Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Der Moosgarten

Naturnah gestalten mit Moosen - Praxiswissen, Inspiration, Naturschutz

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Die Welt ist ein Moosgarten. Oft unbeachtet, bestimmen Moose die gesamte Natur mit, sind zugleich faszinierend und schön in allen Jahreszeiten. Wissensreich, unterhaltsam und vergnüglich setzt dieses Buch Moose in Szene und lädt ein zu einem Streifzug durch ihre verborgene Welt.
Einen eigenen Moosgarten zu gestalten, steht im Zentrum des Buches. Die unterschiedlichen Ansprüche der Moose werden ebenso wie geeignete Moosarten erklärt. Ausgehend vom naturnahen Moosgarten gibt es kreative Variationen für große und kleine Flächen, die auch die alte japanische Moostradition aufgreifen.
Darüber hinaus gibt Michael Altmoos spannende Denkanstöße zum großen Ganzen, so zur Dynamik und zum Wert von Moos an sich. In humorvollen Interviews mit Moosen entdecken die Leser die kleinen Geschöpfe auch mal ganz anders und sehr persönlich.
Dazu passen Tipps zur moosigen Beobachtung in der Natur und zur Gestaltung im Kleinen. Dieses Buch ist einzigartiges Lesebuch und Ratgeber zu Moosen zugleich. Es ist eine schöpferische Quelle und konkrete Anregung für Menschen mit und ohne Moosgarten, die Natur und Naturschutz gerade durch Moose mit neuen Blickwinkeln entdecken möchten.
Portrait
Michael Altmoos ist Naturschützer und Ökologe. Studium Naturschutzbiologie in Marburg, Promotion Geografie (Dr. rer. nat.) in Leipzig. In Projekten kombiniert er Forschung, Praxis und Bildung zu Naturschutz mit Querblick. In der Naturbildung verbindet er Wissensvermittlung, kreative und gefühlvolle Ansätze.
So betreibt er mit seiner Familie das »Nahe der Natur – Mitmach-Museum für Naturschutz« in Staudernheim an der Nahe mit Naturgelände und Moosgarten, wo sich Mensch, Natur und Moos sanft berühren lassen. Gerne regt er zum Denken und Gestalten in Freiheit an, hier nun mit Moos.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Zum moosgrünen Geleit 9
    Ohne Moos nichts los! 9
    Mit Moos geht’s los 9
    Moos ganz groß – und doch begrenzt 10
    Altmoos!? 10
    Das ist Moos, so wertvoll! 11
    Teil 1: Moose verstehen 13
    Moos-Magie 15
    Die Schönheit der Moose 18
    Moose für Wasser, Luft und Klima 19
    Gesundheit mit Moosen 24
    Stoffkreisläufe – nicht ohne Moose! 26
    Erosionsschutz 26
    Moose als wertvoller Lebensraum für Tiere 29
    Moos-Wissen 33
    Als die Erde ergrünte 33
    Urtümlich und modern zugleich 35
    Viel los im Moos – die Fortpflanzung der Moose 42
    Natürliche Kooperation und Konkurrenz 48
    Moos als Nahrung und Medizin 50
    Teil 2: Moose genießen 53
    Moos-Plätze 55
    Das, was Moose lieben! 55
    Moos – der Baumeister 62
    Moosplätze, an denen Natur und Kultur vereint sind 65
    Die Stadt der Moose 65
    Wer einmal den Moos-Blick hat, sieht überall Moose 69
    Moos-Träume 71
    Lange Tradition in Japan 71
    Junge Moosliebe in Europa 77
    Teil 3: Moose gestalten 83
    Moos-Planung 85
    Moos der Möglichkeiten 85
    Geeignete Standorte 87
    Zwei und mehr Wege zum Moosgarten 90
    Den Moosgarten gestalten 93
    Moosgarten-Timing? 99
    Werkzeuge für den Moosgärtner 99
    Moos-Gewinn 101
    Moose sammeln – gewusst wo! 101
    Selbst sammeln oder kaufen? 106
    Moosmatten – der Moos-Fertigbau 107
    Geeignete Moosarten zum Erkennen und Aufsammeln 111
    Polytrichum formosum – Schönes Frauenhaarmoos 110
    Eurhynchium striatum – Schönschnabelmoos 111
    Rhytidiadelphus squarrosus – Sparriges Kranzmoos, Runzelpeter 112
    Plagiomnium (oder Mnium) undulatum – Gewelltes Sternmoos 112
    Pleurozium schreberi – Rotstängelmoos 113
    Rhytidiadelphus triquetus – Dreieckiges Kranzmoos, Runzelbruder 113
    Thuidium tamariscinum – Tamariskenmoos 114
    (Pseudo-)Scleropodium purum – Grünstängelmoos 115
    Dicranum scoparium – Besenförmiges Gabelzahnmoos 115
    Mnium hornum – Schwanenhals-Sternmoos 116
    Hypnum cupressiforme – Schlafmoos 116
    Leucobryum glaucum – Weißmoos, Polsterkissenmoos 117
    Ceratodon purpureus – Purpurmoos, Purpurstieliges Hornzahnmoos 117
    Brachythecium rutabulum – Krückenförmiges Kurzbüchsenmoos, Bäumchenmoos 118
    Calliergonella cuspidata – Spießmoos 118
    Atrichium undulatum – Gewelltes Katharinenmoos 119
    Cirriphyllum piliferum – Haartragendes Spitzblattmoos 119
    Orthotrichum affine – Goldhaarmoos 120
    Thamnobryum alopecurum – Bäumchenmoos 120
    Bryum argenteum – Silber-Birnmoos 121
    Lebermoose 121
    Rhytidium rugosum – Hasenpfoten-Moos 122
    Racomitrium canescens – Zackenmützenmoos 122
    Homalothecium (oder Camptothecium) lutescens – Seidenmoos, Krummbüchsenmoos 123
    Abietinella abietina – Tännchenmoos 123
    Moos-Ausbringung 127
    Boden vorbereiten 127
    Moose ausbringen 128
    Moos einfach kommen lassen! 136
    Moos-Pflege 139
    Pflege: Das MUSS – oder MUSS nicht? 139
    Tiere wie wir! 148
    Moos-Erfahrung macht flexibel 152
    Moos regelmäßig betreten! 153
    Moosschädlinge – Mooskrankheiten? 153
    Moos kreativ 157
    Bemoosen lassen 157
    Mit Moos gestalten 158
    Moos als Bühne 162
    Teil 4: Moose mit-denken 165
    Moos in Groß 167
    Statik oder Dynamik? Gut aus dem Gleichgewicht! 167
    Grünes Gold – der wahre Wert! 174
    Moose in Gefahr!? 177
    Moos-Moor-Schutz 182
    Der Wert der Vielfalt bedeutet nicht hohe Artenzahl um jeden Preis 183
    Heimisch oder fremd? Moose sehen es gelassen 184
    Frieden – mit Moos 190
    Das Allerletzte: Moos beseitigen? 191
    FAQ – eine Zusammenfassung für Moosfreunde 192
    Der Autor 194
    Anhang 196
    Register 202
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 05.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89566-387-1
Verlag Pala
Maße (L/B/H) 24,6/17,4/2 cm
Gewicht 492 g
Abbildungen zahlreiche Farbfotos
Auflage 1
Illustrator Margret Schneevoigt
Verkaufsrang 46313
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,90
24,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

