Meine Filiale

Illuminated Hearts 1: Magierschwärze

Illuminated Hearts Band 1

Asuka Lionera

(9)
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen
  • Illuminated Hearts 1: Magierschwärze

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    12,99 €

    Carlsen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen
  • Illuminated Hearts 1: Magierschwärze

    ePUB (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    4,99 €

    ePUB (Carlsen)

Beschreibung

**Wenn das Glimmen der Herzen Magie birgt...**
Felicity hat es nicht leicht. Ihr ganzes Leben schon steht sie im Schatten ihrer berühmten Brüder, der zwei talentiertesten Magier der Stadt. Während die beiden ihre Fähigkeiten nutzen, um das Gleichgewicht von Gut und Böse aufrechtzuerhalten, ist Felicity noch weit davon entfernt, ihre eigene Begabung zu beherrschen. Helfen kann ihr dabei nur die Verbindung zu einem Familiar, einem magischen Wesen aus einer Parallelwelt. Doch Shadow ist ganz anders, als Felicity erwartet hat. Der Schatten-Familiar besitzt nicht nur eine äußerst attraktive menschliche Gestalt, sondern auch ein Ego, das Felicity förmlich um den Verstand bringt - und um ihr Herz. Dabei soll seine Magie doch genau das Gegenteil bewirken...
//Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//
//Alle Bände der magisch-romantischen Reihe:  
-- Illuminated Hearts 1: Magierschwärze 
-- Illuminated Hearts 2: Nachtträger  
-- Illuminated Hearts 3: Verräterschatten
-- Alle 3 Bände der Reihe über die Magie der Herzen in einer E-Box!//
Diese Reihe ist abgeschlossen.  

Asuka Lionera wurde 1987 in einer thüringischen Kleinstadt geboren und begann als Jugendliche nicht nur Fan-Fiction zu ihren Lieblingsserien zu schreiben, sondern entwickelte auch kleine RPG-Spiele für den PC. Ihre Leidenschaft machte sie nach ein paar Umwegen zu ihrem Beruf und ist heute eine erfolgreiche Autorin, die mit ihrem Mann und ihren vierbeinigen Kindern in einem kleinen Dorf in Hessen wohnt, das mehr Kühe als Einwohner hat.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 477 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 20.12.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783646301540
Verlag Carlsen
Dateigröße 2329 KB
Verkaufsrang 58848

Weitere Bände von Illuminated Hearts

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Lieblings Romantasy Reihe

Julia Hertwig, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ich habe Asuka Lionera als Autorin für mich neu entdeckt und ich bin echt begeistert! Illuminated Hearts handelt von Feli, die die kleine Schwester von den Meistermagiern der Stadt ist. Jeder Magier bekommt normalerweise einen Verbündeten aus einer magischen Parallel Welt gestellt (auch Familiar genannt), der den Träger unterstützt und von der Magie ernährt wird. Die Brüder haben ihr verboten einen Familiar zu besitzen, dementsprechend stand sie bisher immer im Schatten ihrer talentierten Brüder. Bis sie eines Tages von ihrer besten Freundin zum Orakel geschleppt wird und einen äußerst atrraktiven, aber super kratzbürstigen, Familiar names Shadow zugeteilt bekommt. Von da an steht ihr Leben Kopf und eine düstere Prophezeiung aus alter Zeit nimmt ihren Lauf... Ich habe mich in die Reihe echt verliebt und direkt alle drei Teile geholt und gefühlt in einem Rutsch durch gelesen! Asukua Lionera schafft es Fantasy und Romantik spannend zu vereinen und ganz ehrlich: Jeder hätte gerne einen Shadow an seiner Seite!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
2
0
0
0

Mutig
von Sandra Nilsson aus Hamburg am 16.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Als ich den Klappentext gelesen habe dachte ich mir schon ,,joa das könnte spannend werden.’’ Dann allerdings lag es eine Zeit lang bei mir zuhause rum, bis ich es gelesen habe. Als ich dann angefangen habe könnte ich nicht mehr aufhören zu lesen. Nicht weil es von Anfang an spannend war, sondern weil ich direkt in der Geschicht... Als ich den Klappentext gelesen habe dachte ich mir schon ,,joa das könnte spannend werden.’’ Dann allerdings lag es eine Zeit lang bei mir zuhause rum, bis ich es gelesen habe. Als ich dann angefangen habe könnte ich nicht mehr aufhören zu lesen. Nicht weil es von Anfang an spannend war, sondern weil ich direkt in der Geschichte drinnen war. Man kommt stück für Stück immer mehr Informationen und nicht alles schlag auf schlag. Die Geschichte nimmt dann aber relativ schnell fahrt auf und wird spannender. Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig zu lesen. Die Handlungen von Felicity kann ich nachvollziehen und ihre Gefühle kann ich auch verstehen. Sie ist mir sehr sympathisch und ich bin gespannt wie die Entwicklung ihres Charakters weiter geht. Kommen wir zu Shadow, ein Charakter der in dem Buch eine große Rolle spielt. Ach ich liebe ihn von Minute eins an. Ich weiß gar nicht was ich groß dazu sagen soll. Ich habe ihn direkt in mein Herz geschlossen und da kann Ego noch so groß sein. Es gibt auch ein paar Kapitel aus Shadows Sicht und da kann man ihn dann verstehen und man merkt wie verbunden die Magier mit ihrem Familiar sind. Ich bin gespannt was wir noch alles über Shadows Vergangenheit lesen werden und wie die Reise mit Felicity, ihren Brüdern und Shadow weiter gehen wird.

