Durch die Hölle

Wahre Kriminalfälle

Bernd Hesse

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Drogenschmuggel, Menschenhandel und brutaler Mord – wahre Kriminalfälle
Selbst einem Strafverteidiger kann das Blut in den Adern gefrieren, wenn grausame Taten verhandelt werden und, mehr noch, die erschütternden Schicksale der Opfer ans Licht kommen. Was sich im Gerichtssaal abspielt, ist - bestenfalls - das verdiente Ende der Täter. Strafverteidiger Bernd Hesse kennt und erzählt die Geschichten von ihrem Ausgangspunkt an und in allen Verästelungen, wahre Kriminalfälle aus dem Bereich der »Organisierten Kriminalität«, Mädchenhandel, Drogenschmuggel; Taten auch, die aus tragischen Verwicklungen »ganz normaler Bürger« resultierten. Ein geständiger Mörder – aber hat er wirklich seine reiche Cousine erschlagen, die Geld verlieh, das Letzte aus ihren Gläubigern herauspresste und vor der eigenen Familie nicht haltmachte? Schützt der Geständige seine Familie?
Ohne Sensationslust und versiert von allen Seiten beleuchtet, erzählt Hesse in »Durch die Hölle« wahre Kriminalgeschichten und lässt seine Leser dabei an der packenden Recherche und den teils grausigen Einzelheiten der Verbrechen teilhaben. So auch in dem Fall eines Jurastudenten, der seine Eltern ermordete, sie mit der Kettensäge zerteilte und abschließend verbrannte. Ungeschönt erläutert Hesse in seinem Buch Hergänge brutaler Taten, Täterprofile und deren Verhandlungen vor Gericht.

Produktdetails

Verkaufsrang 46773
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 09.10.2020
Verlag Das Neue Berlin
Seitenzahl 240
Maße (L/B/H) 21,1/12,6/2,5 cm
Gewicht 298 g
Auflage 2. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-360-01345-3

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Wahre Kriminalfälle
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 15.10.2020

Viel spannender zu lesen als im Fernsehen diese langweiligen Dokus zu gucken. Eine echte Empfehlung ist Hesse deswegen, weil er aus der Sicht des Anwalts beide Seiten ziemlich ausgewogen schildern und darstellen kann.

Hochspannend! Drei wahre Fälle vor Gericht. Fach- und sachkundig wiedergegeben
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 13.09.2020

Nach »Die Hinrichtung« ist »Durch die Hölle« nun mein zweites Buch von Bernd Hesse: Drei wahre Kriminalfälle, die es in sich haben! Bernd Hesse ist ein bekannter Rechtsanwalt und schildert diese Fälle, die durch die Medien gingen, sehr fundiert, fachkundig und umfassend beleuchtet. Faszinierend ist der belletristische, krimihaft... Nach »Die Hinrichtung« ist »Durch die Hölle« nun mein zweites Buch von Bernd Hesse: Drei wahre Kriminalfälle, die es in sich haben! Bernd Hesse ist ein bekannter Rechtsanwalt und schildert diese Fälle, die durch die Medien gingen, sehr fundiert, fachkundig und umfassend beleuchtet. Faszinierend ist der belletristische, krimihafte und zugleich doch nüchtern, realistisch-sachliche Schreibstil, der Hochspannung erzeugt. - Das Grauen liegt in der Realität ...

Spannend und authentisch - Leseempfehlung
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 24.06.2019

Ein sehr spannendes Buch! Besonders interessant fand ich, wie der Autor Bernd Hesse nicht nur die einzelnen Tathergänge sondern vor allem auch die Täterprofile aufzeigt. Der Autor beschreibt hier Fälle, die er in seiner Arbeit als Strafverteidiger selbst betreut hat. Unglaublich, dass das, was in "Durch die Hölle" geschrieben st... Ein sehr spannendes Buch! Besonders interessant fand ich, wie der Autor Bernd Hesse nicht nur die einzelnen Tathergänge sondern vor allem auch die Täterprofile aufzeigt. Der Autor beschreibt hier Fälle, die er in seiner Arbeit als Strafverteidiger selbst betreut hat. Unglaublich, dass das, was in "Durch die Hölle" geschrieben steht, so auch wirklich passiert ist. Leseempfehlung!


  • artikelbild-0