interessantes und anschauliches Sach- und Praxisbuch
von geheimerEichkater aus Essen am 04.08.2019

Mit viel Begeisterung beschreibt Michael Altmoos Erlebnisse, die Moos zum Dreh- und Angelpunkt hatten und seine Erfahrungen mit Moos, jener Urzeitpflanze, die wichtig für Stoffwechselkreisläufe, Erosionsschutz, Lebensraum für Bärtierchen ist und Feinstaub aus der Luft filtert. Neben dem Beschreiben von Lebensbedingungen und ... Mit viel Begeisterung beschreibt Michael Altmoos Erlebnisse, die Moos zum Dreh- und Angelpunkt hatten und seine Erfahrungen mit Moos, jener Urzeitpflanze, die wichtig für Stoffwechselkreisläufe, Erosionsschutz, Lebensraum für Bärtierchen ist und Feinstaub aus der Luft filtert. Neben dem Beschreiben von Lebensbedingungen und Gestaltungsmöglichkeiten, samt sechs verschiedener Ansiedlungsmöglichkeiten, sellt der Autor 24 bei uns vorkommenden und im Garten einsetzbaren Moosarten vor. Einzig die mit Pflanzen oder Steinen geführten Interviews konnten mich nicht so ganz begeistern, wenngleich sie witzig und abwechslungsreich gemeint waren und wahrscheinlich andere Leser zu begeistern vermögen. Sehr gut gefallen haben mir auch die ausführlichen Hinweise zum Sammeln, auch unter Berücksichtigung von Natur- und Artenschutz, sowie Verweise zu Bestellmöglichkeiten. Sehr spannend waren für mich die Gestaltungstipps beispielsweise zu japanischen Gärten oder auch jene aus den „lost Gardens of Heligan“, deren „Mudmaid“ und „Giants Head“ mich beim Besuch dort schon sehr begeistert haben. Neben Moosoberflächengestaltung wurden die Haare durch Mombretien gestaltet. Für jeden, der eine schattige und/oder besonders feuchte Ecke in seinem Garten kennt, bietet dieses Buch viele Anregungen und konkrete Beispiele zur Gestaltung mit Moos, das selbst längere Trockenzeiten übersteht und sich nach Wassergabe in seinen grünen Zustand zurückverwandelt, angefangen vom Setzen von Moosaiken, Bemoosung von Steinen bis zu sich über Jahre entwickelnde Naturecken. Wie man anlegt und pflegt wird genau und gut verständlich erklärt, viele Fotos, grün hinterlegte Zusammenfassungen sowie Tabellen erleichtern die Umsetzung des eigenen Projektes enorm. Insgesamt bietet das Buch jede Menge Informationen, anschaulich, interessant und leicht verständlich.