Meine Filiale

Die Villen vom Traunsee

Wenn Häuser Geschichten erzählen

Die Villen von .... Wenn Häuser Geschichten erzählen Band 3

Marie-Theres Arnbom

(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
25,00
25,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

25,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

17,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Traum-Ort Traunsee: Imposante Berge und kristallklares Wasser bilden eine atemberaubende Kulisse für die alljährliche Sommerfrische. Im 19. Jahrhundert tummeln sich rund um den See Aristokraten und Bürgerliche, Künstler und Industrielle, Schauspielerinnen und Operettenkomponisten, Herzöge und sogar der König von Hannover. Berühmte Ringstraßenarchitekten planen in Gmunden, Altmünster, Traunkirchen und Ebensee imposante Villen als standesgemäße Sommerquartiere: für die Wittgensteins oder die Berliner Bankiersfamilie Mendelssohn, für Familie Miller-Aichholz, deren häufiger Gast Johannes Brahms ist. Auch Erich Wolfgang Korngold erwirbt ein Anwesen in Höselberg. Und Arnold Schönberg findet in politisch dunklen Zeiten am Traunsee Zuflucht …
Marie-Theres Arnbom hat die Spuren dieser Persönlichkeiten sowie vieler, deren Namen vergessen sind, mit ihrem besonderen Gespür für menschliche Schicksale nachgezeichnet und lässt den Glanz vergangener Sommertage am Traunsee eindrucksvoll wiederauferstehen.

Marie-Theres Arnbom, Dr., geboren 1968 in Wien, ist Historikerin, Autorin, Kuratorin und Kulturmanagerin. Sie veröffentlicht Bücher und Beiträge zu zeit- und kulturhistorischen
Themen, die sie als Kuratorin auch an Museen in Szene setzt, und schreibt Programmhefte und Artikel für große Konzertveranstalter. 2004 gründete sie das
Kindermusikfestival St. Gilgen als wesentlichen Bestandteil des Musiksommers im Salzkammergut. Zuletzt bei Amalthea erschienen: »Damals war Heimat. Die Welt des Wiener jüdischen Großbürgertums« (2014), »Die Villen von Bad Ischl. Wenn Häuser Geschichten erzählen« (2017) und »Die Villen vom Attersee. Wenn Häuser Geschichten erzählen« (2018)
arnbom.com

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 22.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-99050-149-8
Verlag Amalthea Signum
Maße (L/B/H) 22,1/14,6/2,8 cm
Gewicht 453 g
Abbildungen mit zahlreichen Abbildungen
Auflage 1

Weitere Bände von Die Villen von .... Wenn Häuser Geschichten erzählen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Die illustre Vergangenheit der Traunsee-Villen
von einer Kundin/einem Kunden am 02.07.2019

Ergänzt durch 151 Abbildungen stellt Marie-Theres Arnbom 27 Villen und eine kurze Passage ihrer jeweiligen Geschichte rund um den Traunsee vor. So lernt die Leserschaft beispielsweise die Kunststickerin Henriette von Mankiewicz kennen, erfährt von der Bedeutung der Familie von Miller-Aichholz für die Stadt Gmunden oder der wechs... Ergänzt durch 151 Abbildungen stellt Marie-Theres Arnbom 27 Villen und eine kurze Passage ihrer jeweiligen Geschichte rund um den Traunsee vor. So lernt die Leserschaft beispielsweise die Kunststickerin Henriette von Mankiewicz kennen, erfährt von der Bedeutung der Familie von Miller-Aichholz für die Stadt Gmunden oder der wechselhaften Geschichte des Brahms-Museums. Im Stile eines Reiseführers schlägt die Autorin Spaziergänge entlang der Häuser vor. Sollte man aber nicht vor Ort sein, kann man sich durch "Die Villen vom Traunsee" wunderbar an eine der schönsten Gegenden Österreichs träumen.

von einer Kundin/einem Kunden am 31.05.2019
Bewertet: anderes Format

Klatsch und Tratsch aus vergangenen Tagen, eingebettet in die Geschichten der Häuser und Villen rund um den Traunsee. Eine wundervolle Zeitreise in das 19. Jahrhundert !

Sommerfrische anno...
von einer Kundin/einem Kunden am 24.05.2019

Endlich ist es da! Schöne Stahlstiche und Fotos (schwarz/weiß). Ein Buch für den Nachttisch, zum zwischendurch reinblättern und lesen. Sommerfrische in der Traunseeregion.


  • Artikelbild-0