Meine Filiale

Der Start in die Landschaftsfotografie

Das Geheimnis atemberaubender Bilder. Verständlich erklärt - für Anfänger geeignet

David Köster

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
26,99
26,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

26,99 €

Accordion öffnen
  • Der Start in die Landschaftsfotografie

    Humboldt

    Sofort lieferbar

    26,99 €

    Humboldt

eBook

ab 25,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Fotografieren für Entdecker
Raus in die Natur rein in die Landschaftsfotografie! Ob die Natur vor der eigenen Haustür, dramatische Bergkulissen, tropische Traumstrände, surreale Wüsten oder arktische Eiswelten: Mit diesem Ratgeber bleiben keine Fragen offen. Ausrüstung, Kamera- Einstellungen, Motivsuche, Bildgestaltung, Licht, Wetter und Bildbearbeitung: Schritt für Schritt wird geballtes Profiwissen verständlich erklärt. Mit im Gepäck: zahlreiche Mini-Workshops mit Beispielfotos und Checklisten zum Inspirieren, Nachmachen und Lernen. Für alle, die gerne draußen fotografieren!

Die sieben Elemente der Landschaftsfotografie
Für ein hervorragendes Landschaftsfoto müssen wie bei einem Kochrezept bestimmte Zutaten zusammenkommen: Zunächst benötigt man eine passende Fotoausrüstung. Wichtig ist auch, dass man diese richtig bedienen kann und die richtigen Einstellungen wählt. Ein spannendes Motiv darf ebenfalls nicht fehlen und kann durch eine bewusste Bildgestaltung perfekt in Szene gesetzt werden. Mit dem passenden Licht lässt sich die Atmosphäre des Bildes gestalten, die Schärfe sorgt dafür, dass alles detailreich und plastisch erscheint. Mit der Bildbearbeitung kann man letztlich das Beste aus einem Foto herausholen.

Schritt für Schritt zu emotionalen Bildern
Anhand von Beispielfotos erklärt der Fotograf David Köster praxisnah, fundiert, aber dennoch leicht verständlich die sieben Elemente der Landschaftsfotografie. Perfekt für Einsteiger, aber auch Fortgeschrittene, die sich weiterentwickeln oder inspirieren lassen wollen!

Aus dem Inhalt:
• Tipps für den Kamerakauf
• Tipps für den Objektivkauf
• Erst sehen, dann fühlen, dann fotografieren
• Perspektiven gekonnt einsetzen
• Nachtfotografie
• Fokuspunkt
• Alles nur gephotoshoppt?
• Fotorohkost: Das RAW-Format

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 07.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86910-087-6
Verlag Humboldt
Maße (L/B/H) 21,5/14,6/2,2 cm
Gewicht 588 g
Abbildungen mit 152 Fotos
Verkaufsrang 88579

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Praktisch ohne Vorkenntnisse gut umsetzbar
von Andreas S. aus Hessen am 04.04.2019

Wenn man sich intensiver mit Fotografie beschäftigt, dann spielen dabei auch oft Landschaften eine entscheidende Rolle, nicht nur, wenn ein Urlaub vor der Tür steht, der an die fantastischsten Orte der Welt führt. „Der Start in die Landschaftsfotografie“ holt dabei bereits all jene ab, die sich bisher nur sehr wenig oder überhau... Wenn man sich intensiver mit Fotografie beschäftigt, dann spielen dabei auch oft Landschaften eine entscheidende Rolle, nicht nur, wenn ein Urlaub vor der Tür steht, der an die fantastischsten Orte der Welt führt. „Der Start in die Landschaftsfotografie“ holt dabei bereits all jene ab, die sich bisher nur sehr wenig oder überhaupt nicht mit Fotografie auseinandergesetzt haben. Aber auch fortgeschrittene Fotografen werden hier sicher noch etwas mitnehmen können, auch wenn der Lerneffekt dann sicher geringer ausfällt. Über sieben Kapitel hinweg betrachtet David Köster alle Gesichtspunkte in der Landschaftsfotografie. Von der Kameratechnik über die Bildgestaltung bis zur Bildbearbeitung bespricht er dabei alle relevanten Punkte, die man idealerweise beherrschen sollte, um aus einem Schnappschuss ein hochwertiges Foto zu machen. Dabei findet er einen guten Kompromiss, der alle Inhalte anreißt, die man für diesen Schritt benötigt, ohne dabei allzu sehr in die Tiefe zu gehen, sodass man auch ohne Vorkenntnisse nicht überfordert sein sollte. Insgesamt bietet das Buch so – und mit 46 ausführlichen „Workshops“ – die Chance, sich den Grundlagen der Landschaftsfotografie zu nähern und sich eben diese Grundlagen als Basis für das eigene fotografische Wirken zu erschließen. Sieht man von dem kleinen Umstand ab, dass die Softwareempfehlung trotz Neuerscheinung nicht auf dem aktuellsten Stand ist was die Kosten angeht, erfüllt das Buch seine Aufgabe und die Erwartungen, die der Autor formuliert, definitiv zufriedenstellend. Wer darauf aufbauend noch mehr erreichen möchte, der muss sich jedoch an anderer Stelle noch einmal umsehen.


  • Artikelbild-0