Warenkorb

Juister Herzen. Ostfrieslandkrimi

Witte und Fedder ermitteln Band 1

Ein mysteriöser Todesfall versetzt die ostfriesische Insel Juist in Aufruhr. Im Bett einer Ferienwohnung liegt die Leiche einer jungen Frau. Doch weder sind äußere Verletzungen erkennbar, noch wohnte Diana Schröder in der Unterkunft, in der sie allem Anschein nach starb. Die Inselkommissare Antje Fedder und Roland Witte nehmen die Ermittlungen auf, und schnell finden sie heraus: Die Ferienwohnung wird von einer Selbsthilfegruppe gemietet, deren Mitglieder ihre große Liebe verloren haben. Juister Herzen nennt sich die Veranstaltung auf der idyllischen Nordseeinsel, die helfen soll, verletzte Seelen wieder zu heilen. Aber wie kam Diana überhaupt in dieses Bett? Und weshalb trug sie eine Pistole bei sich? Ins Visier der Ermittlungen gerät Clemens Vogt, der Leiter der Selbsthilfegruppe. Die Inselkommissare bezweifeln seine guten Absichten und stoßen schließlich doch auf eine überraschende Verbindung zwischen den Juister Herzen und der Toten...

In der „Witte und Fedder ermitteln" - Reihe sind bisher erschienen:
1. Juister Herzen
2. Juister Düfte
3. Juister Reiter
4. Juister Taucher
5. Neu: Juister Düne

Alle Ostfriesenkrimis von Sina Jorritsma können unabhängig voneinander gelesen werden.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 200 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.12.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783955739126
Verlag Klarant
Dateigröße 283 KB
Verkaufsrang 5321
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Witte und Fedder ermitteln

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
8
0
0
0
0

Juister Herzen
von einer Kundin/einem Kunden am 23.01.2020

Inhalt: „Ein mysteriöser Todesfall versetzt die ostfriesische Insel Juist in Aufruhr. Im Bett einer Ferienwohnung liegt die Leiche einer jungen Frau. Doch weder sind äußere Verletzungen erkennbar, noch wohnte Diana Schröder in der Unterkunft, in der sie allem Anschein nach starb. Die Inselkommissare Antje Fedder und Roland Witte... Inhalt: „Ein mysteriöser Todesfall versetzt die ostfriesische Insel Juist in Aufruhr. Im Bett einer Ferienwohnung liegt die Leiche einer jungen Frau. Doch weder sind äußere Verletzungen erkennbar, noch wohnte Diana Schröder in der Unterkunft, in der sie allem Anschein nach starb. Die Inselkommissare Antje Fedder und Roland Witte nehmen die Ermittlungen auf, und schnell finden sie heraus: Die Ferienwohnung wird von einer Selbsthilfegruppe gemietet, deren Mitglieder ihre große Liebe verloren haben. Juister Herzen nennt sich die Veranstaltung auf der idyllischen Nordseeinsel, die helfen soll, verletzte Seelen wieder zu heilen. Aber wie kam Diana überhaupt in dieses Bett? Und weshalb trug sie eine Pistole bei sich? Ins Visier der Ermittlungen gerät Clemens Vogt, der Leiter der Selbsthilfegruppe. Die Inselkommissare bezweifeln seine guten Absichten und stoßen schließlich doch auf eine überraschende Verbindung zwischen den Juister Herzen und der Toten …“ „Juister Herzen“ ist der Auftaktband der Ostfriesenkrimi Reihe „Witte und Fedder ermitteln“. Inzwischen erscheint in Kürze der fünfte Band der Reihe, alle sind eigenständig zu lesen. Ich bin praktisch quer eingestiegen und habe nun den ersten Band „nachgeholt“. Man findet sich in jedem Band ganz schnell zurecht. Der Schreibstil ist absolut fesselnd und unterhaltend geschrieben. Ein hoher Spannungsbogen sorgt dafür, dass man schnell und zügig liest. Außerdem versteht es Autorin Sina Jorritsma hervorragend, uns die wunderschöne Insel Juist mit einer tollen bildhaften Ausdrucksweise näher zu bringen. Antje Fedder und Roland Witte waren mir sogleich sympathisch. Antje ist eingefleischte Insulanerin und sorgte bisher alleine für Recht und Ordnung. Dies soll sich nun mit Roland als Verstärkung ändern. Ein wenig umschleichen sie sich wie Katz und Maus, aber finden schnell einen Draht zueinander. Es macht Spaß, ihnen bei der Polizeiarbeit über die Schulter zu schauen oder in ihrer Freizeit ein wenig zu stöbern. Jedenfalls geben sie ein schönes Paar ab und man darf gespannt sein, ob sich da noch was anbahnt… Den Handlungsverlauf empfand ich sehr spannend, es handelt sich um einen sehr undurchsichtigen Kriminalfall. Mehrere Umstände und unvorhersehbare Wendungen geben immer wieder neue Rätsel auf. Am Ende war ich doch sehr überrascht über den Ausgang. „Juister Herzen“ bildet einen tollen Start für diese Krimi Reihe. Es lässt sich schnell und zügig lesen, die perfekte Lektüre für zwischendurch oder für den Urlaub. Sehr zu empfehlen mit voller Punktzahl.

