Throne of Glass 6: Der verwundete Krieger

3 CDs

Throne of Glass Band 6

Sarah J. Maas

(38)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
19,99
bisher 24,99
Sie sparen : 20  %
19,99
bisher 24,99

Sie sparen:  20 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

13,95 €

Accordion öffnen
  • Throne of Glass 6 - Der verwundete Krieger

    dtv

    Sofort lieferbar

    13,95 €

    dtv

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen
  • Throne of Glass 6 - Der verwundete Krieger

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    11,99 €

    ePUB (dtv)

Hörbuch (MP3-CD)

19,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

39,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Selbstlos, mutig und verliebt in Celaena – all das war Chaol Westfall, Anführer der königlichen Leibgarde. Doch diese Zeiten sind vorbei. Das gläserne Schloss liegt in Schutt und Asche, Celaena ist nun Aelin Ashryver, rechtmäßige Königin von Terrasen, und Chaol selbst so schwer verletzt, dass er für immer gezeichnet sein wird. Seine einzige Chance auf Heilung liegt in Antica, der mächtigen Hauptstadt des südlichen Kontinents und Sitz der berühmten Schule für Heilerinnen. Während Aelin sich gegen den drohenden Krieg mit dem dunklen König wappnet, bricht Chaol nach Antica auf. Doch was er dort entdeckt, wird ihn nicht nur für immer verändern, es kann auch die Rettung für ganz Erilea bedeuten.

Produktdetails

Verkaufsrang 2600
Medium MP3-CD
Sprecher Ann Vielhaben, Oliver Kube
Spieldauer 1481 Minuten
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 27.06.2019
Verlag Silberfisch
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Übersetzer Michaela Link
Sprache Deutsch
EAN 9783745600902

Weitere Bände von Throne of Glass

Buchhändler-Empfehlungen

Sophie Krüger, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ich hatte meine Schwierigkeiten mit diesem Band. Er ist wichtig, gut geschrieben und für den Rest der Geschichte nicht wegzudenken. Aber ich muss ehrlich sagen, dass mir der Fokus auf Chaol schwergefallen ist.

Celine Harting, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Selbstlos, mutig und verliebt in Celaena, all das war Chaol Westfall, Anführer der königlichen Leibgarde. Doch diese Zeiten sind vorbei. Das gläserne Schloss liegt in Schutt und Asche. Und Chaol ist schwer verletzt. Toll das Chaol diesmal im Vordergrund steht. Rcihtig spannend.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
26
8
2
2
0

Fällt ein bisschen aus der Reihe
von Lexa aus Ulm am 03.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

„Der verwundete Krieger“ ist Teil 6 der 7 bändigen „Throne of Glass“-Reihe von Sarah J. Maas. Hier begleitet der Leser Choal auf seiner Genesungsreise auf den südlichen Kontinent. Doch er ist nicht nur dort um gesund zu werden, sondern auch mit dem Auftrag eine mächtige Allianz zu schmieden, die für den bevorstehenden Krieg von ... „Der verwundete Krieger“ ist Teil 6 der 7 bändigen „Throne of Glass“-Reihe von Sarah J. Maas. Hier begleitet der Leser Choal auf seiner Genesungsreise auf den südlichen Kontinent. Doch er ist nicht nur dort um gesund zu werden, sondern auch mit dem Auftrag eine mächtige Allianz zu schmieden, die für den bevorstehenden Krieg von höchster Bedeutung ist. Ich muss zugeben ich war zunächst etwas enttäuscht, als ich herausfand, dass dieser Band sich allein um Chaol drehen sollte. Hat der Fünfte Teil doch mit einem Paukenschlag geendet. Deswegen hat es – trotz des wie immer brillanten Schreibstils – etwas länger gedauert um komplett in die Geschichte einzutauchen zu können. Ein ganz neues Setting und ebenso neue Charaktere, die man kennenlernen musste. Das war einerseits erfrischend und interessant, jedoch hatte ich das Gefühl, dass die Geschichte dadurch an manchen Stellen sehr zäh wurde. Man ist eine stetige Spannung und krasse Plottwists aus den Vorgängerbänden gewöhnt, deswegen war es hier manchmal etwas langwierig. Das soll jedoch der Qualität der Geschichte nichts abtun. Kam dann jedoch Spannung auf, war es wie immer rasant, actionreich und grandios wie man es von der Autorin gewöhnt ist. Man hat das Geschriebene wie immer bildhaft vor Augen und ist wie live im Geschehen. Leider muss ich sagen, dass mir Chaol an dieser Stelle, teilweise in meinen Augen mit seinem Selbstmitleid etwas auf den Zeiger gegangen ist. Yrene dagegen fand ich als sehr erfrischenden neuen Charakter. Meine liebster Point of View war allerdings in diesem Fall der von Nesryn. Aus beiden Sichten erfährt man spannende und pikante Details die, der Spannung für den siebten und finalen Band noch einmal richtig einheizen. Das Ende war ungewohnt unspektakulär. Beim Zuschlagen des Buches war ich sehr zwiegespalten. Sarah J. Maas ist eine wahre Künstlerin auf ihrem Gebiet, keine Frage. Dennoch konnte mich dieser Band nicht ganz so abholen wie die Vorherigen, ist aber qualitativ sehr nah dran. Trotzdem werde ich dem „Verwundeten Krieger“ nur 4 von 5 Sternen geben und freue mich nun auf einen fulminanten Abschluss.

