Warenkorb

Jetzt Thalia Classic-Mitglied werden und das Lesen fördern

Erotische Rollenspiele für Paare | Erotischer Ratgeber

Erotik-Ratgeber

Sein Liebesleben zu zweit vor dem Fernseher vertrödeln? Solche Zeiten sind jetzt vorbei, denn in diesem Erotik-Ratgeber warten viele aufregende Szenarien auf euch, die eure Fantasien zum Fliegen bringen werden. Ausgehend von der Erkenntnis, dass das Erotische fremd, aufregend und exotisch ist, werden hier Wege aufgezeigt, in andere Rollen zu schlüpfen, sich zu verkleiden und sich von anderen Seiten kennenzulernen.
Mag sie Perücken? Liebt er womöglich Ohrläppchen-Massagen? Findet es heraus! Kultiviert zwischen euch eine prickelnde Fremdheit, die Raum für Wünsche und Experimente lässt, aber vor allem das Herz zum Partner bzw. zur Partnerin aufs Neue öffnet. Lasst die Energien aus dem großen Reich der Sexualität für euch wieder spürbar werden. Denn was kann es Schöneres geben, als gemeinsam als Paar das aufregende neue Hobby der erotischen Liebesspiele zu entdecken?

lebe.jetzt ist die neue Ratgeber-Marke von blue panther books ...
Portrait
Henriette Jade (geb. 1978) ist eine deutsche Autorin. Sie hat Kultur- und Kunstwissenschaften studiert, lebt in Berlin und arbeitet in der Erwachsenenbildung.
Sie veröffentlicht zu den Themen Geschichte, Kultur und Erotik. Ihr Motto hierbei lautet: „Im neuen Blick auf Gewohntes liegt ein ungemein großer Reiz!“
Henriette entspannt bei längeren Wanderungen in den Bergen, isst gern Rhabarberkuchen und experimentiert nicht nur in der Liebeskunst, sondern auch mit ausgefallenen, selbst gemachten Marmeladensorten wie Holunder-Quitten-Gelee.
In ihren Romanen kombiniert sie die intensiven Momente erotischer Geschichten mit historischen und kulturphilosophischen Sujets. So entsteht eine prickelnde und gleichzeitig tiefgründige Mischung.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Spiel: Anleitungen einer Lehrerin
    "Guten Abend, komm rein", sagt die Lehrerin vertraut zu ihrem Schüler.
    Sie trägt auch zu Hause ihre "Schulkleidung". Der Schüler tritt schüchtern ein.
    "Hier entlang ins Wohnzimmer".
    Der Schüler folgt ihr.
    "Du siehst ganz durstig aus. Magst du eine Limonade?", fragt die Lehrerin fürsorglich.
    Der Schüler denkt, dass er dieses Angebot kaum ausschlagen kann, nickt und lächelt. "Danke!", sagt er.
    Sie holt das Getränk aus der Küche. "Setz dich doch!", fordert sie ihn auf.
    Der Schüler setzt sich aufs Sofa, während die Lehrerin stehen bleibt. Sie zieht das Buch aus dem Regal.
    "Was ich dir zu diesem Buch sagen möchte", sagt die Lehrerin und macht eine vielsagende Pause. "Es betrifft uns alle und ist aus dem prallen Leben gegriffen."
    "Aha", sagt der Schüler erwartungsvoll.
    Es stellt sich die Atmosphäre einer privaten Nachhilfestunde ein.
    "Du bekommst von mir wichtige Informationen für die Abiturprüfung", ergänzt die Lehrerin.
    "Inwiefern?", fragt der Schüler neugierig.
    Er denkt, dass ihm die Lehrerin einen ganz heißen Tipp geben will. Der Tipp ist auch sehr heiß, weil er in eine ganz konkrete Richtung führt.
    "Du weißt ja, was 'das Unbewusste' ist, nicht wahr? Das haben wir ja erst vor ein paar Wochen im Unterricht besprochen. Es sind unsere Wünsche und Triebe, die wir uns nicht immer völlig bewusst machen."
    Die Lehrerin erklärt sachlich und hält dabei das Buch in der Hand. "Okay. Vielleicht ist das alles ein wenig abstrakt. Ein Beispiel gefällig?", fragt die Lehrerin rhetorisch, ohne eine Antwort des Schülers abzuwarten. "Also zum Beispiel: Was würdest du sagen, bedeutet es, wenn eine Lehrerin wie ich unter ihrer langweiligen Schulkleidung so einen sexy, roten BH trägt wie diesen hier?"
    Langsam knöpft sie ihren grauen Schulblazer auf, wobei sie so tut, als wäre sie im Unterricht und würde einen theoretischen Sachverhalt am praktischen Beispiel erläutern. Der Schüler macht große Augen.
    "Nun, was sagst du dazu?", fordert die Lehrerin ihn auf.
    Der Schüler gerät in Verlegenheit und antwortet fast stotternd: "Ja, eh, schön!"
    "Eine Lehrerin, die so etwas trägt, steht in direktem Kontakt zu ihrer Triebstruktur", antwortet sie selbst. "Und", fährt sie fort, "sie hat immer die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Schüler und Schülerinnen im Blick", sagt sie und blickt zweideutig zu ihrem Zögling.
    Der Schüler räuspert sich, schluckt heftig und reibt mit seinen schlanken Fingern nervös über sein Bein. "So wird es sein!", sagt er sichtlich irritiert.
    "Und wenn ich dich jetzt so anschaue, wie du dir selbst übers Bein streichelst, dann ist mir frei nach Freud vollkommen klar, dass du eigentlich nicht dich selbst, sondern meine Brüste streicheln möchtest."
    Sie lächelt ihn wissend an und setzt sich neben ihren Schüler aufs Sofa. Dann nimmt sie seine Hand und legt sie sich auf den Busen. "Und, wie fühlt sich das an? Doch schon viel besser, oder?"
    "Mmh ja, sehr gut!", sagt der Schüler, der ihr nicht widersprechen will und dem es natürlich auch gefällt. Er liebkost ihren Busen.
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 128
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 15.12.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86277-788-4
Verlag Blue panther books
Maße (L/B/H) 16,6/11,6/1,5 cm
Gewicht 163 g
Auflage 1. verb. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
9,90
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
9
2
0
0
0

