Meine Filiale

Niemalswelt

Ein Psycho-Thriller in Zeitschleife

Marisha Pessl

(114)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

18,00 €

Accordion öffnen
  • Niemalswelt

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    18,00 €

    Carlsen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Niemalswelt

    ePUB (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Carlsen)

Hörbuch (MP3-CD)

17,39 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 13,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Tödliche Wahl – der neue Roman der New-York-Times-Bestsellerautorin Marisha Pessl!

Ein packender Genre-Mix aus Psycho-Thriller, Coming-of-Age und Mystery.

Seit Jims ungeklärtem Tod hat Bee keinen ihrer Freunde mehr gesprochen. Als sich die fünf ein Jahr später in einem noblen Wochenendhaus an der Küste wiedertreffen, entgehen sie nachts nur knapp einem Autounfall. Unter Schock und vom Regen durchnässt kehren sie ins Haus zurück. Doch dann klopft ein geheimnisvoller Unbekannter an die Tür und eröffnet ihnen das Unfassbare: Der Unfall ist wirklich passiert und es gibt nur einen Überlebenden. Die Freunde sind in einer Zeitschleife zwischen Tod und Leben gefangen, in der sie dieselben elf Stunden immer wieder durchlaufen – bis sie sich geeinigt haben, wer von ihnen überlebt. Der Schlüssel zur Entscheidung scheint Jims Tod zu sein – in ihrer Verzweiflung beginnen die Freunde nachzuforschen, was wirklich mit ihm passiert ist, in jener Nacht, in der er in den Steinbruch stürzte. Und langsam wird klar, dass sie alle etwas zu verbergen haben …

Ein echter Page-Turner, der einen nicht mehr loslässt!

"Marisha Pessl erschafft eine albtraumhafte Welt und bleibt doch mit den Füßen am Boden. Viel Spannung und Stoff zum Nachdenken.", Publishers Weekly

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 384
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 22.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-58400-7
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 22/15,6/3,8 cm
Gewicht 622 g
Originaltitel Neverworld Wake
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Claudia Feldmann
Verkaufsrang 34729

Buchhändler-Empfehlungen

Elke Schröder, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Spannender Genremix zwischen Thriller, Freundschaftsgeschichte mit Geheimnissen und einem mystischen Touch durch eine Zeitschleife.

Fesselnde Geschichte über Tod, Entscheidungen und Lügen

Tijen Tamer, Thalia-Buchhandlung Heinsberg

Spannung pur; einmal angefangen konnte ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen. Eine packende Geschichte für Fans von One Of Us Is Lying, Hazel Wood und Tote Mädchen lügen nicht.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
114 Bewertungen
Übersicht
53
43
13
3
2

faszinierende Welt der Zeitreisen
von einer Kundin/einem Kunden aus Krefeld am 19.02.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Als ihr Freund Jim stirbt, zieht sich Bee von ihren restlichen vier Freunden zurück. Als es nach einem Jahr ein Wiedersehen gibt, endet der feuchtfröhliche Abend fast mit einem schrecklichen Autounfall. Schockiert und vom Regen durchnässt kehren die fünf ins Haus zurück, wo kurze Zeit später ein Unbekannter anklopft und den Freu... Als ihr Freund Jim stirbt, zieht sich Bee von ihren restlichen vier Freunden zurück. Als es nach einem Jahr ein Wiedersehen gibt, endet der feuchtfröhliche Abend fast mit einem schrecklichen Autounfall. Schockiert und vom Regen durchnässt kehren die fünf ins Haus zurück, wo kurze Zeit später ein Unbekannter anklopft und den Freunden verkündet, dass der Unfall tatsächlich passiert ist und es nur einen Überlebenden gab. Die Freunde seien in einer Zeitschleife zwischen Leben und Tod gefangen, in der Niemalswelt, und müssten sich nun untereinander einigen, wer von ihnen überlebt hat. Anscheinend hat dies alles mit dem Tod von Jim zu tun, sodass die Freunde beschließen, vor der Abstimmung herauszufinden, was wirklich mit ihm passiert ist. Dies ist gar nicht so einfach, wenn man immer wieder elf Stunden lang den gleichen Tag erneut erlebt. Dies ist ein Jugendbuch, das mich als Erwachsene mehr als begeistert hat. Ich finde Zeitschleifen und Zeitreisen faszinierend und wenn es dann auch noch ein Geheimnis aufzuklären gibt, bin ich mit Freuden dabei. Die Story wird aus der Sicht von Beatrice, Bee genannt, erzählt. Von ihr erfahren wir, wer ihre Freunde sind, welche Charaktereigenschaften sie haben, woher sie kommen, und Bee führt uns auch durch den immer gleichen Tag, was alles andere als eintönig ist. Einen Tag immer wieder neu zu erleben, das mag sich faszinierend und lustig anhören, kann aber auch anstrengend und ermüdend sein. Bis die Freunde sich zusammenraufen und als Team agieren, passiert einiges. Das ist sehr aufregend und auch spannend, schließlich hat jeder von ihnen selbst etwas zu verbergen. Ich möchte nicht zu viel verraten, weil das Überraschungsmoment hier eine große Rolle spielt. Es ist ein tolles Buch und es ärgert mich, dass es so lange ungelesen auf mich gewartet hat. Von mir gibt es 5 Sterne mit Extrasternchen. Lest es und habt Spaß in der Niemalswelt!