Spannende Reise auf den südlichen Kontinent
von Christine S. am 22.07.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich war sehr gespannt wie es weitergeht, die Autorin schreibt wirklich toll und ihre andere Reihe gehört zu einer meiner Lieblingen. Nachdem Aelin, den Gläsernen Palast zerstört hat und Chaol dabei schwer verletzt wurde, reist er nun mit Nesryn zum südlichen Kontinent um bei den Heilerinnen der Torre Cesme um Heilung für sein... Ich war sehr gespannt wie es weitergeht, die Autorin schreibt wirklich toll und ihre andere Reihe gehört zu einer meiner Lieblingen. Nachdem Aelin, den Gläsernen Palast zerstört hat und Chaol dabei schwer verletzt wurde, reist er nun mit Nesryn zum südlichen Kontinent um bei den Heilerinnen der Torre Cesme um Heilung für seine Wirbelsäule zu erbitten. Doch er reist auch als die rechte Hand von König Dorian nach Antica, um mit dem Großkhan um ein Bündnis zu verhandeln, denn die Armee des Großkhan ist mächtig und groß und könnte in diesem Krieg das Zündlein an der Waage sein. Chaol und Nesryn sind nicht unbedingt meine Lieblingscharaktere in dieser Reihe und doch habe ich mit den Beiden gehofft, dass man Chaol helfen kann. Es war schön mal einen anderen Teil der Welt zusehen und es gab sehr interessante Handlungsorte. Auch die neuen Paare und Protagonisten sind interessant. Die Autorin hat es geschafft, die Spannung immer hoch zu halten und so kamen ein paar überraschende Wendungen zutage. Für mich war es sehr überraschend, wer letztendlich für alles verantwortlich war und bei einigen Szenen war ich geschockt und habe vor Spannung die Luft angehalten. Bin jetzt noch neugieriger auf den finalen Band.

Fanbuch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Königswinter am 12.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Und wieder wurde ich in eine komplett fremde Welt gerissen, die mir doch inzwischen unendlich vertraut ist! Chaol und Nesryn waren noch nie meine Lieblingscharaktere, aber auf dieser Reise habe ich sie liebgewonnen. Um ehrlich zu sein, habe ich auf das Wiedersehen mit Yrene gehofft, doch von dem Händler aus der Wüste hatte ... Und wieder wurde ich in eine komplett fremde Welt gerissen, die mir doch inzwischen unendlich vertraut ist! Chaol und Nesryn waren noch nie meine Lieblingscharaktere, aber auf dieser Reise habe ich sie liebgewonnen. Um ehrlich zu sein, habe ich auf das Wiedersehen mit Yrene gehofft, doch von dem Händler aus der Wüste hatte ich geträumt. Dieser Roman ist voller Widersehen und doch neuen Freundschaften, die einem die Sprache verschlägt! Seit in dem letzten Band alte Bekannte aus Celaenas Vorgeschichte aufgetaucht sind, überlege ich, wen Sarah J. Maas uns noch vorenthält. Ja, ich habe Aelin und unsere anderen Helfen vermisst, doch umso spannender fand ich es, wie ein fremdes Königreich Aelin sieht und wie sie sogar hier vorgesorgt hat, um ihre Freunde zu schützen. Diese Autorin gehört wahrlich zu meinen Lieblingsautorin!


  • Artikelbild-0