Meine Filiale

The Case Study Of Vanitas 5

The Case Study Of Vanitas Band 5

Jun Mochizuki

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Mysteriöse Morde, Vampire im Blutrausch, die Jagd nach dem legendären Grimoire nimmt Fahrt auf!

Doch eben dieses Grimoire scheint der Grund zu sein, weshalb die Vampire die Kontrolle über ihre Sinne verlieren... Wird die Suche tragisch enden?!

Jun Mochizuki wurde am 22. Dezember in der Präfektur Kanagawa in Japan geboren und wurde mit ihrer Mangaserie PandoraHearts weltweit bekannt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 02.07.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-72567-7
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 18/12,6/2 cm
Gewicht 177 g
Originaltitel Vanitas no Carte
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Cordelia Suzuki
Verkaufsrang 10972

Weitere Bände von The Case Study Of Vanitas

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Starke Reihe
von Teresa Sporrer am 01.12.2019

Noé und Vanitas treffen auf die "Bestie von Gevaudan". Knapp ein Jahrhundert hat die Bestie Frankreich in Ruhe gelassen, aber nun ist sie wieder da. Vanitas ist sich ziemlich sicher, dass das Geschöpf etwas mit den Vampiren zu tun hat. Nur was? Mein Liebe zu diesem Manga habe ich schon in den letzten 4 Rezensionen kundgetan... Noé und Vanitas treffen auf die "Bestie von Gevaudan". Knapp ein Jahrhundert hat die Bestie Frankreich in Ruhe gelassen, aber nun ist sie wieder da. Vanitas ist sich ziemlich sicher, dass das Geschöpf etwas mit den Vampiren zu tun hat. Nur was? Mein Liebe zu diesem Manga habe ich schon in den letzten 4 Rezensionen kundgetan. Auch Band 5 stellt keine Ausnahme da: Dieses Mal treffen Noé und Vanitas auf die Beste von Gevaudan. Manchen dürfte der Name ein Begriff sein, wird dabei auf seltsame Vorfälle in Frankreich des 18. Jahrhundert Bezug genommen. Das hat mir sehr gut gefallen! Fantasy und Realität sind sehr ausgewogen vermischt worden. Das einzige, das mich an der Reihe stört, ist, dass man so lange auf den nächsten Band warten muss. Inzwischen wartet Band 6 auf mich und ehrlich? Ich muss nun alle Bände noch einmal von vorne lesen, da ich ein paar Nebencharaktere nicht mehr richtig zuordnen kann. Nur Vanitas, Noé und Jeanne hinterlassen immer einen bleibenden Eindruck. Den Manga kann ich allen Fantasy-Manga-Fans nur wärmstens empfehlen. Er mischt Fantasy mit Action und Humor und das in der Kulisse eines steampunkmäßigem Paris. Dazu kommen facettenreiche Charaktere, die von Band zu Band komplexer werden und mehr Tiefe erhalten. Natürlich verdient auch Teil 5 die volle Punktzahl. Schaut euch den Manga unbedingt einmal an!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1