Warenkorb

KOSMOS 695132 - Adventure Games - Die Monochrome AG, Entdeckt die Story Kooperatives Gesellschaftsspiel

1 - 4 Spieler

Adventure Games - Die Monochrome AG

Das Abenteuer geht los! Die Spieler brechen in diesem Thriller in ein Forschungsgebäude der Monochrome AG ein. Dort angelangt sind sie auf sich allein gestellt. Ähnlich wie in einem PC-Spiel müssen die Spieler nun Orte erkunden, Gegenstände miteinander kombinieren, Hinweise finden und sich mit Personen unterhalten. Nur so kommen sie Schritt für Schritt den Zusammenhängen auf die Spur. Ein kooperatives Gesellschaftsspiel in drei Kapiteln ab 16 Jahren, mit einfachen Regeln und spannend bis zum Schluss!

Inhalt: 1 Abenteuerbuch, 19 Ebenentafeln, 110 Karten, 1 Anleitung, 4 Spielfiguren, 2 Zip-Beutel

Spieldauer: ca. 3 x 90 Minuten
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Altersempfehlung ab 16
Warnhinweis ACHTUNG! Nur zum Gebrauch für Kinder über 10 Jahre. Benutzung nur unter der genauen Aufsicht von Erwachsenen. Anweisung vor Gebrauch lesen, befolgen und nachschlagebereit halten. ACHTUNG! Für Kinder unter 3 Jahren nicht geeignet. Erstickungsgefahr, da kleine Teile verschluckt oder eingeatmet werden können.
Erscheinungsdatum 01.02.2019
Sprache Deutsch
EAN 4002051695132
Genre Gesellschaftsspiel
Hersteller Franckh-Kosmos
Spieleranzahl 1 - 4
Maße (L/B/H) 17,7/13,1/4,3 cm
Gewicht 425 g
Verkaufsrang 405
Spielwaren
Spielwaren
10,69
bisher 14,99
Sie sparen : 28  %
10,69
bisher 14,99

Sie sparen : 28 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Perfekter Spielspaß

Laura Jung, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Die Monochrome AG ist ein Adventure Game im Stil von Point&Click-Abenteuern für den PC: Die Umgebung kann untersucht, Gegenstände können gefunden und miteinander kombiniert werden. So versuchen die Spieler in der Rolle von Kleinkriminellen in die Monochrome AG einzudringen, um dort für ihren Auftraggeber an Informationen über ein geheimnisvolles neues Medikament zu gelangen. In unserer Runde zu viert hat sich einmal mehr die Kosmos-App bewährt, wo einleitende Raumbeschreibungen und Interaktionen zwischen einzelnen Personen oder mit Gegenständen vorgelesen werden. Obwohl das Spiel auch komplett ohne App auskommt, so empfanden wir es als atmosphärischer und praktischer, nicht ständig Passagen im Abenteuerbuch nachschlagen zu müssen. Die Geschichte selbst hat uns vollkommen in ihren Bann gezogen, sodass wir nach knapp 5 Stunden unser Ziel erreicht hatten. Zwar lässt sich das Spiel auch 'Speichern', wenn man nicht alle drei Kapitel auf einmal durchspielen möchte oder kann. Dennoch würde ich sagen, dass es sich mehr lohnt, alles am Stück durchzuspielen - einen spannenden Film bricht man ja auch nicht in der Mitte ab und schaut zu einem späteren Zeitpunkt weiter. Alles in allem kann ich das Spiel jedem empfehlen, der Spaß an einer guten Story und am Kombinieren und Tüfteln hat. Die Altersempfehlung von 16 Jahren ist hier durchaus ernst zu nehmen, da die Entdeckungen, die man während des Spiels macht, zum Teil nicht ohne sind. Also: Nichts für zarte Gemüter, aber eine absolute Kaufempfehlung!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
2
0

Für Escape- und Detektivspiel Liebhaber!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.03.2020

