Offline ist es nass, wenn's regnet

"Digital-Detox"-Roman

Jessi Kirby

(49)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,95
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,95 €

Accordion öffnen
  • Offline ist es nass, wenn's regnet

    Loewe

    Sofort lieferbar

    14,95 €

    Loewe

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Offline ist es nass, wenn's regnet

    ePUB (Loewe )

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Loewe )

Beschreibung

Stell dir vor, du öffnest an deinem 18. Geburtstag die Haustür und dort liegt ein Geschenk: ein riesiger Wanderrucksack, ein Paar Wanderschuhe und ein Trailtagebuch für den Yosemite Nationalpark. Würdest du loslaufen?

Mari entscheidet sich genau dafür, obwohl sie noch nie mehr als zehn Schritte zu Fuß getan hat. Von heute auf morgen tauscht sie Smartphone und Social Media gegen schneebedeckte Berge, reißende Flüsse und Blasen an den Füßen, aber auch gegen Sonnenaufgänge wie aus dem Bilderbuch, warmherzige Begegnungen und mutige Entscheidungen – denn der Yosemite verändert jeden.

Girl Online meets Der große Trip: Jessi Kirbys neuer Jugendroman ist eine kluge und emotionale Geschichte über ein Mädchen, das ihr Leben als erfolgreiche Influencerin gegen die raue Wildnis des Yosemite Nationalparks eintauscht – und dabei das Leben wieder lieben lernt.

Mitreißender Roman mit einer Protagonistin, deren Gedanken und Wünsche so anschaulich geschildert werden, dass man schnell in ihre Geschichte eintaucht.“ Stiftung Lesen
„Ein helles, kluges und anrührendes Buch." Barbara Weitzel, Berliner Zeitung
„Ein Buch voller unterhaltsamer, hilfreicher Tipps für eine Online-Diät, das zeigt: In kleinen Schritten gelingen auch große Veränderungen.“ Stuttgarter Zeitung
„Wunderbarer Liebes- und Selbstfindungstrip.“ Westfälische Nachrichten
„Mitreißender Roman mit einer Protagonistin, deren Gedanken und Wünsche so anschaulich geschildert werden, dass man schnell in ihre Geschichte eintaucht.“ derlehrerclub.de
„Was für ein wundervolles Buch." buecherweltcorniholmes.blogspot.com
„Eines der schönsten Bücher, die ich in den letzten Monaten oder sogar im ganzen letzten Jahr gelesen habe.“ pantaubooks.wordpress.com
„Ein unglaublich emotionales, unglaublich wichtiges Buch, das mich komplett in seinen Bann ziehen konnte.“ mandybuecherecke.de
„Mit ‚Offline ist es nass, wenn’s regnet‘ hat Jessi Kirby ein wichtiges Buch über die Nutzung von Social Media geschrieben, welches mir unter die Haut ging und mich berührt hat.“ skyline-of-books.blogspot.com
„Ein wunderbares Buch! Ich habe jede Seite genossen und dieses Buch regt zum Nachdenken an!“ buchwinter.de
„Ein mitreißender und lesenswerter Titel, der ein tiefes Verständnis dafür zeigt, welch traumatische Konsequenzen Trauer, aber auch Social Media, haben können.“ School Library Journal

„,Offline ist es nass, wenn’s regnet hat‘ mich absolut sprachlos hinterlassen. Eine schmerzhaft authentische Geschichte über Freundschaft, mentale Stärke und eine emotionale Verwandlung. Dieses Juwel von einem Buch hat das Potenzial, bei der jugendlichen Zielgruppe eines der Lieblingsbücher des Sommers zu werden.“ Sarah Ockler, Autorin von „Verlieb dich nie in einen Herzensbrecher"

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Loewe Jugendbücher
Seitenzahl 336
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 14.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7432-0377-8
Verlag Loewe
Maße (L/B/H) 20,8/13,4/3,5 cm
Gewicht 446 g
Auflage 3. Auflage
Illustrator Imke Sönnichsen
Übersetzer Anne Brauner
Verkaufsrang 25647

