Meine Filiale

Verliebt, verlobt ... Verhext!

Eine Hexe zum Verlieben Band 4

Kristina Günak

(1)
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Was tun Erdhexen, wenn sie mal nicht die Welt retten müssen? Sie werden romantisch. Es könnte alles so schön sein in Elis endlich einmal geregelter Welt. Ist es auch. Bis ihr das Haus gekündigt wird. Nun gilt es eine neue Bleibe zu finden. Was sich als schwierig erweist. Bei diversen nächtlichen magischen Aktivitäten und einem Kerl, der sich regelmäßig in einen Jaguar verwandelt, sind Nachbarn nun wirklich nicht wünschenswert. Nimmt man dazu noch einen Kobold, unerwartete Schätze und eine Erdlinie, die null Bock auf Umzug hat, ist Eli bedient, sodass sie sich schon fast zur Weltrettung zurücksehnt. Wie es dem Nachwuchs von Prinz Valium und Elfriede, dem magischen Perlhuhn, geht, warum Gestaltwandler doch sehr romantisch sein können und weshalb Sie, werter Leser, besser darauf achten, dass kein Kobold in Ihr Haus einzieht, das erfahren Sie in diesem Buch. Vierter Teil der beliebten Serie über die Erdhexe und Maklerin Eli.

Kristina Günak alias Kristina Steffan alias Kristina Valentin schreibt Bücher über Liebe, Freundschaft und Magie. Die Schriftstellerin und Mediatorin veröffentlicht ihre Bücher in großen Publikumsverlagen und als Selfpublisherin. Auch die Vampir-Serie »Das Erbe der Dunkelheit« entstammt ihrer Feder.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 280 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.12.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783739436869
Verlag Via tolino media
Dateigröße 2400 KB
Verkaufsrang 7989

Weitere Bände von Eine Hexe zum Verlieben

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Eli, ganz privat
von Ursula Klimsa am 02.02.2019

Endlich einmal muss Eli nicht die Welt retten. Langweilig wird es trotzdem nicht, denn unvorhergesehen wird ihr das Haus gekündigt. Man sollte meinen, für eine Maklerin kein Problem. Doch sie braucht als Erdhexe einen großen natürlichen Garten, der abgeschieden und abgeschirmt genug ist, damit sie unbeobachtet hexen kann und ihr... Endlich einmal muss Eli nicht die Welt retten. Langweilig wird es trotzdem nicht, denn unvorhergesehen wird ihr das Haus gekündigt. Man sollte meinen, für eine Maklerin kein Problem. Doch sie braucht als Erdhexe einen großen natürlichen Garten, der abgeschieden und abgeschirmt genug ist, damit sie unbeobachtet hexen kann und ihre magischen und gestaltenwandlerischen Freunde nicht auffallen. Nicht zuletzt muss sie ihre Erdlinie vom Umzug überzeugen. Mithilfe von Vincent und viel Kaffee meistert Eli schließlich auch diese Herausforderung – und die Begegnungen mit neuen zauberhaften Charakteren. Diesmal bekommen wir tiefere Einblicke in Elis Familie und Freundeskreis – sympathische Hexen und andere magische Wesen werden uns direkt realistisch dargestellt. Gehe ich an einem verwachsenen Garten vorbei, möchte ich am liebsten hineinschauen, ob sich nicht irgendwo Vincent versteckt und die Erdlinie vor sich hinwabert. Für Eli-Neulinge ist es empfehlenswert, Band 1-3 vorher zu lesen, um die Charaktere und Zusammenhänge besser zu verstehen. Für mich – wie alle Bücher, die ich von Kristina Günak bisher kenne – auch wieder einfach lesenswert.


  • Artikelbild-0