Meine Filiale

Vom Rostkreuz zum Ostkreuz

Berlins großer Eisenbahnknoten

Bernd Kuhlmann

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
29,90
29,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Der Bahnhof Ostkreuz entwickelte sich innerhalb von 175 Jahren zu einem der wichtigsten Eisenbahnknoten der Hauptstadt. Das »Rostkreuz« erlangte nach 1989 wegen seines morbiden Charmes Kultstatus. Zwölf Jahre dauerte der Umbau, doch seine Faszination blieb erhalten. Heute passieren täglich 1512 Fern-, Regio- und S-Bahn-Züge sowie rund 123 000 Aus-, Ein- und Umsteiger den Bahnhof und sichern der Station damit einen Spitzenplatz in Deutschland. Mit großer Genauigkeit schildert Bernd Kuhlmann den aufwendigen Umbau zum modernen Verkehrsknoten, der bei laufendem Verkehr stattfand - eine Herausforderung für Fahrgäste und Bauarbeiter.

Bernd Kuhlmann war nach seinem Studium an der Hochschule für Verkehrswesen in Leipzig im Dienst der Deutschen Reichsbahn mit einer fünfjährigen Unterbrechung als Redakteur einer Eisenbahnerzeitung. Bei der DR bzw. DB AG war er für die Weiterentwicklung der Bahnanlagen und die Infrastruktur im Raum Berlin zuständig. Bekannt wurde Bernd Kuhlmann durch zahlreiche Veröffentlichungen zur Bahngeschichte Berlins und zur Deutschen Reichsbahn der Nachkriegszeit.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 184
Erscheinungsdatum 29.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-613-71580-6
Verlag Motorbuch
Maße (L/B/H) 27,1/23,5/2,2 cm
Gewicht 1232 g
Abbildungen mit 150 Abbildungen
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0