Meine Filiale

Fastenpredigt in Unterfilzbach

Krimikomödie aus Niederbayern

Unterfilzbach Band 2

Eva Adam

(15)
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Klappenbroschur

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wahlkampf im niederbayerischen Dorf Unterfilzbach:
Nach seiner erfolgreichen Verbrecherjagd wird der Bauhofangestellte Hansi Scharnagl im ganzen Ort als "Held" gefeiert und von allen Parteien emsig umworben. Doch nicht alle sind von Hansis plötzlichem Ruhm begeistert, und als plötzlich der Filialleiter der Sparkasse spurlos verschwindet, muss Hobbyermittler Scharnagl zu alter Form auflaufen ...
Band Zwei der erfolgreichen niederbayrischen Krimikomödie um "Hobby-Detektiv" Hansi Scharnagl und die ebenso schrulligen wie liebenswürdigen Bewohner des beschaulichen Dorfes Unterfilzbach - für Fans der Regionalkrimis von Rita Falk, Jörg Maurer und Volker Klüpfel.
Während Hobby-Kriminalist Hansi Scharnagl nach den Ereignissen des ersten Bandes von allen Seiten gefeiert wird, fühlt sich seine Frau Bettina zunehmend vernachlässigt. Da kommt es ihr ganz gelegen, von dem etwas zwielichtigen Baulöwen Harald Schmal umgarnt zu werden. Dieser soll die Seniorenresidenz "Zum ewigen Licht" erweitern und benötigt dafür wieder einmal einen Kredit von der örtlichen Sparkasse. Doch als deren Filialleiter Roman Groß nach seiner deftigen Fastenpredigt plötzlich spurlos verschwindet, gerät der Wahlkampf in den Hintergrund und das ganze Dorf steht Kopf ...
"Mit Freude erwartet und noch mehr Freude gelesen. Herrlich schrullige Charaktere in wunderbarer dörflicher Umgebung." - Amazon.de

Als bayerisches "Landei" wuchs Eva Adam, Jahrgang 1975, im kleinen Bodenmais im idyllischen Bayerischen Wald auf.
Nach beruflichen Stationen als Steuersekretärin und in der internationalen Fünfsterne-Hotellerie, ist sie heute als Event Managerin wieder in ihrem Heimatort tätig. Dort lebt sie mit ihrer Familie und zwei Hunden.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 328 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.02.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783958353381
Verlag Luzifer-Verlag
Dateigröße 2763 KB
Verkaufsrang 5353

Weitere Bände von Unterfilzbach

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
9
4
0
0
2

Der zweite Fall für Hansi Scharnagl
von einer Kundin/einem Kunden aus Münchweiler am 02.09.2020
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Der Bauhofmitarbeiter Hansi Scharnagl wird von den Parteien als "Held" umworben nachdem er erfolgreich einen Mord aufklären konnte. Allerdings fühlt sich seine Frau Bettina dadurch sehr vernachlässigt und freut sich darüber von dem zwielichtigen Baulöwen Harald Schmal umgarnt zu werden. Der soll die Seniorenresidenz "Zum ewigen ... Der Bauhofmitarbeiter Hansi Scharnagl wird von den Parteien als "Held" umworben nachdem er erfolgreich einen Mord aufklären konnte. Allerdings fühlt sich seine Frau Bettina dadurch sehr vernachlässigt und freut sich darüber von dem zwielichtigen Baulöwen Harald Schmal umgarnt zu werden. Der soll die Seniorenresidenz "Zum ewigen Licht" erweitern und braucht wieder einmal einen Kredit von der örtlichen Sparkasse. Doch als deren Filialleiter Roman Groß plötzlich verschwindet, gerät die Wahl in den Hintergrund und der ganze Ort steht Kopf. Das Cover passt wirklich gut zur Geschichte und gefällt mir sehr gut. Die Handlung ist wieder richtig witzig, aber auch spannend und sehr turbulent. Diese Mischung gefällt mir besonders gut bei Krimikomödien und macht einfach Spaß die Geschichte zu lesen. Auch die Charaktere sind wieder extrem ulkig und sehr liebenswert. Vor allem mag ich den Bauhofmitarbeiter Hansi Scharnagl sehr. So stell ich mir auch tatsächlich einen Bauhofmitarbeiter vor. Deswegen vergebe ich auch volle 5 Sterne und ich bin sehr gespannt, wie es im dritten Teil weiter geht.

Das sind keine Krimis
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberkotzau am 07.01.2020
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Das waren die zwei langweiligsten Krimis die ich je gelesen habe .... bin beim zweiten Band auf Seite 170 und warte immer noch auf den Krimi .... wie kann diese Bücher mit denen von Rita Falk oder Jörg Maurer vergleichen .... sie sind weder spannend noch lustig. Ich wohne auch in Bayern und auf dem Dorf

Genauso lustig wie der 1. Teil
von einer Kundin/einem Kunden aus Langdorf am 23.12.2019

Eine Krimikomödie, die viel Humor hat. Der Krimi ist nicht blutrünstig und psycho, sondern zwar eher zweitrangig aber dafür recht realistisch. Allerdings steht hier der Humor klar im Vordergrund und das ist auch gut so. Von mir eine klare Leseempfehlung!


  • Artikelbild-0