Meine Filiale

Die One-Pot-Challenge

Topf vs. Pfanne vs. Blech: Wer gewinnt? Das Kochtrio - moderiert von Jumbo Schreiner

Martin Kintrup, Sarah Schocke, Sandra Schumann, Jumbo Schreiner

(53)
eBook
eBook
15,99
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

19,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Alles aus einem Topf

Eine Zutat, dreimal anders. In der GU One-Pot-Challenge stellen sich drei begeisterte One Pot-Fans einer Herausforderung: mit Topf, Pfanne und Blech kochen sie mit 20 Zutaten ein brandneues Gericht.


20 Zutaten - 3 Kochgeräte - 60 kreative Rezepte

Tofu im Reisnudel-Topf, als Kroketten oder in der Ingwer-Limetten-Variante. Die Kochprofis ziehen alle Register. Food-Tester und Moderator Jumbo Schreiner entscheidet über das beste Rezept und heizt die Challenge an. Er schaut dem Kochtrio ganz genau in Topf, Pfanne und aufs Blech. Ob vegetarisch, vegan, mit Fisch oder Fleisch, raffinierte Pasta-Ideen oder Low-Carb-Gerichte: Die Rezepte sind einfach, abwechslungsreich und mega-lecker. Dazu gibt es praktische Tipps und hilfreiche Küchen-Tricks. Kurz gesagt: Hier kommt das ultimative Kochbuch für die genialste One Pot-Küche aller Zeiten - und spannende Unterhaltung pur!



  • Inhalt: „Jumbo proudly presents … das Kochtrio in der One Pot-Küche!"

  • Pro Zutat ein „Mini-Kapitel"

  • GU-Kochprofis präsentieren zu der jeweiligen Zutat ihr Rezept

  • Spannende Hintergrundinfos

  • Küchengeheimnisse und jede Menge Fotos rund um die One Pot-Challenge

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.03.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783833869938
Verlag Gräfe & Unzer
Dateigröße 59544 KB
Verkaufsrang 54078

Kundenbewertungen

Durchschnitt
53 Bewertungen
Übersicht
30
17
6
0
0

Sehr schön
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 23.09.2019

Ich mache für mein Leben gerne feste Mittagessen zwischendurch. Und dafür mag ich auch mal besonders gute Rezepte. Dieses Kochbuch hat mich daher mal sehr interressiert, weil es von aussen alleine her durchaus schon sehr appetitlich aussieht - als Betrachter hat mich neugierig gemacht, was drin ist. Die Rezepte in dies... Ich mache für mein Leben gerne feste Mittagessen zwischendurch. Und dafür mag ich auch mal besonders gute Rezepte. Dieses Kochbuch hat mich daher mal sehr interressiert, weil es von aussen alleine her durchaus schon sehr appetitlich aussieht - als Betrachter hat mich neugierig gemacht, was drin ist. Die Rezepte in diesem Buch werden dabei durchaus sehr wunderbar erklärt, sodass man sie dabei auch gut nachzukochen ist. Drum habe ich ein bis zwei davon mal ausprobiert und sehr interressant finde ich dabei auch ganz besonders die Spätzlepfanne. Die hat mir dabei wirklich sehr gut geschmeckt und auch sehr gut gemundet. Von daher kann ich dieses Buch auch jedem von Euch sehr weiterempfehlen. Es lohnt sich wirklich. Holt es Euch.

Eine leckere und interessante Challenge
von Fabelhafte Bücherwelt am 20.09.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Neue, spannende und ausgefallene Rezepte finde ich immer fantastisch und probiere sie immer wieder gerne. Da kam dieses Buch wie gerufen. Unterschiedliche Zutaten, auf je drei Varianten getestet. Das verspricht viele neue Rezepte und Spaß beim Lesen. Die Rezepte sind wirklich top und sind trotzdem nicht allzu schwer nachzukoche... Neue, spannende und ausgefallene Rezepte finde ich immer fantastisch und probiere sie immer wieder gerne. Da kam dieses Buch wie gerufen. Unterschiedliche Zutaten, auf je drei Varianten getestet. Das verspricht viele neue Rezepte und Spaß beim Lesen. Die Rezepte sind wirklich top und sind trotzdem nicht allzu schwer nachzukochen. Auch die Zutatenlisten sind nicht zu exotisch und extravagant. Diese beiden Punkte finde ich bei Rezeptbüchern immer sehr wichtig, weil ich nicht in zehn unterschiedliche Geschäfte laufen und exotische Lebensmittel oder Gewürze suchen möchte, die ich dann erst recht irgendwo im Internet bestellen muss. Jumbo gibt den drei Köchen eine Zutat, mit der sie ein leckeres Gericht zubereiten sollen. Hierfür darf jeder nur sein bevorzugtes „Pot“ benutzen. Blech, Topf oder Pfanne. Alle drei zaubern immer wieder leckere und geschmacklich gute Gerichte auf den Tisch. Ein paar dieser fantastischen Rezepte habe ich schon nachgekocht und kann nur sagen: Hervorragend! Da die Köche keine Vorgaben (außer die eine Zutat und den Pot) haben, findet man in diesem Buch ganz unterschiedliche Rezepte. Angefangen von veganen oder low carb Gerichten bis hin zu fleisch- und fischhaltigen Köstlichkeiten. Der Fantasie wurden dabei keine Grenzen gesetzt. Fazit In diesem Kochbuch findet man einfache und doch geschmacklich hervorragende Rezepte, die man bequem daheim nachkochen kann.

Ein unterhaltsames Kochbuch
von Ein Hauch von Bücherwind aus Monschau am 10.09.2019

Wir lernen 20 gewöhnliche Zutaten durch diese Challenge von einer ganz anderen Seite kennen. Vom verfeinerten Klassiker bis zum exotischen Gericht und kleinen Experimenten ist hier wirklich alles dabei. Der Wettbewerb-Faktor war spannend und es war interessant zu sehen, wie eine Zutat durch die verschiedenen Zubereitungsarten so... Wir lernen 20 gewöhnliche Zutaten durch diese Challenge von einer ganz anderen Seite kennen. Vom verfeinerten Klassiker bis zum exotischen Gericht und kleinen Experimenten ist hier wirklich alles dabei. Der Wettbewerb-Faktor war spannend und es war interessant zu sehen, wie eine Zutat durch die verschiedenen Zubereitungsarten so unterschiedlich wirken und schmecken kann. Am Ende jeder Challenge wird ein „Sieger“ von Jumbo gekürt, obwohl jedes Gericht auf seine eigene Art überzeugen kann. Kleine Tipps am Rande verfeinern das Kochbuch ganz gut. Ich habe einige Gerichte nachgekocht und manche konnten mich sehr begeistern, andere etwas weniger. Der Curry-Kokos Reis vom Blech war zum Beispiel geschmacklich überragend, der Versuch, Reis auf dem Blech zu garen, ist mir aber trotz guter Rezeptanleitung nicht gelungen. Das Sauerkraut-Curry aus dem Topf klingt nicht nur exotisch, sondern ist es auch und hat mir leider so gar nicht geschmeckt, dafür fand ich den Lachs aus der Pfanne und die gebackene Aubergine vom Blech richtig gut und diese Rezepte werden auf jeden Fall nochmal nachgekocht. Ich denke, in diesem Buch ist für jeden Geschmack das Passende zu finden. Wer auf der Suche nach einem unterhaltsamen Kochbuch mit einer großen Auswahl an Rezepten ist, wird die One-Pot-Challenge lieben.

  • Artikelbild-0