Die Muse von Dior

Marius Gabriel

(5)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

14,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Stoff, aus dem die Liebe ist

Frankreich, 1944: Oona Riley, genannt Copper, ist ihrem Mann, einem amerikanischen Kriegsreporter, nach Paris gefolgt. Seit dem Ende der deutschen Besatzung herrscht in der Stadt trotz Entbehrungen und Schwarzmarkt eine vibrierende Aufbruchsstimmung. Auch Copper träumt von einem aufregenden, selbstbestimmten Leben. Sie ist es leid, nur als Sekretärin für ihren Mann zu arbeiten und dessen Untreue zu erdulden.
Als sie zufällig Christian Dior begegnet, scheint ihr Traum in Erfüllung zu gehen. Der aufstrebende Modedesigner macht sie zu seiner Muse. Durch ihn erhält Copper Zutritt zu einer schillernden Welt internationaler Künstler und Bohemiens. Endlich wagt sie sich aus dem Schatten ihres Mannes. Und erfährt, was ihr Herz wirklich berührt. Aber während Paris langsam zu neuem Glanz erwacht, droht Coppers Glück schon bald zu zerbrechen ...

Ein Roman wie ein Kleid von Dior: voller Sehnsucht, Zauber und Liebe.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.08.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783644406339
Verlag Rowohlt Verlag
Originaltitel The Designer
Dateigröße 1021 KB
Übersetzer Anja Schünemann, Martina Tichy
Verkaufsrang 6500

Buchhändler-Empfehlungen

Deborah Neuendorff, Thalia-Buchhandlung Soest

Eine sehr schöne Geschichte über den Freundschaft, Liebe, Krieg und viel Hoffnung. Marius Gabriel hat mit diesem Buch ein wirklich tolles Porträit einer starken Frau gezeichnet die Dior verhilft er selbst zu sein und sich selbst dabei neu erfindet. Wundervoll!

Innovative und ganz neue Mode für die damalige Zeit

S. Heß, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Paris 1944, eine junge Amerikanerin kämpft um ihre Freiheit und Emanzipation. Mit Hilfe von Christian Dior erlangt sie diese und wird zu seiner Muse. Sie unterstützt ihn bei der Entstehung seines Modehauses in einer Zeit der Entbehrung und Angst. Ein schöner Schmöker, wenn die Abende wieder länger werden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
1
0
0

Christian Dior und seine Freunde
von Klaudia K. aus Emden am 11.11.2019
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Die Hörbuchversion des Romans "Die Muse von Dior" spielt in Frankreich um das Jahr 1944. Oona Riley, kurz Cooper genannt, wandert mit ihrem Mann, einem  amerikanischen Kriegsreporter nach Paris aus. Obwohl sich schon     das Ende der deutschen Besatzungszeit abzeichnet, leidet die Stadt unter den starken Einschränkungen an Leben... Die Hörbuchversion des Romans "Die Muse von Dior" spielt in Frankreich um das Jahr 1944. Oona Riley, kurz Cooper genannt, wandert mit ihrem Mann, einem  amerikanischen Kriegsreporter nach Paris aus. Obwohl sich schon     das Ende der deutschen Besatzungszeit abzeichnet, leidet die Stadt unter den starken Einschränkungen an Lebensmitteln. Das mehr als entbehrungsreiche Leben lässt den Schwarzmarkt enorm florieren. Dennoch ist die Aufbruchstimmung überall allgegenwärtig zu spüren.       Im Lauf der Story hat es schließlich Cooper satt nur eine billige Sekretärin für ihren Mann zu sein, der sie obendrein auch noch ständig betrügt. So verlässt sie ihn und begegnet schließlich durch einen Zufall Christian Dior, der sie zu seiner Muse macht. Durch ihn lernt sie die schillernde Welt der französischen Künstler kennen. Als sie schließlich ein einflußreicher russischer Graf umwirbt, gibt sie ihrer Freiheit den Vorzug. Sie beginnt eine erfolgreiche Karriere als Journalistin, wobei sie jedoch die enge Freundschaft zu Dior zeitlebens pflegt. Der Roman bietet zahllose interessante Facetten aus dem Leben des berühmten Modekünstlers. Die gebotenen Einblicke in sein Leben und Schaffen über diese sehr schön skizzierende Story sind faszinierend. "Die Muse von Dior " von Marius Gabriel habe ich als Hörbuch gehört. Die Stimme der hervorragenden Sprecherin Svenja Pages unterstreicht die Qualität des ohnehin sehr schönen Romans mit ihren wunderschön dargebotenen Betonungen, die jede Emotion unterstreichen und in die Seele des Hörers tragen: Die Sprecherin versteht es wie kaum eine Andere Gefühle der Trauer, Wut und Freude mit ihrer Stimme zu transportieren. Mir hat schon allein aus diesem Grund die Hörbuchversion von "Die Muse von Dior" ganz besonders gut gefallen. Einen ganz herzlichen Dank an "Steinbachsprechende Bücher" für dieses ausgezeichnete und hochwertige Hörbuch.


  • Artikelbild-0