Buchhändler-Empfehlungen

Ein Buch, das mehr Beachtung verdient!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ich muss zugeben, dass mich der Titel zunächst abgeschreckt hat, doch bereits nach dem Prolog war ich wie an den Seiten festgeklebt. Die Geschichte um Mari und ihre verstorbene Cousine Bri hat mich zutiefst berührt und nachdenklich werden lassen und war trotzdem noch eine wunderschöne Geschichte über atemberaubende Natur und einem einzigartigen Lebensgefühl! Mari lernt auf der reise durch den Yosemite-Nationalpark ihre Trauer zu überwinden, das Wesentliche zu erkennen, über ihren eigenen Schatten zu springen, Mut zu beweisen und schlussendlich zu sich selbst zu finden. Natürlich geht es, was man vom Titel her schon vermuten kann auch um das Thema Social Media und den Druck, der durch den Instagram Perfektionismus hervorgerufen wird. Ich fand es unglaublich wichtig, dass dieses Thema mal auf so eine Weise thematisiert wurde, denn es ist durchaus wichtig, auch mal kritisch darüber nachzudenken. Man stellt sich viele Fragen in bezug darauf; Ob man wirklich "richtig" lebt, oder quasi ein Roboter ist, der alles macht, um anderen zu gefallen. Aufgrund dessen, der abenteurlichen Reise (zu sich selbst), des unglaublich schönen Schreibstils, der enthaltenen Tagebucheinträge und einfach der Atmosphäre kann ich jedem dieses Buch nur ans Herz legen!

Simone Mkirech, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Die erfolgreiche Influencerin Mari findet täglich Bestätigung in der wachsenden Zahl ihrer Follower.Wie selbstbestimmt ist ihr Leben noch?Schließlich trifft sie eine Entscheidung..

Kundenbewertungen

Durchschnitt
49 Bewertungen
Übersicht
37
12
0
0
0

Wundervoll und berührend
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 31.01.2021

An ihrem 18. Geburtstag erhält Mari ein außergewöhnliches Geschenk: Wanderrucksack, Wanderstiefel und ein Trailtagebuch für den Yosemite Nationalpark. Sie – die nie mehr als nötig zu Fuß läuft und deren Leben durch Social Media bestimmt wird. Doch dieses Geschenk hat eine besondere Bedeutung, denn es ruft Erinnerungen an Maris C... An ihrem 18. Geburtstag erhält Mari ein außergewöhnliches Geschenk: Wanderrucksack, Wanderstiefel und ein Trailtagebuch für den Yosemite Nationalpark. Sie – die nie mehr als nötig zu Fuß läuft und deren Leben durch Social Media bestimmt wird. Doch dieses Geschenk hat eine besondere Bedeutung, denn es ruft Erinnerungen an Maris Cousine und an längst vergessene Zeiten wach. In einer Spontanaktion nimmt Mari das Geschenk und den Plan dahinter an, tauscht das Internet gegen die Wildnis. Doch was sie dort findet, ist weit mehr als nur Natur. Denn der Yosemite verändert jeden … Wow. „Offline ist es nass, wenn’s regnet“ ist ein Jugendbuch, was ja aber nicht bedeutet, dass man es nicht auch mögen kann, wenn man ein paar Jährchen älter ist. Und ich habe es nicht gemocht: Ich habe es GELIEBT. Es war gefühlvoller und berührender, als ich ursprünglich erwartet habe, aber genau richtig. Genau die richtige Menge an Tiefgründigkeit, um nicht belanglos zu wirken, aber auch nicht zu schwer im Magen zu liegen. Es ist kein einfaches „Social Media ist böse, Natur ist gut“. Es geht um Freundschaft, Ehrlichkeit (auch mit sich selbst), verpasst und neue Chancen, darum, sich selbst zu finden – herauszufinden, wer man ist und was man vom Leben will. Mari hat einiges in ihren letzten Jahren bereut und sie versucht nun, glücklicher mit sich selbst zu werden. Und das konnte ich so gut spüren, die Emotionen kamen echt rüber und ich fand sie wirklich sympathisch. Dazu kommt, dass mir als Bookstagrammerin ihre Social Media Welt nicht ganz fremd war, auch wenn es bei ihr völlig andere Ausmaße hat. Aber so war es doch nachvollziehbar. Die Wanderung war unglaublich! Ich wurde von so einer Sehnsucht gepackt, auch auf so einen Trip zu gehen, einfach, weil er so wunderbar beschrieben wurde. Er wurde zwar nicht beschönigt, Mari hatte schon zu kämpfen am Anfang und Gefahren gab es durchaus. Aber es klang alles so verlockend – das Erlebnis, die atemberaubend schöne Natur, das Gefühl, das man bei so einer Wanderung entwickelt. Die Autorin hat das alles so toll formuliert und beschrieben, ich bin unglaublich froh, dass ich in gewisser Weise diese Wanderung „miterleben“ durfte (hoffentlich irgendwann auch mal in echt). Und auch die Menschen, die Mari dort trifft, sind tolle Ergänzungen. Gerade die eine Gruppe hat der Geschichte nochmal so viel gegeben und die Chemie zwischen den Charakteren war berührend und authentisch. Dabei macht Mari eine schöne Entwicklung durch. Das Ende war dann befreiend und zufriedenstellend. Ich hab mich rundum wohlgefühlt in der Geschichte, sie war so schön und ich konnte nicht aufhören zu lesen. „Offline ist es nass, wenn’s regnet“ hat einen etwas ernsteren Hintergrund, aber ist trotzdem eher „leicht“, allerdings mit wichtiger Message dahinter. Ein perfektes Buch, um eine Weile zu träumen und doch noch was daraus mitzunehmen. Auch für manch Erwachsene. Für mich absolute 5 Sterne.