Verletzte Seelen auf Juist
von mein Leseleben am 07.01.2019

In diesem Krimi lernen wir das neue Ermittlerteam der Autorin kennen. Die beiden Kommissare haben noch nie zusammengearbeitet, merken aber schnell, dass sie eine gemeinsame Wellenlänge haben. Man darf gespannt sein, wie sie sich weiterentwickeln. Der Krimi ist solide geschrieben, ich hatte ihn an zwei Abenden durch. Man kann di... In diesem Krimi lernen wir das neue Ermittlerteam der Autorin kennen. Die beiden Kommissare haben noch nie zusammengearbeitet, merken aber schnell, dass sie eine gemeinsame Wellenlänge haben. Man darf gespannt sein, wie sie sich weiterentwickeln. Der Krimi ist solide geschrieben, ich hatte ihn an zwei Abenden durch. Man kann die Ermittlungsarbeit gut nachvollziehen, wobei das Ende dann doch überrascht. Gut gefallen haben mir die farbigen Schilderungen der Insel Juist und ihrer „Eigenheiten“. Das macht Lust auf den nächsten Urlaub an der Küste.

Neue Location, neues Ermittlerteam, interessanter und spannender Fall
von janaka aus Rendsburg am 16.12.2018

*Inhalt* Gleich am ersten Tag bekommt es der neue Inselkommissar Roland Witte mit einem mysteriösen Fall zu tun. Die Selbsthilfegruppe rund um Clemens Vogt hat eine Ferienwohnung auf der Insel Juist angemietet. Dort finden sie eine Leiche, die aber nicht zur Gruppe gehört. Kommissarin Antje Fedder und ihr neuer Kollege nehmen ... *Inhalt* Gleich am ersten Tag bekommt es der neue Inselkommissar Roland Witte mit einem mysteriösen Fall zu tun. Die Selbsthilfegruppe rund um Clemens Vogt hat eine Ferienwohnung auf der Insel Juist angemietet. Dort finden sie eine Leiche, die aber nicht zur Gruppe gehört. Kommissarin Antje Fedder und ihr neuer Kollege nehmen die Ermittlungen auf … *Meine Meinung* "Juister Herzen" von Sina Jorritsma ist eine neue Krimi-Reihe mit einem neuen Ermittlerteam und einer neuen Location. Ich mag den Schreibstil von der Autorin, er ist spannend und flüssig. Sie lässt uns an der Ermittlung teilhaben und führt uns auch gerne mal aufs Glatteis. Die Charaktere sind lebendig und authentisch. Antje fühlt sich ein bisschen ins Hintertreffen gesetzt, da sie nun mit einem Kollegen zusammenarbeiten muss. Ihre Angst, dass ihre Vorgesetzten meinen, dass ihre Arbeit schlecht ist, kann ich gut nachvollziehen. Mir ist sie gleich sehr sympathisch. Auch wenn ihr Start mit Roland nicht gerade gut war, bemühen sich beide, ein gutes Team zu werden. Mir gefällt es sehr, wie sehr Roland sich bemüht seinen ersten Eindruck zu verbessern und Antje bestmöglichst in ihrem ersten gemeinsamen Fall zu unterstützen. *Fazit* Neue Location, neues Ermittlerteam, interessanter und spannender Fall, eine gute Mischung für eine neue Ostfrieslandkrimireihe. Hier werde ich auf jeden Fall am Ball bleiben. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne.