Catch the Boss - Verlieben verboten

New-York-Boss Band 1

Eva Fay

(14)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • Catch the Boss - Verlieben verboten

    Forever

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Forever

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen
  • Catch the Boss - Verlieben verboten

    ePUB (Forever)

    Sofort per Download lieferbar

    3,99 €

    ePUB (Forever)

Beschreibung

Die heißeste Versuchung, seit es Männer in Anzügen gibt
Nach einer gescheiterten Beziehung mit ihrem ehemaligen Boss zieht Emily nach New York City, um neu anzufangen. Sie schwört sich, sich nie wieder so schnell zu verlieben und schon gar nicht in einen Kollegen. Bereits auf dem Flug in ihre neue Heimat lernt sie jedoch den charismatischen Jakob kennen. Er ist nicht nur charmant und witzig, sondern auch hartnäckig. Sie beschließt, ihm eine Chance zu geben. Doch es stellt sich heraus, dass er nicht mit offenen Karten spielt, als er eines Tages in ihrer Fima auftaucht. Wer steckt wirklich hinter dem geheimnisvollen Mann, dem Emily ihr Herz geöffnet hat, kann sie ihm trauen? Und gelingt es Emily, ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen?
Von Eva Fay sind bei Forever by Ullstein erschienen:
Sehnsüchtig verführt (Die Sehnsuchts-Reihe Band 1)
Sehnsüchtig berührt 1 (Die Sehnsuchts-Reihe Band 2)
Sehnsüchtig berührt 2 (Die Sehnsuchts-Reihe Band 3)
Fight for us
Catch the Boss (New-York-Boss-Serie 1)
Feelings for the Boss (New-York-Boss-Serie 2)
Mein Licht in der Dunkelheit

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 200 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.12.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783958183551
Verlag Forever
Dateigröße 2782 KB
Verkaufsrang 14341

Weitere Bände von New-York-Boss

Buchhändler-Empfehlungen

Glaubst du an Schicksal...?

Denise Leopold, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Nach einer gescheiterten Beziehung versucht Emily einen Neuanfang in New York, fernab ihrer Heimat. Doch schon auf dem Flug hat sie gleich zweimal das "Glück" neben dem charmanten und doch recht hartnäckigen Jakob Bennet zu sitzen. Was sie nicht ahnt, sie werden sich auch in New York weiter über den Weg laufen und als er plötzlich in ihrer neuen Firma vor ihr steht, ist sie mehr als verwirrt... Wer ist Jakob wirklich und wird es Emily gelingen, ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen, oder wiederholt sich alles wieder? "Catch the Boss" ist der erste Teil der "New York Boss"-Reihe von Eva Fay. Die Story ist recht abwechslungsreich, schon alleine deshalb, weil einem Emilys und Jakobs Perspektiven nähergebracht werden. Gerade Jakobs Perspektive war sehr interessant, denn ganz ehrlich, anfangs hätte ich ihn nicht so eingeschätzt. Er kommt recht tough rüber und doch hat er viele Zweifel, gerade was Emily angeht. Eine kurzweilige Story, die einen gut unterhalten hat. In Band 2 geht es dann um Emilys beste Freundin Lisa und Jakobs Bruder James, sodass es bestimmt zu einem Wiedersehen mit Emily & Jakob kommt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
6
5
2
1
0

