Meine Filiale

Sinn und Sinnlichkeit

Jane Austen

(14)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
30,00
30,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Der beliebte Klassiker von Jane Austen in einer einzigartigen Schmuckausgabe. Wundervolle Illustrationen von Marjolein Bastin und liebevoll gestaltete Extras wie Briefe, ein Londoner Stadtplan von 1802 oder ein Stammbaum lassen uns eintauchen in die Welt der Dashwood-Schwestern. Ein Muss für alle Austen-Fans und die, die es werden wollen!

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 23.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-649-63146-0
Reihe Schmuckausgabe
Verlag Coppenrath
Maße (L/B/H) 24,6/17,4/3,8 cm
Gewicht 1166 g
Auflage 1
Illustrator Marjolein Bastin
Verkaufsrang 11717

Buchhändler-Empfehlungen

Wundervolle Ausgabe!

V. Harings, Thalia-Buchhandlung

Die wunderschönen Coppenrath Schmuckausgaben machen diesen Klassiker zu einem wunderschönen Erlebnis. Man fiebert nicht nur mit Elinor und Marianne mit und genießt die pointierten und ironischen Dialoge, sondern taucht durch die wunderschönen Illustrationen und die Briefe, Landkarten etc. atmosphärisch richtig in die damalige Zeit ein. Die Liebe zum Detail ist einfach sehr beeindruckend.

Elke Schröder, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Der Coppenrath Verlag macht einfach schöne Bücher, im wahrsten Sinne des Wortes. Ja, es gibt schon viele Austen Ausgaben, aber diese ist eben eine wunderschöne Besonderheit, zum Verschenken und selber sammeln! Ich liebe einfach die eingefügten Dinge, wie Briefe, Karten, Pläne etc

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
14
0
0
0
0

Meine dritte Schmuckausgabe ist bei mir eingezogen!
von Dark Rose aus Troisdorf am 31.08.2020

Meine mittlerweile dritte Schmuckausgabe ist nun endlich bei mir eingezogen. Wie ihr wisst, bin ich ein großer Fan, sowohl der Schmuckausgaben als auch von Jane Austen. Was bekommt man hier für sein Geld? In erster Linie natürlich den Inhalt, Sinn und Sinnlichkeit ist ein Klassiker. Wenn ihr die Geschichte schon kennt, seid ... Meine mittlerweile dritte Schmuckausgabe ist nun endlich bei mir eingezogen. Wie ihr wisst, bin ich ein großer Fan, sowohl der Schmuckausgaben als auch von Jane Austen. Was bekommt man hier für sein Geld? In erster Linie natürlich den Inhalt, Sinn und Sinnlichkeit ist ein Klassiker. Wenn ihr die Geschichte schon kennt, seid ihr eher Team Elinor oder Team Marianne? Und welchen Mann findet ihr interessanter: Edward oder Colonel Brandon? Das Buch ist, wie alle Bände der Schmuckausgaben-Reihe, relativ groß, natürlich ein Hardcover, mit einem sehr starken Einband. Das Buch ist ziemlich schwer, hier macht sich nicht nur der Einband bemerkbar, sondern auch das hochwertige Papier. Das Buch hat ein Lesebändchen und - das ist der Clou - jede Menge Goodies. Man bekommt 10 verschiedene Sachen, versteckt zwischen den Buchseiten. Diese sind: 1 Steckbrief über Jane Austen 1 Seite mit Gedichten, die im Buch erwähnt werden 1 adressierte Postkarte mit dem Motiv einer Postkutsche 1 nicht adressierte Postkarte mit dem Motiv eines Herrenclubs 1 Briefumschlag, adressiert an Marianne Dashwood von Willoughby mit den beigefügten Nachrichten, die sie ihm geschickt hatte 1 nicht adressierte Postkarte mit dem Motiv einer Straßenszene 1 historische Karte von London 1 nicht adressierte Postkarte mit dem Motiv einer Straßenszene 1 aufklappbare Karte auf der man nachlesen kann, wer mit wem in welcher Beziehung steht. Die einzelnen Seiten sind wieder wundervoll liebevoll gestaltet. Auf beinahe jeder Seite findet sich eine kleine Illustration. Ich finde es wirklich unglaublich schön. Ich bin sowas von begeistert! Ich liebe einfach diese Schmuckausgaben!

Ein Klassiker so traumhaft verpackt!
von book_lovely29 aus Salzgitter am 27.02.2020