Spannend und unvorhersehbar!
von bookishfirefly am 14.11.2020

Zu Beginn möchte ich kurz auf das tolle Cover eingehen, das für mich ein richtiger Hingucker ist. Als ich es das erste Mal gesehen habe, hat es mich sofort neugierig gemacht, und der Klappentext hat dann sein Übriges getan, um „Niemalswelt“ auf meiner Wunschliste landen zu lassen. Besonders gut gefällt mir auch, dass die Gestalt... Zu Beginn möchte ich kurz auf das tolle Cover eingehen, das für mich ein richtiger Hingucker ist. Als ich es das erste Mal gesehen habe, hat es mich sofort neugierig gemacht, und der Klappentext hat dann sein Übriges getan, um „Niemalswelt“ auf meiner Wunschliste landen zu lassen. Besonders gut gefällt mir auch, dass die Gestaltung des Covers einen direkten Bezug zum Inhalt des Buchs hat. Die Freunde, deren Geschichte erzählt wird, sind in einer Zeitschleife gefangen, in der es in Strömen regnet. Die Blumen, die auf dem Cover zu sehen sind, werden ebenfalls erwähnt. Die Geschichte wird von unserer Protagonistin, Beatrice Hartley, genannt Bee, aus der Ich-Perspektive erzählt. Dies sowie der lebendige Schreibstil der Autorin hat dazu geführt, dass es mir sehr leichtfiel, mich in Bee hineinzuversetzen. Die Konstruktion der Niemalswelt, dieser Zeitschleife, in der sich Bee und ihre Freunde befinden, hat mir sehr gut gefallen. Sie folgt ihren eigenen Gesetzen, die der Leser gemeinsam mit den Charakteren erst einmal herausfinden muss. Besonders gut gefallen hat mir auch, dass jeder der fünf Freunde so unterschiedlich und interessant ist. Ich hätte gerne noch viel mehr über sie erfahren. Jeder Charakter hat ein Geheimnis zu verbergen, mit dem ich nicht gerechnet habe. Manchen kam ich langsam auf die Schliche, manche Geheimnisse wurden mit einem großen Knall gelüftet. Marisha Pessl hat eine spannende und fesselnde Erzählweise, die sehr temporeich ist, sodass es nie langweilig wurde. Vor allem dank der zum Teil echt fiesen Cliffhanger an einigen Kapitelenden fiel es mir echt schwer, das Buch aus der Hand zu legen. Insbesondere als die Nachforschungen bezüglich Jims Tod an Fahrt aufgenommen hatten, habe ich die Seiten regelrecht inhaliert. Wäre es mir zeitlich möglich gewesen, hätte ich das Buch wahrscheinlich sogar in einem Rutsch gelesen. Ich habe mit den Freunden mitgefiebert und meine eigenen Theorien aufgestellt, was mit Jim passiert sein könnte. Im Laufe der Geschichte erhält man immer wieder nach und nach neue Erkenntnisse, die die Geschichte in eine neue Richtung lenken und einen mit seinen Theorien über Jims Tod auf eine neue Fährte führen. Und dennoch hat das Buch für mich völlig überraschende Wendungen genommen und ein unvorhersehbares Ende bereitgehalten. Fazit: Die Autorin hat eine unvergleichliche, spannende und unvorhersehbare Geschichte erschaffen! Absolute Leseempfehlung von meiner Seite aus!

Gefangen zwischen Leben und Tod....
von einer Kundin/einem Kunden am 17.10.2020

Bee und ihre ehemaligen besten Freunde sind in der Niemalswelt gelandet. Gefangen zwischen Leben und Tod. Die Fünf sind bei einem Unfall ums Leben gekommen und erleben nun die selben 11 Stunden vor ihrem Tod immer wieder. Bis sie abstimmen wer von ihnen verdient hat weiter zu leben. Nur einer darf zurück, doch wer wird es werden... Bee und ihre ehemaligen besten Freunde sind in der Niemalswelt gelandet. Gefangen zwischen Leben und Tod. Die Fünf sind bei einem Unfall ums Leben gekommen und erleben nun die selben 11 Stunden vor ihrem Tod immer wieder. Bis sie abstimmen wer von ihnen verdient hat weiter zu leben. Nur einer darf zurück, doch wer wird es werden? Um das zu entscheiden müssen die Freunde die Vergangenheit entschlüsseln und erkennen bald, dass jeder von ihnen etwas zu verbergen hat.... Ein spannender Jugend-Krimi über Freundschaft, Trauer, Tod und das Verzeihen der zum nachdenken anregt. Ich habe dieses Buch verschlungen!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Niemalswelt

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Niemalswelt

    1. Niemalswelt