Absolut gelungener 1. Teil
von einer Kundin/einem Kunden am 06.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Klappentext: Felicity hat es nicht leicht. Ihr ganzes Leben schon steht sie im Schatten ihrer berühmten Brüder, der zwei talentiertesten Magier der Stadt. Während die beiden ihre Fähigkeiten nutzen, um das Gleichgewicht von Gut und Böse aufrechtzuerhalten, ist Felicity noch weit davon entfernt, ihre eigene Begabung zu beherrs... Klappentext: Felicity hat es nicht leicht. Ihr ganzes Leben schon steht sie im Schatten ihrer berühmten Brüder, der zwei talentiertesten Magier der Stadt. Während die beiden ihre Fähigkeiten nutzen, um das Gleichgewicht von Gut und Böse aufrechtzuerhalten, ist Felicity noch weit davon entfernt, ihre eigene Begabung zu beherrschen. Helfen kann ihr dabei nur die Verbindung zu einem Familiar, einem magischen Wesen aus einer Parallelwelt. Doch Shadow ist ganz anders, als Felicity erwartet hat. Der Schatten-Familiar besitzt nicht nur eine äußerst attraktive menschliche Gestalt, sondern auch ein Ego, das Felicity förmlich um den Verstand bringt – und um ihr Herz. Dabei soll seine Magie doch genau das Gegenteil bewirken… Das Cover sieht wirklich hübsch aus, da es relativ schlicht gehalten ist und super zum Titel und zur Geschichte selbst passt. Auch hier konnte mich der Schreibstil wieder von Anfang an überzeugen, denn er ist flüssig, einfach zu lesen und humorvoll. Die Kapitel sind fast durchgehend aus Felicitys Sicht geschrieben, wodurch man sich besser in sie hineinversetzen und ihre Gefühle verstehen kann. Aber auch Shadow bekommt ein paar kleinere, eigene Kapitel, von denen ich mir mehr im nächsten Teil wünschen würde. Felicity ist relativ schüchtern und ein bisschen naiv. Sie zeigt aber gleichzeitig auch Mut und Einsatzbereitschaft. Sie muss viel lernen und sie möchte das auch so schnell wie möglich. Shadow hingegen ist noch immer ein bisschen mysteriös und gefällt mir als Charakter deutlich besser, auch wenn er manchmal sehr überzeugt von sich ist. Ich bin sehr gespannt, was er noch so für Geheimnisse hat. Insgesamt ein absolut gelungener 1. Teil. Allerdings hätte ich mir ein paar mehr Erklärungen rund um die ganzen tollen Fähigkeiten und die Abtrünnigen oder auch die Familiars allgemein gewünscht. Trotzdem kann ich das Buch jedem empfehlen, der gerne Romantasy und Superheldengeschichten mag. 4,25/5