Dieses Spiel habe ich schon seit mehreren Monaten zu Hause, aber bis jetzt hatte ich nie wirklich Lust darauf, weder alleine noch mit meinen Freunden an Spielabenden. Mich hat der Untertitel "Entdeckt die Story" abgeschreckt, ich dachte, man müsse sehr viel lesen und die Entwicklung einer Geschichte stehe im Vordergrund. In Zeit... Dieses Spiel habe ich schon seit mehreren Monaten zu Hause, aber bis jetzt hatte ich nie wirklich Lust darauf, weder alleine noch mit meinen Freunden an Spielabenden. Mich hat der Untertitel "Entdeckt die Story" abgeschreckt, ich dachte, man müsse sehr viel lesen und die Entwicklung einer Geschichte stehe im Vordergrund. In Zeiten des Coronavirus habe ich es nun endlich ausgepackt und stecke momentan gerade in der 2. Episode. Meine Mission ist es, in der Monochrome AG die Formel für ein Medikament und Hinweise zu dem Herstellungsprozess zu finden. Dazu erkunde ich Räume, finde Gegenstände, treffe auf andere Personen, verbinde Gegenstände miteinander oder setze sie an bestimmten Orten ein und erfahre so immer mehr über das Medikament und welche geheimen Aktivitäten hier sonst noch in der Monochrome AG stattfinden. Ich bin begeistert! Es ist ein richtiges Abenteuerspiel und ein würdiger Nachfolger von den Exit Spielen aus demselben Verlag. Die Rätsel sind einfacher, dafür fühlt man sich hier mehr als Entdecker und lebt die Geschichte mehr mit. Falls ich die Mission gleich beim 1. Mal schaffe, kann und werde ich es auf jeden Fall unbeschadet weiterschenken!

Spannendes & innovatives Spielerlebnis
von einer Kundin/einem Kunden am 03.12.2019

Die Story enthält einige Überraschungen, die dafür sorgen, dass man nicht von Anfang an weiß, wie es weitergeht. Das Material ist sehr liebevoll gestaltet und besonders die App erweitert das Spiel fast zu einem spannenden interaktiven Hörspiel.

Mäßig
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 30.11.2019

Mit dem Vorgänger, der in einer mittelalterlichen Burg spielte, hatten wir viel Freude und einen beschaulichen Familienabend. Dieser Nachfolger allerdings lässt definitiv etwas zu wünschen übrig. Die Nachteile der jeweiligen Charaktere sorgen nicht für ein schwierigeres, sondern für ein längeres Spiel, da sie offensichtlich, ... Mit dem Vorgänger, der in einer mittelalterlichen Burg spielte, hatten wir viel Freude und einen beschaulichen Familienabend. Dieser Nachfolger allerdings lässt definitiv etwas zu wünschen übrig. Die Nachteile der jeweiligen Charaktere sorgen nicht für ein schwierigeres, sondern für ein längeres Spiel, da sie offensichtlich, aber zeitraubend sind. Fehler werden zuwenig bestraft. Die Verteilung der Gegenstände ist zu wenig chronologisch, sodass ein nötiger Gegenstand manchmal erst sehr viel später im Spielverlauf auftaucht, wobei man ihn schon vorher benötigt hätte. Allgemein sind einige Gegenstände für die meiste Zeit Ballast, den man mit sich herumschleppt. Zuletzt hat das Spiel einige logische Denkfehler, die einfach nur frustrierend sind. Beispiel (ohne Spoiler): Ich zeige Gegenstand X Person A, sie sagt ich hätte etwas mit dem Gegenstand tun sollen. So weit so gut, klingt nach einem Hinweis, oder? Falsch, denn daraufhin wirft mein Charakter Gegenstand X weg, OHNE GRUND. Es gab keinen Anlass den Gegenstand zu verlieren und ich hätte ohne Probleme herausfinden können, was ich mit ihm hätte tun sollen, und Person A nochmal ansprechen können. Ab dem Moment hatte ich ehrlich gesagt die Lust verloren und wie ich ehrlich zugeben muss, haben wir das Spiel dann auch nicht mehr zu Ende gespielt. Möglicherweise sind wenigstens die verschiedenen Enden spannend, aber meiner Meinung nach macht ein gutes Finale noch kein gutes Spielerlebnis aus. Keine Kaufempfehlung von meiner Seite.