Meine Filiale

Unrast

Olga Tokarczuk

(6)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
14,99
bisher 18,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 21  %
14,99
bisher 18,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  21 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

15,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

24,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Noch nie wurde so viel gereist wie heute. Und doch ist die Sehnsucht, sich in der Welt zu verlieren, nicht gestillt, hat sich das Reisen trotz Massentourismus eine eigene Poesie bewahrt. Aber was heißt es, in dieser rasenden und zunehmend vernetzten Welt ein Wanderer, ein Körper in Bewegung zu sein? Was heißt es, nicht nur durch den Raum, sondern auch durch die Zeit zu reisen? Unrast ist eine Wundertüte voller Geschichten, Mythen, Lebensbekenntnisse, Notizen und Gedanken über das Reisen und die Verbindung zwischen Seele und Körper, über Leben und Tod, Bewegung und Sein, Entwurzelung und Migration.Da ist die Ich-Erzählerin, die unentwegt auf Wanderschaft ist, zu Fuß, im Auto, im Flugzeug oder gar in Gedanken. Oder Eryk, den es als Fährmann in den hohen Norden verschlagen hat und der irgendwann mit seinen verdutzten Passagieren Kurs aufs offene Meer nimmt. Da ist der junge Mann, der langsam dem Wahnsinn verfällt, als seine Frau und sein Kind während eines Urlaubs plötzlich verschwinden, um ebenso plötzlich wieder aufzutauchen. Und schließlich Chopins Schwester, die ihren Bruder abgöttisch geliebt hat und nun sein Herz auf eine allerletzte Reise nach Warschau begleitet. Unrast ist ein Potpourri unterschiedlichster Geschichten, die aber, wie der Leser bald ahnt, einem geheimen Fahrplan folgen und eine gemeinsame Destination haben.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.02.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783311700449
Verlag Kampa Verlag
Dateigröße 8061 KB
Übersetzer Esther Kinsky
Verkaufsrang 49474

Buchhändler-Empfehlungen

Was für ein Wissen!

G. Knollmann-Wachsmuth, Thalia-Buchhandlung Bad Salzuflen

Der Roman erzählt uns vom Reisen in all seinen Facetten. Oft legte ich ihn zur Seite, um dieses oder jenes nachhallen zu lassen! Große Kunst

Das ganze Leben ist eine Reise

L. Salander, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Poetisch und teils biografisch beschreibt Olga Tokarczuk wie wir Menschen durchs Leben pilgern. Jeder für sich, auf verschiedenen Kontineneten, zur verschiedenen Zeiten, mit verschiedenen Zielen und mit Unrast als gemeinsamen Nenner. Ein sehr schönes Buch das noch lange nachwirkt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
1
1
0
0

Märchenhaft, scharfsinnig, ungewöhnlich
von Sandra Falke aus Berlin am 31.03.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk reflektiert in ihrem Roman „Unrast“ über diverse Formen der Bewegung, des Nomadentums und der Reiseliebe. Die Autorin schreibt scharfsinnige Grübeleien über Leben und Tod, Körper und Seele, Zeit und Raum. Der Roman besteht aus mehreren nicht aneinander gebundenen Geschichten, zu denen die Han... Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk reflektiert in ihrem Roman „Unrast“ über diverse Formen der Bewegung, des Nomadentums und der Reiseliebe. Die Autorin schreibt scharfsinnige Grübeleien über Leben und Tod, Körper und Seele, Zeit und Raum. Der Roman besteht aus mehreren nicht aneinander gebundenen Geschichten, zu denen die Handlung ab und an wiederkehrt. Übergreifend werden diverse spannende Reflexionsstränge aufgegriffen: die ideologische Philosophie des Reisens, die existenzialistische Rolle des menschlichen Körpers in religiösen und spirituellen Kontexten, die Beschäftigung mit der anatomischen Beschaffenheit des menschlichen Körpers im Leben sowie im Tod. Und einiges mehr. „Unrast“ ist mit Sicherheit ein ungewöhnliches Buch voller wertvoller Geheimnisse zum menschlichen Verhalten. Obwohl ich die einzelnen Figuren ungerne verlor und ihr unvollendetes Schicksal mir zeitweilen zu schaffen machte, konnte ich „Unrast“ in seiner Einzigartigkeit schätzen, den langsam dahinfließenden Schreibstil genießen und beim Innehalten zwischen den einzelnen Passagen über einiges nachdenken.

Eine besondere Lesereise
von einer Kundin/einem Kunden am 13.01.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Olga Tokarczuk nimmt ihre Leser in diesem Roman auf eine Reise der besonderen Art mit. Mit den mosaikhaften Textbausteinen entsteht eine ganz spezielle Geschichte, der man schrittweise nachspüren darf. Ungewöhnlich, packend und mit einer sehr schönen Sprache!

  • Artikelbild-0