Tolle Anregung für ein neues Miteinander
von einer Kundin/einem Kunden am 03.10.2019

In einer langjärigen Beziehung kann es schon mal zu Langeweile kommen. Man kennt sich, kennt die Vorlieben des Partners und verspürt doch immer weniger prickeln. Aber das muss nicht so bleiben. Warum nicht einmal die Phantasie mitspielen lassen. Etwas Neues ausprobieren, nicht nur an Stellungen, sondern auch beim Outfit. Sich z... In einer langjärigen Beziehung kann es schon mal zu Langeweile kommen. Man kennt sich, kennt die Vorlieben des Partners und verspürt doch immer weniger prickeln. Aber das muss nicht so bleiben. Warum nicht einmal die Phantasie mitspielen lassen. Etwas Neues ausprobieren, nicht nur an Stellungen, sondern auch beim Outfit. Sich zu verkleiden und in neue Rollen schlüpfen, kann auch mit den alten Partner etwas neues, aufregendes in das Schlafzimmer bringen. Hirzu gibt der Ratgeber von Henriette Jade viele unterschiedliche Anregungen. Begonnen wir mit Sextoys und der richtigen Stimmung. Nichts ist so abtörnend wie ein klingelndes Telefon/Handy. Bei Gespächen und Massagen wird eine Wohlfühlatmosphäre hergestellt. Dazu noch passende Unterwäsche und dem Entdecken des Neuen steht nichts mehr im Wege. Danach kommen die Rollenspiele. In einer scheinbar anderen Person kann man sich manchmal leichter dem Gegenüber öffnen und auch fallen lassen Sie gibt auch gleich einige Beispiele vor, indem sie Rollen verteilt und auch Text liefert. Waren die bisherigen Kapitel eher zum Vertraut machen, geht es hier um die Lust. Am Ende des Abschnitts gibt es ein Resümee wofür die Handlung gut ist und was die Übung bezweckt. Und nun geht es ans Ausprobieren.

Sehr guter Einstieg
von einer Kundin/einem Kunden aus Rostock am 10.07.2019

Wer in Sachen Rollenspiele noch nicht sehr versiert ist, für den ist das der richtige Ratgeber. Es ist sehr gut beschrieben, wie man in die besondere Art der Spiele eintauchen kann. Ich finde es auch gut, dass unterschiedliche Rollenspiele beschrieben sind und vor allem wie man damit umgehen soll, wenn es doch mal schief läuft. ... Wer in Sachen Rollenspiele noch nicht sehr versiert ist, für den ist das der richtige Ratgeber. Es ist sehr gut beschrieben, wie man in die besondere Art der Spiele eintauchen kann. Ich finde es auch gut, dass unterschiedliche Rollenspiele beschrieben sind und vor allem wie man damit umgehen soll, wenn es doch mal schief läuft. Sicherlich auch noch etwas für Fortgeschrittene, die einen neuen Anreiz benötigen.

Klein aber Oho
von einer Kundin/einem Kunden aus Ampass am 17.05.2019

Ein kleiner, kompakter Ratgeber mit Oho Effekt. Wer neue Ideen und Anregungen für seine Beziehung sucht, ist hier genau richtig. Einfallsreich, erotisch und sinnlich für Anfänger und auch für Fortgeschrittene, für jeden ist etwas dabei. Sicherlich ist es auch lustvoll den Ratgeber zu Zweit zu lesen und etwas hinein zu schmöke... Ein kleiner, kompakter Ratgeber mit Oho Effekt. Wer neue Ideen und Anregungen für seine Beziehung sucht, ist hier genau richtig. Einfallsreich, erotisch und sinnlich für Anfänger und auch für Fortgeschrittene, für jeden ist etwas dabei. Sicherlich ist es auch lustvoll den Ratgeber zu Zweit zu lesen und etwas hinein zu schmökern um dann verschiedenes auszuprobieren. Massagen, Verkleiden, neuen Rollen für einander, sowie andere Praktiken. Alles steht einem offen und man erhält schöne, neue Anregungen. Für experimentierfreudige Paare ist dieser Ratgeber sehr empfehlenswert!