Space Girls

Maiken Nielsen

(20)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
bisher 19,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 50  %
9,99
bisher 19,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  50 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Juni wächst in den 50er-Jahren auf einem Flugplatz in New Orleans auf. Für das wilde Kind gibt es nichts Schöneres, als mit ihrem Stiefvater an Flugzeugen herumzubasteln. Doch Juni will mehr: zu den Sternen fliegen. Jahre später kommt sie diesem Traum ein Stück näher: Mit zwölf anderen Frauen wird sie zum Astronauten-Training der NASA zugelassen. Es beginnt eine Zeit der mörderischen Tests. Doch Juni hält durch und erzielt herausragende Ergebnisse. Ihr Traum vom Flug zu den Sternen scheint kurz vor der Erfüllung zu stehen, da erreicht sie eine niederschmetternde Nachricht: Keine der Frauen darf ins All, Männer wie John Glenn erhalten den Vorzug. Juni ist am Boden zerstört. Aber sie beschließt zu kämpfen. Für ihre Rechte, für ihren Traum ...

Spannung mit unterhaltsamen Schilderungen von Land und Leuten. Die perfekte Sommerlektüre.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.05.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783644300309
Verlag Rowohlt Verlag
Dateigröße 1185 KB
Verkaufsrang 53640

Buchhändler-Empfehlungen

Jana Düwel, Thalia-Buchhandlung Kassel

War okay.

Wussten Sie schon, ...

Patricia Päßler, Thalia-Buchhandlung Dresden

... dass Frauen die besseren Astronauten wären? Sie sind meistens kleiner und leichter, verbrauchen im Weltall weniger Sauerstoff, sind vorsichtiger in der Risikoeinschätzung und dabei genauso belastbar wie ihre männlichen Kollegen. Aus diesem Grund testete die NASA - übrigens sehr erfolgreich - eine ganze Reihe von Berufspilotinnen, um sie zum Mond zu schicken. Geflogen sind dann die letztlich aber doch die Männer... Sie sind neugierig geworden, warum? Dann lesen Sie dieses Buch! Anhand der Lebensgeschichte einer fiktiven Pilotin können Sie dieses unbekannte Kapitel der Raumfahrtgeschichte spannend geschrieben miterleben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
12
8
0
0
0

Familiengeschichte, Raumfahrt und Amerika
von Kunde am 08.10.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Martha Richter lebt in Köln, zerstritten mit ihren Eltern während des Zweiten Weltkrieges. Am Tag nach der Geburt von Tochter Juni macht sie sich auf den Weg zu ihren Eltern. Doch sie trifft sie nicht an. Sie erfährt, daß ihre Eltern, die Mutter Französin, der Vater Deutscher, aber Regimegegner, nach Frankreich geflohen seien. A... Martha Richter lebt in Köln, zerstritten mit ihren Eltern während des Zweiten Weltkrieges. Am Tag nach der Geburt von Tochter Juni macht sie sich auf den Weg zu ihren Eltern. Doch sie trifft sie nicht an. Sie erfährt, daß ihre Eltern, die Mutter Französin, der Vater Deutscher, aber Regimegegner, nach Frankreich geflohen seien. Auch Martha muß fliehen. Gemeinsam mit Juni macht sie sich auf den Weg nach Frankreich, ihre Eltern findet sie jedoch nicht. Ein paar Jahre später endet ihre Flucht in New Orleans, jedoch darf niemand wissen, daß Martha und Juni Deutsche sind. Juni ist seit ihrer Kindheit in Frankreich beseelt von dem Gedanken zu fliegen. Als Amerika die Mondlandung plant, werden auch Frauen getestet - unter ihnen Juni... Maiken Nielsen hat sich mit ihrem Buch "Space Girls" an ein großes Projekt gewagt. Anhand einer Familiengeschichte wird hier die Kriegszeit und die Anfänge der Raumfahrt beleuchtet. Die Geschichte berührt, denn Maiken Niesen stellt hier zwei Personen in den Vordergrund, deren Leben von Höhen und Tiefen geprägt sind. Man leidet mit ihnen, freut sich mit ihnen und ist erschüttert, wie hart das Schicksal zuschlägt. Sehr lehrreich empfand ich das geschichtliche Drumherum. Zunächst die Kriegszeit mit ihren Schwierigkeiten und Nöten, die Probleme und Gefahren der Flucht und vor allem die Tatsache, daß niemand die wahre Herkunft von Martha und Juni erfahren durfte - noch nicht einmal Juni selbst kannte sie. Dies ist einfach bewegend und unvorstellbar. Als weitere Handlung bekommt man hier die Geschichte der Raumfahrt von den Planungen bis zur Mondlandung näher gebracht. Immer wieder bekommt man einzelne Episoden aus der Apollo 11 zu lesen, die einen faszinierenden Einblick in die Mondlandung geben. Die Person des Wernher von Braun wird hier auf zwiespältige Weise dargestellt. Einerseits im Dienste der Nazis, andererseits amerikanischer Raumfahrtheld. Hier betritt Maiken Nielsen einen schmalen Grat der Geschichte. Bewundernswert war der Mut der Pilotinnen, sich als Frauen dem Test zum Astronauten zu stellen. Faszinierend und mutig - zumal dies auf Tatsachen beruht. Insgesamt ein sehr lohnendes Buch. Ich persönlich hätte mir allerdings mehr über die Raumfahrt und weniger Familiengeschichte gewünscht.

von einer Kundin/einem Kunden am 02.10.2019
Bewertet: anderes Format

Eine junge Frau, die sich ihrer Zeit voraus den Traum erfüllt, Pilotin und Astronautin zu werden! Die Schilderung der Verhältnisse in den 50er Jahren, sowohl gesellschaftlch als auch historisch, ist sehr lebhaft in diesem Roman. Für alle (oder noch nicht) Weltraum-Geeks!

von einer Kundin/einem Kunden aus Ludwigsburg am 12.08.2019
Bewertet: anderes Format

Starke Charaktere, die zeigen was Frauen haben durchmachen müssen um sich zu behaupten. Hervorragend geschrieben und vor allem ein spannendes Thema, denn die Mondlandung wird 50!

  • Artikelbild-0