tolle Welt, spannender Auftakt
von Dana am 12.02.2019

Wer Magie besitzt, der hat einen besonderen Wert in der Gesellschaft. Die unterschiedlichen Fähigkeiten können für verschiedene Dinge nützlich sein und die begabtesten und stärksten Magier werden dazu ausgebildet, die Welt vor den Abtrünnigen zu bewahren. Auch die Brüder von Felicity gehören zu den Meister-Magiern, die regelmäßi... Wer Magie besitzt, der hat einen besonderen Wert in der Gesellschaft. Die unterschiedlichen Fähigkeiten können für verschiedene Dinge nützlich sein und die begabtesten und stärksten Magier werden dazu ausgebildet, die Welt vor den Abtrünnigen zu bewahren. Auch die Brüder von Felicity gehören zu den Meister-Magiern, die regelmäßig in den Kampf müssen. Dabei können sie immer wieder ihre Macht unter Beweis stellen und agieren mit ihren Familiaren Hand in Hand. Der kleinen Schwester bleibt es da nur, neidisch zuzusehen und im Schatten der Brüder zu verschwinden, unscheinbar und unbedeutend. Felicity möchte mehr, doch ob sie die Chance dazu jemals erhalten wird? Auch in ihr schlummert ein wenig Magie, die ihr jedoch von keinem großen Nutzen ist, eher im Gegenteil. Doch wie soll das Glimmen, das sie sehen kann, ihr dabei helfen, ihre großen Wünsche in Erfüllung gehen zu lassen?! Der Schreibstil von Asuka Lionera ist angenehm, mitnehmen und bildgewaltig. Man kann sich schnell in die Handlung einfinden, bekommt einen besonders guten Eindruck von den verschiedenen Figuren und kann sich auch den groben Aufbau der wichtigsten Schauplätze vorstellen. Die Ereignisse sind detailreich formuliert, wodurch vor allem der magische Aspekt, der im Verlauf des Buches immer mehr zunimmt, schön in den Fokus gerückt wird. Es ist faszinierend wie vielfältig und mächtig die Fähigkeiten sind, die in den einzelnen Charakteren schlummern. Auch die Art, wie die Zauber gewirkt werden und das Zusammenspiel mit den Familiaren aufgebaut ist, hat mir gut gefallen. Durch die Ich-Perspektive von Felicity, die oft nur Feli genannt wird, erfährt man sehr viel von der 24jährigen Protagonistin, die sich ihr Leben ganz anders vorstellt, als es bisher verläuft. Das Fünkchen Magie, das in ihr zu pochen scheint, bereitet ihr in der Gesellschaft anderer Menschen eher Schmerzen und Unwohlsein, als sie irgendwie voran zu bringen. Auch ihre Brüder nehmen sie nicht ernst und so rückt ihr innigster Wunsch, endlich selbst Meister-Magierin zu werden, immer weiter in die Ferne. Erst als sie dann doch Kontakt zu einem eigenen Familiar bekommt, öffnen sich ihr die Tore zu der magischen Welt und schnell wird klar, dass in Feli viel mehr schlummert, als alle geahnt haben. Doch die fehlende Erfahrung, die aufbrausenden Gefühle, die nicht zuletzt an dem ungewöhnlichen Familiar liegen, der ihr zugeteilt wurde, und der übermächtige Wunsch, jetzt, da sie endlich die Möglichkeit dazu hat, etwas zu bewirken, bringen Feli immer wieder in problematische Situationen ganz verschiedener Art. Ab etwa dem zweiten Drittel des Buches gibt es auch immer wieder kleine Passagen aus der Ich-Perspektive von Shadow, dem Familiar von Feli. So lernt man auch ihn noch besser kennen und bekommt, neben den intensiven Gedanken und Gefühlen, die in der Protagonistin toben, auch einen Eindruck von den Dingen, die ihn beschäftigen, bewegen und fast um den Verstand bringen. Außerdem ermöglicht es einen Einblick in seine Vergangenheit, von der er Feli gegenüber nicht gern spricht. Im Verlauf des Buches wird es sehr turbulent, spannend, gefährlich und immer wieder gefühlvoll, leidenschaftlich und prickelnd- auf eine besondere Weise. Felis Gabe, die sie lange eher als Fluch angesehen hat, hat ihr die Chance auf intensive zwischenmenschliche Kontakte verwehrt, so ist es nicht verwunderlich, dass sie in vielen Dingen unerfahren ist und auch ihre Brüder sie gern noch behandeln wie das kleine Mädchen, das sie längst nicht mehr ist. Feli ist manchmal etwas launisch und ihre Vorstellungen neigen zu Naivität, doch kann man es ihr nicht wirklich verdenken, wenn man jeden Tag berühmte Magierbeispiele vor Augen hat und behandelt wird wie ein nutzloser Niemand oder Freak. Mir hat die Mischung aus Unerfahrenheit, fehlendem Selbstvertrauen, dem Selbstverwirklichungswunsch und dem temperamentvollen Gemüt gut gefallen und Feli sympathisch und authentisch gemacht. In Kombination mit den anderen, facettenreichen Charakteren entstehen immer wieder explosive Situationen, Momente zum Schmunzeln, hoffen, träumen, bangen und mit fiebern. Der Abschluss des Auftaktbuches ist schon gemein. Es ist viel passiert, man hat Einblicke in die umfangreiche magische Welt bekommen, Feli hat neue Seiten an sich entdeckt und doch ist klar, dass noch so viel kommen kann und kommen muss, denn viele Handlungsstränge sind noch abgeschlossen und lassen zahlreiche Möglichkeiten für den Fortgang der Handlung offen. Ich bin wirklich gespannt, wie es nun weitergehen wird. Fazit Ein toller, facettenreicher und emotionsgeladener Auftakt, der einen guten Einblick in die magische Welt gibt, in der Felicity lebt. Es wird immer wieder sehr turbulent, sowohl im privaten, als auch im magischen Bereich. Die Kombination der Figuren mit ihren ganz unterschiedlichen Charakteren sorgt für zusätzliche Spannung und Reiberein. Langweilig wird es definitiv nicht und ich bin sehr neugierig, wie es nun weitergehen wird, denn viele Fragen bleiben offen und auch die persönlichen Entwicklungen der Protagonisten werden sicherlich spannend zu verfolgen sein.


  • Artikelbild-0