Nachdem ich von "Stolz und Vorurteil" so begeistert war, musste ich auch dieses Buch von Jane Austen lesen. "Sinn und Sinnlichkeit" ist eine wunderschöne Schmuckausgabe und ein weiteres Meisterwerk von ihr, in das ich mich sofort verliebt habe. Ich bin wieder völlig verzaubert von dem Cover, ich liebe diese Farben. Die gesamt... Nachdem ich von "Stolz und Vorurteil" so begeistert war, musste ich auch dieses Buch von Jane Austen lesen. "Sinn und Sinnlichkeit" ist eine wunderschöne Schmuckausgabe und ein weiteres Meisterwerk von ihr, in das ich mich sofort verliebt habe. Ich bin wieder völlig verzaubert von dem Cover, ich liebe diese Farben. Die gesamte Aufmachung ist so liebevoll, die aufwendig gestalteten Extras wie der Steckbrief, der Londoner Stadtplan, der Brief, … machen diesen Klassiker zu einem absoluten Lesehighlight. Jede einzelne Seite ist ein wahrer Genuss und die Illustrationen von Marjolien Bastin einfach traumhaft schön. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, gefühlvoll und angenehm zu lesen. In der Geschichte geht es um die beiden Schwestern Elinor und Marianne, die in England im frühen 19. Jahrhundert spielt. Nach dem Tod ihres Vaters müssen sie zusammen mit ihrer Mutter und jüngeren Schwester in das Cottage ihres Cousins Sir John ziehen. Sie verlieren nicht nur ihre gesellschaftliche Stellung, für ihre Mutter erweist es sich als äußerst schwierig, die beiden zu verheiraten. Elinor wird bei dem Umzug von ihrer heimlichen Liebe Edward getrennt, der sich kurze Zeit später mit einer anderen Dame einer vornehmen Familie verlobt. Auch Marianne ist unsterblich verliebt, doch als dieser eine Geldheirat vorzieht, droht sie an ihren enttäuschten Gefühlen zu zerbrechen. Doch das Blatt wendet sich. Es ist so spannend die beiden Schwestern dabei zu begleiten, wie sie für ihr Glück kämpfen und den Mann fürs Leben finden. Sie sind charakterlich so unterschiedlich, wo Elinor die Vernünftige und Ruhige ist, ist Marianne eher ungestüm und impulsiv. Doch teilen sie das gleiche Schicksal, denn sie wurden beide von der Liebe enttäuscht, doch müssen sie wirklich auf diese verzichten? Somit beginnt ein gesellschaftliches Spiel um Verlobungen, Liebeskummer und Verwirrungen. Das Buch zeigt einem, dass sich in der damaligen englischen Mittelschicht alles ausschließlich ums Geld drehte, um gesellschaftliches Ansehen und um erfolgreiches Heiraten. Jane Austen beschreibt die Gefühlswelt der damaligen Zeit so grandios und das Buch zeigt einem, wie schwierig es war, den richtigen Mann fürs Leben zu finden. Sie ist zweifellos eine Meisterin der Erzählkunst und hat mit "Sinn und Sinnlichkeit" eine wahrhaftig schöne Geschichte über die Liebe erschaffen. Besonders in Form dieser liebevoll gestalteten Schmuckausgabe ist es ein wahres Highlight. Für Jane Austen Fans ein Must-Read! Diese Geschichte ist so fesselnd und kann ich jedem empfehlen, der gern Klassiker liest.

Jane Austen's erstes Werk
von printbalance am 16.12.2019

Der Roman "Verstand und Gefühl" auch bekannt unter dem Titel "Sinn und Sinnlichkeit" ist Jane Austen's erstes Werk. Im Jahr 1811 veröffentlichte sie das Buch unter dem Pseudonym "Von einer Lady", welches ein voller Erfolg wurde. Die Erstauflage war bereits nach wenigen Monaten vollständig vergriffen. Hauptrolle spielen in dies... Der Roman "Verstand und Gefühl" auch bekannt unter dem Titel "Sinn und Sinnlichkeit" ist Jane Austen's erstes Werk. Im Jahr 1811 veröffentlichte sie das Buch unter dem Pseudonym "Von einer Lady", welches ein voller Erfolg wurde. Die Erstauflage war bereits nach wenigen Monaten vollständig vergriffen. Hauptrolle spielen in diesem Band die beiden älteren Geschwister Elinor und Marianne, die jedoch charakterlich stark voneinander abweichen. Während die 19-jährige Elinor ruhig und besonnen ist, fällt Marianne mit ihrem Temperament und ihrer lebendigen Art auf. Doch die beiden trifft das gleiche Schicksal: Die eine große Liebe die ihnen scheinbar für immer verwehrt bleiben soll. Aufgrund unglücklicher Zufälle oder wegen ihrer gesellschaftlichen Stellung; beide Mädchen bleiben von Enttäuschungen und großem Liebeskummer nicht verschont. Durch den unverwechselbaren Schreibstil der Autorin ist der Leser in der Lage sich rasch in die Schauplätze, die mitspielenden Protagonisten und deren Gefühlsleben hineinzuversetzen und mit den Romanhelden mitzufiebern. Viele unvorhergesehene Wendungen, pfiffige Dialoge und spannende Entwicklungen lassen den Roman lebendig werden. Kulisse für die Handlung die im 18. Jahrhundert spielt ist das ländliche Sussex welches die unterschiedlichen Gesellschaftsschichten repräsentiert. Durch die Schmuckausgabe des Coppenrath-Verlages kann man sich noch besser in die Lage der Mädchen hineinversetzen und regelrecht den Zauber vergangener Zeit inhalieren. Fazit: Ein facettenreicher Roman, der über die Liebe handelt. Austen verstand die Kunst mit ausgewählten Wörtern und Dialogen, den richtigen Twists und Spannungsbögen einen unterhaltsamen Roman nieder zuschreiben, der die damalige Zeit auf eine sehr realitätsnahe Art und Weise widerspiegelt.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5