Warenkorb
 

Die Schönste im ganzen Land

Das Märchen von Schneewittchen und der bösen Königin - Disneys Villains

Das Märchen von Schneewittchen und ihrer bösen Stiefmutter ist weltbekannt. Nicht bekannt ist hingegen, warum die Königin in ihrem Wesen so böse geworden war. Immer schon gab es viele Vermutungen: weil sie die Schönheit der Stieftochter nicht ertrug. Oder weil sie eifersüchtig auf die verstorbene, erste Frau des Königs war? In diesem Märchen werden erstmals die wahren Gründe erzählt... In einem spannenden, magischen Fantasy-Roman.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 272
Altersempfehlung 12 - 18
Erscheinungsdatum 22.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-28020-6
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 20,8/14,9/3,5 cm
Gewicht 502 g
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Ellen Flath
Verkaufsrang 74
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Nicht nur ein wunderschönes Cover“

Vanessa Blaumeiser, Thalia-Buchhandlung Bonn

Fast jeder kennt die Geschichte von Schneewittchen und ihrer bösen Stiefmutter - doch steckt hinter der bösen Königin mehr als nur Eifersucht und Böshaftigkeit?

Eine Geschichte über die Königin - Trauer, Verlust, Trauma und Liebe. Über nicht-aus-seiner-Haut-können, die einen tieferen und komplexeren Blick auf das beliebte Disney-Märchen wirft.

Vor allem, aber nicht nur was für Märchen-Fans!
Fast jeder kennt die Geschichte von Schneewittchen und ihrer bösen Stiefmutter - doch steckt hinter der bösen Königin mehr als nur Eifersucht und Böshaftigkeit?

Eine Geschichte über die Königin - Trauer, Verlust, Trauma und Liebe. Über nicht-aus-seiner-Haut-können, die einen tieferen und komplexeren Blick auf das beliebte Disney-Märchen wirft.

Vor allem, aber nicht nur was für Märchen-Fans!

„Fantastisch, nostalgisch, neu!“

Selina Thiel, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Anfangs stand ich dem Buch interessiert, doch kritisch gegenüber. Konnte das Buch eine lesenswerte Vorgeschichte zu DEM Disney-Klassiker bieten, ohne die beliebte Zeichentrickgeschichte "Schneewittchen" zu verfälschen?
Ja es kann!

Die böse Königin, hier die Protagonistin, wird ab der Hochzeit mit dem König, Schneewittchens Vater, begleitet und man lernt die noch junge Frau über das Buch hinweg sehr gut kennen. Obgleich sie zu Beginn nicht die verhasste Hexe aus dem Disney-Film ist, erkennt man im Buch vieles aus eben diesem wieder. Bekannte Elemente wurden geschickt im Buch eingebaut und näher erläutert, der Verlauf der Geschichte und die Entwicklung der Charaktere ist nachvollziehbar und spannend.

Als ich das Buch angefangen habe zu lesen, bin ich sofort in die Welt eingetaucht und es fiel mir sehr schwer, daraus aufzutauchen.
Das Ende des Buches ist absolut schlüssig und obgleich kein Happy-End, wir reden hier von der bösen Königin, ist es doch auch kein Schlechtes Ende.
Es ist Anders, einzigartig, wie schon die Zeichentrick-Adaption von Disney es war und ist.
meiner Meinung Nach ein Muss für Disney- und Märchen-Fans!
Anfangs stand ich dem Buch interessiert, doch kritisch gegenüber. Konnte das Buch eine lesenswerte Vorgeschichte zu DEM Disney-Klassiker bieten, ohne die beliebte Zeichentrickgeschichte "Schneewittchen" zu verfälschen?
Ja es kann!

Die böse Königin, hier die Protagonistin, wird ab der Hochzeit mit dem König, Schneewittchens Vater, begleitet und man lernt die noch junge Frau über das Buch hinweg sehr gut kennen. Obgleich sie zu Beginn nicht die verhasste Hexe aus dem Disney-Film ist, erkennt man im Buch vieles aus eben diesem wieder. Bekannte Elemente wurden geschickt im Buch eingebaut und näher erläutert, der Verlauf der Geschichte und die Entwicklung der Charaktere ist nachvollziehbar und spannend.

Als ich das Buch angefangen habe zu lesen, bin ich sofort in die Welt eingetaucht und es fiel mir sehr schwer, daraus aufzutauchen.
Das Ende des Buches ist absolut schlüssig und obgleich kein Happy-End, wir reden hier von der bösen Königin, ist es doch auch kein Schlechtes Ende.
Es ist Anders, einzigartig, wie schon die Zeichentrick-Adaption von Disney es war und ist.
meiner Meinung Nach ein Muss für Disney- und Märchen-Fans!

„Niemand wird böse geboren “

Lisa Overkamp, Thalia-Buchhandlung Bonn

Auch nicht Schneewittchen "böse" Stiefmutter.
Eine absolut gelungene Geschichte, die eine andere Sichtweise auf das altbekannte Märchen bietet.

