Sandor

Not macht erfinderisch

Sandor Band 3

Dorothea Flechsig

(8)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
5,95
5,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 5,95 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 12,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 8,89 €

Accordion öffnen
  • Sandor

    2 CD (2013)

    Sofort lieferbar

    8,89 €

    9,99 €

    2 CD (2013)
  • Sandor – Abenteuer in Transsilvanien

    1 CD (2011)

    Sofort lieferbar

    9,79 €

    1 CD (2011)

Beschreibung

Gewinner des LesePeter im September 2015! - Die sprechende Fledermaus Sandor reist mit dem Jungen Jendrik im Flugzeug von Rumänien zurück nach Deutschland. Dabei sorgt nicht nur Sandor für Turbulenzen! Auch nach der Landung geht es aufregend weiter. Zu allem Übel ist in der Schule ein neuer Lehrer und Jendriks Eltern stellen ihren Sohn vor eine schwierige Wahl. Zum Glück hat Jendrik seinen treuen Freund Sandor, die kluge Fledermaus, die ihm hilft, eine gute Entscheidung zu treffen und weiß, dass auch erwachsene Menschen bei wichtigen Lebensentscheidungen manchmal Nachhilfe brauchen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 140
Altersempfehlung 6 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 12.12.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-943030-62-4
Reihe Sandor
Verlag Glückschuh-Verlag
Maße (L/B/H) 19,5/12,6/1,9 cm
Gewicht 160 g
Abbildungen Taschenbuchausgabe, reich illustriert mit 37 schwarzweissen Abbildungen von Katrin Inzinger,
Auflage 1
Illustrator Katrin Inzinger
Verkaufsrang 42570

Weitere Bände von Sandor

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

SPANNUNG RUND UM EINE KLEINE FLEDERMAUS UND SEINEN BESTEN MENSCHENFREUND
von einer Kundin/einem Kunden aus Falkensee am 16.04.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Nachdem wir so begeistert "Petronella Glückschuh" Band 2 und Band 3 von Dorothea Flechsig gelesen haben, wurde es Zeit, sich einmal der "Sandor" Reihe zu widmen. Hier steht ein Junge als Hauptprotagonist im Mittelpunkt der Geschichte. Er wird von einer liebevollen, sprechenden Fledermaus begleitet und beide erleben einige Abente... Nachdem wir so begeistert "Petronella Glückschuh" Band 2 und Band 3 von Dorothea Flechsig gelesen haben, wurde es Zeit, sich einmal der "Sandor" Reihe zu widmen. Hier steht ein Junge als Hauptprotagonist im Mittelpunkt der Geschichte. Er wird von einer liebevollen, sprechenden Fledermaus begleitet und beide erleben einige Abenteuer. Auch in dieser Buchreihe wird Wert darauf gelegt, Wissen gut verpackt und kindgerecht zu vermitteln. So ist natürlich die Rede von Fledermäusen im Allgemeinen (Band 1) und Sandors Heimat Transsilvanien (Band 2). Zusätzlich wird thematisiert, wie wertvoll der Beruf des Kinderpsychologen ist (Band 3). Uns haben die drei bisher erschienenen Bände absolut überzeugt. „Ich heiße Sandor. Sandor wird übrigens mit S geschrieben und darf auch wie ein Sch ausgesprochen werden. Ich bin ein großer Abendsegler, geboren in Transsilvanien und habe einen Knick in meinem linken Ohr.“ (Sandor – Fledermaus mit Köpfchen, Seite 27) Jendrik und Sandor reisen mit dem Flugzeug von Rumänien zurück nach Deutschland. Bereits dieser Flug bringt einige Aufregung mit sich und zurück zu Hause gibt es für Jendrik einige Neuigkeiten zu verkraften. In der Schule gibt es einen neuen Lehrer, Jendriks Vater kommt überraschend zu Besuch und die Eltern stellen ihn vor eine schwierige Entscheidung. Doch zum Glück steht ihm Sandor zur Seite, der nicht nur Jendrik bei seinen Problemen hilft, sondern gleich auch noch den Erwachsenen, die auch hin und wieder einen Denkanstoß brauchen. Der dritte Band der Reihe kommt etwas ruhiger daher, als die ersten beiden. So war meine Tochter ganz überrascht, als das Buch schon zu Ende war. Das liegt daran, dass der Fokus auf der Gefühlsebene liegt. Denn Jendrik muss sich nicht nur zwischen seinen geschiedenen Eltern entscheiden, auch seine Freundin Lilly fühlt sich von ihm zurückgesetzt. Ich könnte mir vorstellen, dass dem ein oder anderen Leser missfällt, das gewisse Regeln missachtet werden. Doch was wäre ein Leben, wenn man nicht hin und wider und vor allem für eine wirklich gute Tat ein wenig schummelt? Den dritten Band habe ich mir versehentlich als Taschenbuch besorgt. Hier sind die Illustrationen schwarz-weiß und das übliche Lesebändchen entfällt. Den dritten Band illustrierte Katrin Inzinger, die einen etwas feineren und filigraneren Stil hat. Lediglich die Covergrafik wurde von Christian Puille gestaltet. "Sandor – Not macht erfinderisch" nimmt einen ruhigeren Verlauf, hat aber durchaus auch spannende Elemente. Im Mittelpunkt steht das seelische Befinden der Protagonisten. Hierzu wird im Anhang der Beruf das Psychologen näher erklärt. Am 15. April 2019 erscheint der vierte Teil "Sandor – Der geheime Schwarm" zunächst als Hörspiel, im Herbst dann auch als Printausgabe. Wir freuen uns darauf.

