Fastenpredigt in Unterfilzbach

Krimikomödie aus Niederbayern

Unterfilzbach Band 2

Eva Adam

(19)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wahlkampf im niederbayerischen Dorf Unterfilzbach:
Nach seiner erfolgreichen Verbrecherjagd wird der Bauhofangestellte Hansi Scharnagl im ganzen Ort als "Held" gefeiert und von allen Parteien emsig umworben. Doch nicht alle sind von Hansis plötzlichem Ruhm begeistert, und als plötzlich der Filialleiter der Sparkasse spurlos verschwindet, muss Hobbyermittler Scharnagl zu alter Form auflaufen ...
Band Zwei der erfolgreichen niederbayrischen Krimikomödie um "Hobby-Detektiv" Hansi Scharnagl und die ebenso schrulligen wie liebenswürdigen Bewohner des beschaulichen Dorfes Unterfilzbach - für Fans der Regionalkrimis von Rita Falk, Jörg Maurer und Volker Klüpfel.
Während Hobby-Kriminalist Hansi Scharnagl nach den Ereignissen des ersten Bandes von allen Seiten gefeiert wird, fühlt sich seine Frau Bettina zunehmend vernachlässigt. Da kommt es ihr ganz gelegen, von dem etwas zwielichtigen Baulöwen Harald Schmal umgarnt zu werden. Dieser soll die Seniorenresidenz "Zum ewigen Licht" erweitern und benötigt dafür wieder einmal einen Kredit von der örtlichen Sparkasse. Doch als deren Filialleiter Roman Groß nach seiner deftigen Fastenpredigt plötzlich spurlos verschwindet, gerät der Wahlkampf in den Hintergrund und das ganze Dorf steht Kopf ...
"Mit Freude erwartet und noch mehr Freude gelesen. Herrlich schrullige Charaktere in wunderbarer dörflicher Umgebung." - Amazon.de

Produktdetails

Verkaufsrang 7425
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 28.02.2019
Verlag Luzifer-Verlag
Seitenzahl 328 (Printausgabe)
Dateigröße 2763 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783958353381

Weitere Bände von Unterfilzbach

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
10
7
0
0
2

Es muss nicht immer ein Polizist sein...
von Feierabendblogger aus Stockerau am 06.04.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ja eh. ein Regional-Krimi eben. Abwechslung ist, dass die Hauptfigur kein Polizist oder Detektiv ist. Er ist Mitarbeiter beim lokalen Bauhof. Das sorgt auf jeden Fall für Abwechslung. Die Geschichte selbst erzählt was so alles in dem Dorf vor sich geht. Klatsch und Tratsch am Land. nach etwas mehr als einem Viertel des Buches... Ja eh. ein Regional-Krimi eben. Abwechslung ist, dass die Hauptfigur kein Polizist oder Detektiv ist. Er ist Mitarbeiter beim lokalen Bauhof. Das sorgt auf jeden Fall für Abwechslung. Die Geschichte selbst erzählt was so alles in dem Dorf vor sich geht. Klatsch und Tratsch am Land. nach etwas mehr als einem Viertel des Buches verschwindet eine Person, die vielen im Dorf nicht ganz geheuer ist. Es gibt Gerüchte und Überlegungen, wie überall wenn was passiert und man nichts genaues weiß. Der Verbleib der verschwunden Person klärt sich wirklich erst auf den letzten Seiten auf. Für mich war die Geschichte sehr ungewohnt für einen Krimi. Es gibt keine Leiche sondern nur eine verschwundene Person und die Handlung plätschert über viele Wochen einfach so dahin bis sich alles auflöst. Wie gesagt, nicht schlecht, ungewohnt aber gelungen.