Die Märchenwelt zieht einen in seinen Bann und unter Umständen wird die Nacht zum Tag.
Auch nicht Schneewittchen "böse" Stiefmutter.
Eine absolut gelungene Geschichte, die eine andere Sichtweise auf das altbekannte Märchen bietet.

Die Märchenwelt zieht einen in seinen Bann und unter Umständen wird die Nacht zum Tag.

Elisabeth Jäckel, Thalia-Buchhandlung Riesa

Eine märchenhafte Geschichte voller Geheimnissen und Intrigen. Die Vorgeschichte der bösen Königin. Spannend, fesselnd und absolut überraschend.
Für alle Disney Fans ein Muss!
Eine märchenhafte Geschichte voller Geheimnissen und Intrigen. Die Vorgeschichte der bösen Königin. Spannend, fesselnd und absolut überraschend.
Für alle Disney Fans ein Muss!

„Für alle Märchenliebhaber!“

Heidi Mendel, Thalia-Buchhandlung Brandenburg an der Havel

Jede Medaille hat zwei Seiten - niemand wird ohne Grund so böse und verbittert wie die böse Königin von Schneewittchen. Eine rundum gelungene Geschichte hinter dem bekannten Märchen, welche viele Fragen über die Königin beantwortet.

Wer Märchen liebt und offen für Neues ist, sollte dieses Buch einfach lesen.
Jede Medaille hat zwei Seiten - niemand wird ohne Grund so böse und verbittert wie die böse Königin von Schneewittchen. Eine rundum gelungene Geschichte hinter dem bekannten Märchen, welche viele Fragen über die Königin beantwortet.

Wer Märchen liebt und offen für Neues ist, sollte dieses Buch einfach lesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
6
3
0
0
0

Wow!
von Magische Bücherwelt am 30.03.2019

Meinung: Neben dem wundervollen und schönen Buch "Das Biest in ihm" durfte ich auch das neue Buch "Die schönste im ganzen Land" aus dem Carlsen Verlag lesen. Ich habe mich darüber natürlich riesig gefreut, da ich ja bekanntlich Märchen liebe und schon von dem Buch "Das Biest in... Meinung: Neben dem wundervollen und schönen Buch "Das Biest in ihm" durfte ich auch das neue Buch "Die schönste im ganzen Land" aus dem Carlsen Verlag lesen. Ich habe mich darüber natürlich riesig gefreut, da ich ja bekanntlich Märchen liebe und schon von dem Buch "Das Biest in ihm" vollkommen beeindruckt wurde. Auch bei diesem Buch fand ich das Cover wieder vollkommen gelungen. Die wunderschöne Königin auf der einen Seite und die verbitterte herzlose Stiefmutter auf der anderen. Es sieht also wirklich wunderschön aus und auch die Geschichte hielt das, was Cover und Klappentext schon versprachen. In dem Buch wird die Geschichte der bösen Stiefmutter erzählt. Es wird erzählt, wie die wunderschöne und geliebte Königin zu dieser überhaupt werden konnte und weshalb sie so verbittert wurde. Schon als ich das Märchen von "Schneewittchen und die sieben Zwerge" gelesen hatte, stellten sich mir viele Fragen. Insbesondere, wieso die Königin so geworden ist. Denn genau diese Aspekte wurden nie angesprochen oder aufgezeigt. Mit diesem Buch wurden endlich all meine Fragen beantwortet und ich liebe es einfach. Ich liebe die Auslegung und die ganz neuen Details. Denn es handelt sich bei diesem Buch um keinen Abklatsch des originalen Märchens. Die Geschichte ist so neu und erfrischend. Ich liebe den magischen und liebevollen Schreibstil und die gesamte Ausgestaltung. Ich bin überwältigt und wünsche mir mehr von solchen Büchern. Mehr Märchen aus Sicht der angeblichen "Bösewichte". Auch kann ich definitiv sagen, dass es sich hier nicht nur um ein Kinderbuch handelt. Es ist geeignet für groß und klein, alt und jung. Jede Generation kann etwas aus dieser Geschichte lernen und mitnehmen. Denn es gibt immer mehrere Seiten einer Geschichte. Es gibt immer mehrere Meinungen und auch verschiedene Blickwinkel. Einen weiteren lernt man hier neben dem originalen Märchen auf jeden Fall kennen, in dem die Geschichte aus der Sicht von Schneewittchens Stiefmutter erzählt wird. Zudem besitzt sie eine starke Tiefgründigkeit, die mich wirklich erreichen konnte. Ich verspürte zum ersten Mal Mitleid mit Schneewittchens Stiefmutter und konnte mich in sie hineinversetzen. Als ich dann die letzte Seite gelesen habe, wünschte ich mir weitere Bücher, die genau so sind, wie dieses hier. Weitere Märchen aus einer anderen Perspektive und zwar aus derjenigen der "Bösewichte", damit man verschiedene Blickwinkel erhaschen kann und nicht nur über diese urteilt, ohne die wirklichen Hintergründe zu kennen. Fazit: Ein einzigartiges Buch, ein ereignisreiches Märchen und ganz neue Blickwinkel. Ich liebe das Buch und die Geschichte sowieso. Endlich wurden all meine Fragen beantwortet, die ich seit meiner Kindheit mit mir herumtrage. Endlich wurde das Märchen von "Schneewittchen und die sieben Zwerge" aus Sicht der vermeintlich bösen Stiefmutter erzählt. Einfach perfekt, einfach grandios und einfach nur empfehlenswert.