Buch für zwischendurch, aber leider nicht überzeugend
von serasbook_soul88/Sera2007 am 12.11.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Worum geht's? Nach einer gescheiterten Beziehung mit ihrem ehemaligen Boss zieht Emily nach New York City, um neu anzufangen. Sie schwört sich, sich nie wieder so schnell zu verlieben und schon gar nicht in einen Kollegen. Bereits auf dem Flug in ihre neue Heimat lernt sie jedoch den charismatischen Jakob kennen. Er ist nicht... Worum geht's? Nach einer gescheiterten Beziehung mit ihrem ehemaligen Boss zieht Emily nach New York City, um neu anzufangen. Sie schwört sich, sich nie wieder so schnell zu verlieben und schon gar nicht in einen Kollegen. Bereits auf dem Flug in ihre neue Heimat lernt sie jedoch den charismatischen Jakob kennen. Er ist nicht nur charmant und witzig, sondern auch hartnäckig. Sie beschließt, ihm eine Chance zu geben. Doch es stellt sich heraus, dass er nicht mit offenen Karten spielt, als er eines Tages in ihrer Fima auftaucht. Wer steckt wirklich hinter dem geheimnisvollen Mann, dem Emily ihr Herz geöffnet hat, kann sie ihm trauen? Und gelingt es Emily, ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen? Meine Meinung: Ich habe mich auf das Buch gefreut, es allerdings lange Zeit nicht gekauft. Ich habe es auch nie im Laden stehen sehen und da ich gerne vorher einmal gerne in ein Buch rein lese, wollte ich es mir auch nicht im Internet bestellen. An einem Wochenende in Berlin habe ich es dann tatsächlich in einer Buchhandlung gefunden. Es durfte mit nach Hause ;) Ich komme erstmal zu den Dingen, die mir nicht so gefallen haben. Die Geschichte klang vom Klappentext her, sehr gut, allerdings ging mir alles viel zu schnell. Die Worte "Ich liebe dich" sind meiner Meinung nach viel zu früh gefallen. Leider kratzt die Autorin bei diesem Buch immer und überall nur an der Oberfläche. Alle Themen werden immer nur kurz und oberflächlich angerissen. Keine Tiefe. Das ist das, was mich überhaupt nicht überzeugt hat von dem Buch. Die Story hätte viel runder sein können. Leider. Es gibt aber auch ein paar positive Sachen an diesem Buch. Zum Beispiel das Cover. Das finde ich sehr schön. Die Blautöne gefallen mir sehr gut. Ich mag es auch sehr gerne wenn eine Person abgebildet ist, da ich mir dann die bzw. den Protagonisten ein bisschen besser vorstellen kann. Schön finde ich auch, wenn man das Gesicht nicht so ganz sieht, da einem dann noch etwas mehr Fantasie bleibt. Was ich auch sehr gut fande, war dass das Thema Mobbing aufgegriffen wurde. Leider wieder nur oberflächlich. Dass es aber überhaupt ein Thema in diesem Buch ist, finde ich aber gut. Das Thema Mobbing ist leider in der heutigen Gesellschaft immer ein Thema. Der Schreibstil des Buches war gut. Es war einfach zu lesen und gut geschrieben. Ich habe mich von dem Buch, trotz des wenigen Tiefgangs unterhalten gefühlt. Mein Fazit: Das Buch konnte mich nicht ganz überzeugen. Ich hätte mir wirklich viel mehr Tiefgang gewünscht. Das Thema Mobbing hätte viel intensiver und eindringender behandelt werden müssen. Da das Buch allerdings nicht so lang war, war es eine nette Unterhaltung für zwischendurch. Ich kann für dieses Buch keine 5 Sterne vergeben, aber auch nicht weniger als 3. Leider muss ich 2 Sterne abziehen für die Oberflächlichkeit. Das Buch kann ich trotzdem weiterempfehlen, aber nur als Buch für zwischendurch.

Ein Buch für zwischendurch mit wenig Tiefgang
von Sabine Papesch am 05.10.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Meinung Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, wo ich beginnen soll. Ich habe mir das Buch gekauft, weil mir das Cover sehr gut gefallen hat und der Klappentext spannend klang. Um jetzt nicht zu viel zu vermischen, beginne ich erstmal mit dem Positiven. Ich war von der ersten Seite am im Buch drinnen. Der Anfang ist gut gewählt un... Meinung Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, wo ich beginnen soll. Ich habe mir das Buch gekauft, weil mir das Cover sehr gut gefallen hat und der Klappentext spannend klang. Um jetzt nicht zu viel zu vermischen, beginne ich erstmal mit dem Positiven. Ich war von der ersten Seite am im Buch drinnen. Der Anfang ist gut gewählt und man kommt sehr leicht ins Buch hinein. Es liest sich sehr schnell und einfach. Es ist ein gutes Buch für zwischendurch, da es nur knappe 200 Seiten hat. Die Grundidee des Buches hat mir auch sehr gut gefallen und ich mag das Buch. Die Charaktere schließt man ziemlich schnell ins Herz, auch wenn der Tiefgang fehlt, aber dazu komme ich gleich. Emily möchte einen Neuanfang und ich finde es wirklich sehr mutig von ihr, ihre Auswanderung nach New York binnen 2 Monaten zu planen. Emily ist eine starke Frau, die mit Mobbing am Arbeitsplatz zu kämpfen hat. Ich kann sowas nicht leiden, Mobbing muss nicht sein!!! Jacob, der Big Boss der mit seinem Reichtum überhaupt nicht prallt kommt mir sehr sympathisch vor. Er beweist, dass hinter seiner Fassade mehr steckt. Und nun zum Negativen... Der Schreibstil der Autorin ist ganz in Ordnung, er ist nicht schlecht und meistens flüssig. Leider werden schöne Handlung abrupt beendet und im nächsten Kapitel passiert schon wieder etwas ganz anderes... Das fand ich sehr schade. Eine Handlung muss ja nicht unnötig in die Länge gezogen werden, das verstehe ich schon, aber hier fand ich es wirklich sehr schnell beendet und überhaupt nicht flüssig. Das war e bei ein paar Kapiteln der Fall. Die Handlungen wurden von er Autorin zwar durchdacht, aber ich finde, die Sinneswandels der Hauptprotagonisten kamen für mich seh plötzlich und viel zu schnell. Auf er einen Seite denkt Emily noch so, auf der nächsten schon ganz anders... Normalerweise liebe ich die Sichtenwechsel in Büchern, aber in diesem Fall war es leider so, dass Jacobs Sicht vieles sofort verraten hat und die Spannung dadurch genommen hat, weil man sofort wusste wie er denkt und wieso er das jetzt tut. Ich finde den Charakteren und der Handlung fehlt es deutlich an Tiefgang, alles ist sehr oberflächlich gehalten. Die Dialoge finde ich teilweise etwas kindisch, einfach und einfach nur ohne Überlegung zusammengefügt. Ich habe das Buch gerne gelesen, aber der Fesselfaktor blieb bei mir leider aus... Cover Das Cover ist das Schönste an diesem Buch. Es gefällt mir so sehr. Es war der Grund, warum ich es gekauft habe. Fazit Ein Buch für zwischendurch. Leider fehlt es an Tiefgang und alles ist sehr oberflächlich gehalten. Das Buch liest sich leicht und schnell und wenn man mal nicht viel Zeit zum Lesen hat, ist es eine gute Alternative. Aber der große Wow Effekt bleibt leider aus. Die Geschichte hatte meiner Meinung nach sehr viel Potential das nicht ausgeschöpft wurde...