Liebenswerter Mikrokosmos in Unterfilzenbach
von einer Kundin/einem Kunden aus Graz am 24.01.2021

Mein zweites Buch rund um Hans Scharnagl und Co. Zwischendurch liebe ich solche Provinzgeschichten - als Krimi würde ich es nicht wirklich bezeichnen. Der Mikrokosmos der unterschiedlichen Agierenden aus "Gottes buntem Tiergarten" ist das eigentlich Liebenswerte und weit unterhaltsamer als die Geschichte selbst. Bin schon gespan... Mein zweites Buch rund um Hans Scharnagl und Co. Zwischendurch liebe ich solche Provinzgeschichten - als Krimi würde ich es nicht wirklich bezeichnen. Der Mikrokosmos der unterschiedlichen Agierenden aus "Gottes buntem Tiergarten" ist das eigentlich Liebenswerte und weit unterhaltsamer als die Geschichte selbst. Bin schon gespannt auf die nächsten Bände.

ein Wiedersehen mit Hansi und Co. - einfach herrlich
von Inas Buecherregal am 05.12.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

„Hello again, isch sag einfach Hello again…“, trällerte Hansi Scharnagl aus voller Kehle im absoluten Schlagertaumel. Es war eine große Freude gewesen, als der bekennende Schlagerfan von seiner Frau Bettina zu Weihnachten zwei Karten für das große Schmachtfetzen-Festival in der bayerischen Hauptstadt überreicht bekommen hatte. D... „Hello again, isch sag einfach Hello again…“, trällerte Hansi Scharnagl aus voller Kehle im absoluten Schlagertaumel. Es war eine große Freude gewesen, als der bekennende Schlagerfan von seiner Frau Bettina zu Weihnachten zwei Karten für das große Schmachtfetzen-Festival in der bayerischen Hauptstadt überreicht bekommen hatte. Doch schon bald wird seine heile Schlagerwelt von der Wirklichkeit überrannt werden…. ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Nachdem ich mich bei dem ersten Band „Kamasutra in Unterfilzbach“ herrlich amüsiert habe, musste ich einfach den zweiten Band lesen. Schnell fühlte ich mich bei Hansi Scharnagl und den Dorfbewohnern wieder wie zu Hause. Jeder hat seine , zum Teil etwas verschrobenen Eigenheiten, die sie aber alle so liebenswürdig machen. Sämtliche Beschreibungen der Protagonisten sind so bildhaft dass ich sie quasi vor mir sehen konnte. Jede Figur ist toll ausgearbeitet, vor allem Hansi und Ashanti, die beiden sind einfach herrlich, ich habe mich kringelig gelacht. Trotz allem Humor blitzt hin und wieder auch Ernsthaftigkeit hervor, beispielsweise Sepps Gemütszustand in Sachen Liebeskummer. Viele Situationen sind klasse beschrieben, wie der Eingangs erwähnte Schlagerfestival besuch. Die BH werfenden Damen und Hansis Kopfkino dazu, einfach herrlich. Dazu noch die Quereleien zwischen Bettina und Hansi, ein Missverständnis jagt das andere, was dem Leser viele humorvolle Momente beschert. Mit Hansi als Donald Trump, da war es mit meiner Beherrschung vorbei, das der arme auch so missverstanden wird (mehr sage ich nicht, will ja nicht spoilern ). Auf das Verbrechen muss der Leser lange warten, aber das störte mich überhaupt nicht. Eva Adam schreibt so herzerfrischend, dass ich nur so durchs Buch geflogen bin und ich von einem Schmunzler in den nächsten schlitterte, so das mir das Verbrechen gar nicht fehlte. Das Buch kann auch gelesen werden, ohne dass man den ersten Teil kennt, da es jeweils abgeschlossene Geschichten sind. Um die Verhältnisse der Dorfbewohner untereinander besser zu verstehen macht es allerdings Sinn, mit dem ersten Band anzufangen. Es lohnt sich! "Der “Hobby-Kriminalist” Hansi Scharnagl wird Fans von Rita Falk, Jörg Maurer und Volker Klüpfel begeistern." (Zitat des Luzifer Verlag) Folgende Teile gehören zur Reihe: - Band 1: Kamasutra in Unterfilzbach - Band 2. Fastenpredigt in Unterfilzbach - Band 3: Heiße Nächte in Unterfilzbach - Band 4: Fleischeslust in Unterfilzbach


  • artikelbild-0