Warenkorb
 

Reden statt schießen

Die Kultur des Dialogs in Mali. Ein Tagebuch

Kurz vor den anstehenden Wahlen 2012 fand in Mali, der Vorzeigedemokratie Westafrikas, ein Militärputsch statt, um »die Demokratie zu retten«. Christof Wackernagel, der bis 2013 zehn Jahre in Malis Hauptstadt Bamako lebte, war schockiert von dem Umbruch. Doch er war auch beeindruckt davon, dass nicht, wie erwartet, Bürgerkrieg, Chaos und Gewalt, folgten, sondern er die in Mali tief verankerte Kultur des Dialogs miterleben durfte, in der Konflikte diskutiert und mithilfe von Mediatoren geschlichtet werden. Mit seinem »Putschtagebuch« schildert Wackernagel politische und private Begebenheiten aus anderthalb Jahren Ausnahmezustand, zeichnet persönliche Betroffenheit und die Stimmung der Bevölkerung nach. Sein Miterleben des Putsches und seine Kenntnis der malischen Kultur machen seine Analyse des Geschehens herausragend und zeigen umso deutlicher, was Europa von Afrika lernen kann.
Portrait
Wackernagel, Christof
Christof Wackernagel, geboren 1951, war von 1967 bis 1977 Schauspieler und wurde nach sechs Wochen Mitgliedschaft in der RAF 1977 bis 1987 inhaftiert. Seit 1987 ist Wackernagel wieder als Schauspieler und Autor tätig und hat in zahlreichen Kino- und Fernsehproduktionen mitgewirkt. Er ist Initiator der Kulturkarawane »Humanity's Ark«. Bei zu Klampen erschienen von ihm außerdem: »Gadhafi läßt bitten. Novelle« (2002), »es. Traumtrilogie« (2011) und »RAF oder Hollywood. Tagebuch einer gescheiterten Utopie« (2017).
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 24.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86674-586-5
Verlag Dietrich zu Klampen
Maße (L/B/H) 21,3/13,7/1,7 cm
Gewicht 285 g
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
24,00
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.