Meine Filiale

Die Stadt der Verlorenen: Operation Nautilus - Neunter Roman

Operation Nautilus-Reihe Band 9

Wolfgang Hohlbein

(1)
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook

ab 3,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Kampf gegen die Gewalten des Meeres: der mitreißende Roman »Die Stadt der Verlorenen« von Wolfgang Hohlbein jetzt als eBook bei dotbooks.

Der junge Abenteurer Mike hat unter mysteriösen Umständen sein Gedächtnis verloren. Tag für Tag arbeitet er in einer Strafkolonie der geheimnisvollen Unterwasserstadt Lemura. Doch er ahnt: Das ist nicht immer so gewesen ... Als er plötzlich von einem Fremden befreit wird, kehrt Mikes Erinnerung zurück und er erfährt, dass Unruhen in der versunkenen Stadt brodeln. Eine Gruppe von Rebellen hat sich gegen den eisernen König Argos verbündet und braucht Hilfe. Während die Glaskuppel über der Stadt gefährliche Risse bekommt, macht Mike sich auf die Suche nach seinen Freunden von der NAUTILUS - ein gefährlicher Wettlauf gegen die Zeit beginnt!

Jetzt als eBook kaufen und genießen: Das neunte Abenteuer aus Wolfgang Hohlbeins »Operation Nautilus«-Reihe für Leser ab 8 Jahren erlebt ihr in »Die Stadt der Verlorenen« hautnah mit. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks - der eBook-Verlag.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 183 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.11.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783961486724
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 904 KB
Verkaufsrang 90680

Weitere Bände von Operation Nautilus-Reihe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Kapitän Nemos Kinder Teil 9 (Originaltitel)
von einer Kundin/einem Kunden am 26.01.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Mike hat sein Gedächtnis verloren. Nichts an was er sicher erinnert, reicht weiter als drei Monate zurück. Das Einzige was er kennt, ist die eigenartige Umgebung und die Strafkolonie in welcher er arbeitet. Er befindet sich auf Lemura, einer ihm vollkommen fremden Welt auf dem Meeresboden. Lemura wird durch eine gewaltige Kuppel... Mike hat sein Gedächtnis verloren. Nichts an was er sicher erinnert, reicht weiter als drei Monate zurück. Das Einzige was er kennt, ist die eigenartige Umgebung und die Strafkolonie in welcher er arbeitet. Er befindet sich auf Lemura, einer ihm vollkommen fremden Welt auf dem Meeresboden. Lemura wird durch eine gewaltige Kuppel von der Außenwelt vollkommen abgeschirmt. Mike fragt sich immer wieder, warum er keine Erinnerungen an früher hat. Weder weiß er wer seine Eltern sind, noch ob er Geschwister hat. Auch hat er immer mehr den Eindruck, dass das alles nur eine Illusion um ihn herum ist. Als plötzlich ein schwarzer Katzer auftaucht, erschrecken seine Leidensgenossen und er zunächst sehr. Doch aus irgendeinem Grund ist Mike sich sicher, dass dieser Kater keinem der Bewohner Lemuras etwas zuleide tun wird. Als er dann noch von einem Angehörigen der Kriegerkaste in den Palast geleitet wird, glaubt er zunächst, er müsse sterben. Doch der angebliche Krieger ist Teil des Widerstandes, sein Name ist Sarn. Sarn bringt Mike auf geheimen Umwegen und dem schnellsten Wege aus der Stadt. Lemura ist voll von Menschen, die nicht wollen, dass Mike die Wahrheit erfährt. In der Zwischenzeit ist es Singh, dem zweiten Steuermann der NAUTILUS, gelungen selbst aus den Fängen der Palastwachen zu flüchten. Singh entstammt einer langen Tradition von indischen Kriegern, deren Aufgabe darin besteht den Erben der NAUTILUS vor einem Unheil zu bewahren. Da Mike jedoch immer noch unter dem magischen Vergessenheitszauber des Palastes von Lemura steht, fällt es ihm sehr schwer seine Aufgabe zu erfüllen. Sarn bringt Mike aus der Stadt, er erfährt, dass es zum ersten mal überhaupt so etwas wie einen Widerstand gegen die regierende Kriegerkaste der einzigen Stadt auf dem Meeresboden gibt. Als seine Erinnerungen langsam zurückkehren, fallen ihm auch immer mehr Details aus seinem eigentlichen Leben ein. Die NAUTILUS, und um kein geringeres U-Boot handelt es sich, ist ihr Zuhause. Auf diesem Wege sind sie in die tiefsten Tiefen des Meeres vorgedrungen. Eigentlich wollten sie den Bewohnern der Stadt auf dem Meeresgrund mit seiner gewaltigen Kuppel helfen, doch sie wurden hintergangen. Aber das wäre nicht die größte Herausforderung vor der Mike und Singh stehen. Die restlichen Besatzungsmitglieder der NAUTILUS sind ebenfalls in der Stadt gefangen und wissen nichts von ihrer wahren Herkunft. Das viel gewaltigere Problem ist die Stabilität der Kuppel! Die einstigen Erbauer von Lemura haben nicht damit gerechnet, dass die Stadt über 10.000 Jahre halten muss. Nach dem Untergang der atlantischen Kultur hat man einfach auf diese Strafkolonie vergessen und nun droht die Kuppel zu bersten und all seine Bewohner zu töten! Einer der besten Bände der Reihe „Operation Nautilus“ die ich kenne. Eine wirklich tolle Geschichte, die Wolfgang Hohlbein hier entstehen lässt. Habe ich als Kind schon gerne gelesen und jetzt als Erwachsener, dank der Wiederauflage durch den Verlag „Jumpbooks“ wieder für mich entdeckt!

  • Artikelbild-0