Mari's Trail
von einer Kundin/einem Kunden am 05.09.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich bin rein zufällig auf dieses Buch Ich bin rein zufällig auf dieses Buch gestoßen und muß sagen es hat mich total beeindruckt. In der heutigen Zeit nimmt Social Media immer mehr Platz in unserem Leben ein, bei den jungen Erwachsenen wahrscheinlich noch um einiges mehr. Alles muß perfekt sein, besonders, besser, schöner. Das ... Ich bin rein zufällig auf dieses Buch Ich bin rein zufällig auf dieses Buch gestoßen und muß sagen es hat mich total beeindruckt. In der heutigen Zeit nimmt Social Media immer mehr Platz in unserem Leben ein, bei den jungen Erwachsenen wahrscheinlich noch um einiges mehr. Alles muß perfekt sein, besonders, besser, schöner. Das wahre Leben und vor allem Menschen die uns wichtig sein sollten geraten in den Hintergrund. Ich fand das wurde in diesem Buch sehr authentisch beschrieben. Mari's Charaktere war mir sehr sympathisch und ich fand es toll wie sich ihr Wesen im Verlauf der Geschichte verändert hat. Die Handlung bezieht sich auf Verlust, Veränderungen, Mut, Stärke, Herausforderungen und das es sich lohnt sein Leben zu ändern. Ein wirklich sehr schönes Buch und muß sagen es hat mich total beeindruckt. In der heutigen Zeit nimmt Social Media immer mehr Platz in unserem Leben ein, bei den jungen Erwachsenen wahrscheinlich noch um einiges mehr. Alles muß perfekt sein, besonders, besser, schöner. Das wahre Leben und vor allem Menschen die uns wichtig sein sollten geraten in den Hintergrund. Ich fand das wurde in diesem Buch sehr authentisch beschrieben. Mari's Charaktere war mir sehr sympathisch und ich fand es toll wie sich ihr Wesen im Verlauf der Geschichte verändert hat. Die Handlung bezieht sich auf Verlust, Veränderungen, Mut, Stärke, Herausforderungen und das es sich lohnt sein Leben zu ändern. Ein wirklich sehr schönes Buch

Berührendes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Dransfeld am 04.08.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich liebe dieses Buch. Es geht um Verlust und Trauer, gleichzeitig feiert es das Leben und die echte Freundschaft, die entsteht wenn man sich wirklich füreinander interessiert.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1