Opferrolle, was ich ihr aber echt nicht verdenken kann. Angst spielt dabei eine entscheidende Rolle. Carter ist der Held dieser Story. Er ist zielstrebig und kämpft für Gerechtigkeit. Definitiv hat er sein Herz am rechten Fleck und setzt sich für Sloan ein. Nur wird ihm das gelingen und sie aus diesem Teufelskreislauf befreien? Das Ende ist etwas ganz anderes und das macht es so besonders. Man spürt förmlich, das die Autorin vor Ideen sprühte und dieser ganzen Story ein würdevolles Ende bieten wollte. Definitiv erlebt man in diesem Buch eine absolute Achterbahnfahrt. Die aufgegriffenen Themen sind keine leichte Kost. Aber ich bewundere Colleen Hoover wie einzigartig sie diese umgesetzt hat. Definitiv verständlich und verleihen  der Story eine düstere Note. Ein ganz anderes aber so besonderes Buch. Ich bin froh, das ich mir mit diesem Werk meine Lesestunden versüßt habe. Absolut verdiente 5 von 5 Sterne

  • Artikelbild-0