Ein heißer Boss zum Verlieben ...
von connys_kleinebuecherwelt am 10.08.2019

Emily verlässt ihren Heimatort nach einer gescheiterten Beziehung, um in New York neu anzufangen. Sie möchte ihre Vergangenheit vergessen, um endlich ihr Leben leben zu können. Doch ihr Chaos beginnt schon beim Flug, denn dort lernt sie Jakob kennen. Er ist frech, gutaussehend, reich und unheimlich neugierig. Als Emily sich ihre... Emily verlässt ihren Heimatort nach einer gescheiterten Beziehung, um in New York neu anzufangen. Sie möchte ihre Vergangenheit vergessen, um endlich ihr Leben leben zu können. Doch ihr Chaos beginnt schon beim Flug, denn dort lernt sie Jakob kennen. Er ist frech, gutaussehend, reich und unheimlich neugierig. Als Emily sich ihrer großen Flugangst stellen möchte, versucht Jakob sie abzulenken. Sie möchte nur ihre Ruhe, doch er scheint wirklich Interesse an ihr zu haben. Sie lernt Jakob in New York besser kennen, denn er ist doch recht freundlich, einfühlsam, ein wahrer Gentleman und vor allem ehrlich. Er lässt einfach nicht locker und möchte Emilys Herz erobern. Wird es Jakob gelingen? Ist Emily schon soweit ihr Herz wieder für eine neue Liebe zu öffnen? Doch was ist, wenn Jakob eine weit größere Rolle in ihrem Leben spielt als sie denkt? Mit diesem Buch hat die Autorin wieder eine tolle Geschichte mit einer Mischung aus Spannung, Erotik und Emotionen erschaffen, die perfekt zu einer einfühlsamen Liebesgeschichte wurde. Alles hat perfekt harmoniert. Die Charaktere waren authentisch und in der Handlung hat nichts gefehlt. Emily und Jakob waren mir von Anfang super sympathisch und ich konnte jede einzelne Handlung nachvollziehen. Die Unschlüssigkeit von Emily und auch Jakobs Gefühlswelt. Die beiden Hauptprotagonisten haben perfekt miteinander harmoniert, das fand ich unglaublich. Der Schreibstil von der Autorin machte es mir sehr leicht durch das Buch zu kommen, denn er war locker und leicht. Auch an Witzigkeit hat es bei den Protagonisten nicht gefehlt, das hat sie sehr gut rüber gebracht. Ich war auch total begeistert, dass in dieser Geschichte ein ernstes Thema angesprochen wurde, denn der eine oder andere hat das meines Erachtens schon einmal oder auch öfters erlebt. Die Autorin hat es geschafft emotionale und realitätsnahe Szenen einzubauen, die mich teilweise zu Tränen gerührt haben. Sie bringt die Leser sehr zum Nachdenken und auch vielleicht sie auch dazu etwas ändern zu wollen. Ein zauberhafter Roman mit dem die Autorin es wieder geschafft hat mich zu überzeugen. Ich liebe die Geschichten von ihr. Wer dieses tolle Buch noch nicht gelesen hat, sollte es unbedingt nachholen. Es ist eine klare Leseempfehlung. Ich vergebe 5 von 5 Sternen und möchte mich bei der Autorin für die schönen Lesestunden bedanken, die sie mir beschert hat. Dieses Vorableseexemplar hat meine Meinung nicht beeinflusst und die Rezension erfolgte freiwillig.

  • Artikelbild-0