Urlaub in Transsilvanien
von Dr. M. am 01.04.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Transsilvanien ist bekanntlich die Heimat der Vampire, jedenfalls seitdem Bram Stoker seinen Dracula-Roman veröffentlichte. Ganz so schlimm wie dort geht es in diesem Kinderbuch natürlich nicht zu. Aber die sprechende Fledermaus Sandor möchte ihrem menschlichen Freund Jendrik zu gerne die Gegend zeigen, aus der sie eigentlich st... Transsilvanien ist bekanntlich die Heimat der Vampire, jedenfalls seitdem Bram Stoker seinen Dracula-Roman veröffentlichte. Ganz so schlimm wie dort geht es in diesem Kinderbuch natürlich nicht zu. Aber die sprechende Fledermaus Sandor möchte ihrem menschlichen Freund Jendrik zu gerne die Gegend zeigen, aus der sie eigentlich stammt. Und so fliegen Jendrik und seine Mutter im Sommer nach Rumänien. Was im ersten Teil dieser Geschichte lustig und für die Zielgruppe (6-8 Jahre) auch einigermaßen spannend begann, findet nun in Siebenbürgen seine Fortsetzung. Beispielsweise wird ein international agierender Kunstdieb enttarnt und verhaftet. Natürlich mit Sandor und Jendriks Hilfe, die diesen Bösewicht bereits aus Deutschland kennen. Am Ende des Buches stehen dann noch einige Informationen zu Siebenbürgen und der Dracula-Story. Allerdings schienen mir dies und Teile der Geschichte zu sehr ins Politisch-Soziale und Historische abzugleiten und nicht mehr zur Zielgruppe und der Anlage dieser beiden Bücher zu passen. Sechsjährige sind damit völlig überfordert, und auch bei Achtjährigen habe ich Zweifel, ob sie diesen plötzlichen Abstecher in eine ihnen fremde Welt wirklich nachvollziehen können und müssen.

Teil 3 mit Sander der sprechenden Fledermaus
von Isabellepf aus Gaggenau am 08.02.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

„Sandor: Not macht erfinderisch“ von Dorothea Flechsig ist Band 3 der knuffigen Fledermaus Sandor. Ein wunderschöner Urlaub in Rumänien geht zu Ende. Sandor die sprechende Fledermaus reist mit Jendrik und Familie im Flugzeug zurück nach Deutschland. Doch nicht nur Sandor sorgt für Turbulenzen, auch nach der Landung flacht di... „Sandor: Not macht erfinderisch“ von Dorothea Flechsig ist Band 3 der knuffigen Fledermaus Sandor. Ein wunderschöner Urlaub in Rumänien geht zu Ende. Sandor die sprechende Fledermaus reist mit Jendrik und Familie im Flugzeug zurück nach Deutschland. Doch nicht nur Sandor sorgt für Turbulenzen, auch nach der Landung flacht die Aufregung nicht ab. Ein neuer Lehrer übernimmt Jendriks Klasse und seine Eltern stellen ihn vor eine schwierige Wahl. Doch zum Glück hat Jendrik Sandor der ihm helfend zur Seite steht, eine gute Entscheidung zu treffen und ganz genau weiss, das auch Erwachsene manchmal bei wichtigen Lebensentscheidungen Nachhilfe brauchen. Das Abenteuer mit der klugen Fledermaus Sandor, beginnt mitten in Transilvanien. Man erfährt was sie erlebt haben und fühlt sich schon nach wenigen Seiten in der Familie aufgenommen und mitten im Abenteuer gefangen. Denn Dorothea Flechsig schafft es ihre kleinen und grossen Leser, tief in eine berührend und sehr liebevoll ausgearbeitete Geschichte zu entführen. Auch die Charaktere sind toll und sehr authentisch ausgearbeitet. Besonders Sandor, die knuffig, kluge sprechende Fledermaus haben wir schnell in unser Herz geschlossen. Auch Jendrik ist ein sehr sympathisch und freundlicher Charakter zum gerne haben, der im Band mit so einigen Entscheidungen zu kämpfen hat. Denn die Geschichte beschreibt nicht nur ein aufregendes, turbulentes und sehr unterhaltsames Abenteuer, sondern Dorothea Flechsig geht auch die Probleme der Kinder an. Hierzu wird auf den letzten Buchseiten, wissenswertes über Kinderpsychologen, in Situationsbeispielen aus dem Buch kurz zusammengefasst und darauf eingegangen. Locker, abwechslungsreich und gefühlvoll ist auch Dorothea Flechsigs Schreibstil der uns so ungemein fliessend durch die Kapitel geführt hat. Empfohlen wird das Buch ab 6 Jahren, die Schrift ist dem Lesealter entsprechend gross die Seiten nicht überladen und immer wieder mit tollen Illustrationen versehen zum kurz pausieren und bestaunen. Im Gesamten eine ganz tolle Geschichte mit einem niedlichen Helden, der berührt, begeistert und für beste Unterhaltung sorgt. Empfehlenswert zum Vor- und Selbstlesen.


  • Artikelbild-0