Wieso die Schönste im ganzen Land so böse wurde
von seiten.blick am 26.03.2019

Meinung: Ich bin ein riesen Disney-Fan. Neben Hercules und Mulan ist die Geschichte von Schneewittchen meine allerliebste. Doch wie kam es dazu, dass die Stiefmutter so sehr auf ihr Aussehen fixiert ist, ihre Stieftochter so sehr um ihre Schönheit beneidet und was hat es mit dem Spiegel eigentlich auf sich,... Meinung: Ich bin ein riesen Disney-Fan. Neben Hercules und Mulan ist die Geschichte von Schneewittchen meine allerliebste. Doch wie kam es dazu, dass die Stiefmutter so sehr auf ihr Aussehen fixiert ist, ihre Stieftochter so sehr um ihre Schönheit beneidet und was hat es mit dem Spiegel eigentlich auf sich, abgesehen davon, dass er sagen kann, wer die Schönste im ganzen Land ist? „Die Schönste im ganzen Land“ widmet sich genau diesen Fragen. Die Aufmachung ist hier wie in „Das Biest in ihm“ wunderbar gewählt. Auch hier hat der Verlag die Originalcover belassen, wenn auch wieder so umgewandelt wie in „Das Biest in ihm“. Vorne ist die schöne Königin/ Hexe abgebildet und hinten die verschrumpelte, alte böse Hexe, die wir aus dem Disney-Film zu gut kennen. Die Königin war eins ein wunderschönes Mädchen aus dem normalen Volk ohne große Habseligkeiten oder Adelstitel. Durch ihr Aussehen wurde der König auf sie aufmerksam. Durch die Hochzeit erhoffte sie sich ihrem Schicksal entgehen zu können. Sie litt als Kind sehr an einem Minderwertigkeitsgefühl. Selbstzweifel plagten sie. Ihr Aussehen machte ihr innerlich Probleme, denn die Oberflächlichkeit der Menschen kann man nicht einfach ausblenden geschweige denn ignorieren. Wie in der jetzigen Zeit lassen sich Menschen durch das Aussehen anderer sehr beeinflussen, trotz Aufklärung oder dem Wissen, dass die Menschen nicht mitentscheiden konnten wie die Natur sie erschaffen hat. Die eins noch nicht so böse Königin war mir durch ihre unschöne Kindheit und ihren Erfahrungen bzgl. der Selbstkomplexe sympathisch. Ich fand dadurch schnell eine Bindung zu ihr. Nachdem sich die Geschichte gewandelt und ihre Persönlichkeit eine Wendung genommen hatte, war die Sympathie etwas minimiert, aber trotzdem konnte ich sie bis zu einem gewissen Grad verstehen, wieso sie so böse geworden ist. Die Geschichte an sich, wie die Königin so böse geworden ist, fand ich fesselnd und sehr interessant! Sie war schlüssig, logisch und nicht so fern ab von der Realität, was ich von Disney kenne. Die Hintergründe waren authentisch. Die Message dahinter war geradeaus ehrlich und nachvollziehbar und ja, die Message würde ich sogar unterschreiben. Der Schreibstil ist auch hier wie in „Das Biest in ihm“ sehr schlicht, locker und einfach gehalten. Durch die Schriftgröße ließ sich das Buch schnell auslesen, aber auch durch die spannende Hintergrundgeschichte der bösen Königin. Mich konnte die Geschichte und die Wendung sowie die Beweggründe sehr für sich einnehmen, mich überzeugen und mitreißen! Ich fand bisher beide Geschichten von den „bösen“ Disneyfiguren sehr interessant und gut. Der Blickwinkel wurde geändert und die neue Interpretation war mal was Neues. Ich würde es auf jeden Fall sehr toll finden, wenn noch weitere Bücher dieser Art von Disney veröffentlicht wird. Fazit: Die Schönste im ganzen Land ist wieder eine tolle Erzählung von Disneys Bösewicht, wie die böse Stiefmutter von Schneewittchen so böse geworden ist. Die Anlehnung an die Realität und die Message dahinter konnten mich absolut überzeugen. Auch die Charaktergestaltung hat es mir sehr angetan, sodass ich schnell eine Bindung zur Königin aufbauen konnte. Das Buch ist meiner Meinung nach definitiv ein Must-Read für alle Disney-Liebhaber und Jene, die mehr über die Hintergründe der bösen Stiefmutter wissen wollen!