Meine Filiale

Das Dorf in den roten Wäldern

Der erste Fall für GAMACHE

Ein Fall für Gamache Band 1

Louise Penny

(27)
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

16,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 13,99 €

Accordion öffnen

CD

16,09 €

Accordion öffnen
  • Das Dorf in den roten Wäldern. Der erste Fall für Gamache

    6 CD

    Sofort lieferbar

    16,09 €

    6 CD

Beschreibung

Inspector Gamaches allererster Fall in Three Pines
Rückblende: Wie ist Gamache eigentlich zu seinem Wochenendhaus in Three Pines gekommen? Als er noch nicht Polizeichef von Québec war, sondern nur Chef der Mordkommission in Montréal, führte ihn ein Fall in das charmante Dorf mitten in den kanadischen Wäldern, wo jeder jeden kennt und man auf seine Nachbarn zählen kann. Die Idylle wird jäh zerstört, als am Erntedankfest, einem leuchtend klaren Herbsttag, die Leiche von Jane Neal gefunden wird - getötet durch den Pfeil einer Armbrust. Es kann sich nur um einen Jagdunfall handeln, denn wer hätte einen Grund gehabt, die pensionierte Lehrerin umzubringen? Inspector Gamache muss die Sache aufklären, damit der Dorffrieden wiederhergestellt wird. Dabei wird er nicht nur den Mörder finden, sondern auch Freunde, wie die Buchhändlerin Myrna, die schrullige alte Dichterin Ruth oder Gabri und Olivier, das schwule Paar, das die Pension im Dorf führt. Und Gamache schließt Three Pines bei seinen Ermittlungen so sehr ins Herz, dass aus dem Tatort ein Sehnsuchtsort für ihn wird.

LOUISE PENNY, 1958 in Toronto geboren, arbeitete nach ihrem Studium der Angewandten Kunst achtzehn Jahre lang als Rundfunkjournalistin und Moderatorin in ganz Kanada. Mit dem Schreiben begann sie erst spät. Ihr erster Roman Das Dorf in den roten Wäldern wurde weltweit als Entdeckung des Jahres gefeiert, und auch die folgenden Gamache-Krimis wurden vielfach ausgezeichnet und eroberten die Bestsellerlisten in vielen Ländern. Louise Penny lebt in Sutton bei Québec, einem kleinen Städtchen, das Three Pines zum Verwechseln ähnelt.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.02.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783311700470
Verlag Kampa Verlag
Dateigröße 1641 KB
Übersetzer Andrea Stumpf, Gabriele Werbeck
Verkaufsrang 1753

Weitere Bände von Ein Fall für Gamache

Buchhändler-Empfehlungen

Sabine Daub, Thalia-Buchhandlung Hildesheim

Freundliche Empfehlung für die ganze Reihe: Die Wohlfühlkrimis der kanadischen Bestsellerautorin eignen sich prima zum Abtauchen ins idyllische Dorf Three Pines. Die urigen Bewohner und das aus dem Rahmen fallende Ermittlerteam sind das Besondere!

Trügerische Idylle

Elke Meißner, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Es war alles in Ordnung im kleinen Dorf Three Pines - eine perfekte Idylle. Doch dann fand man Jane tot - ausgerechnet Jane.... Inspektor Gamache ermittelt auf eine sehr sympathische, ungewohnte Art, und manch Dorfbewohner muss sich unliebsame Fragen gefallen lassen Für mich ist die Autorin mit ihrem Ermittler eine wohltuende Entdeckung.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
17
9
1
0
0

Kanada pur
von einer Kundin/einem Kunden aus Zunzgen am 27.10.2020

Da ich den Osten von Kanada liebe, habe ich die Bilder dieser Region vor mir. Die Geschichte ist spannend, nicht vorhersehbar.

Kleines Dorf ...
von einer Kundin/einem Kunden am 16.04.2020

... ganz groß. Alles wirkt als ob sich ganz Kanada auf dieses Dorf fokussiert. Die kurzen Wege zu den Zeugen u.a. ist schon fast beängstigend :-) Aber mehr Raum Brauch ein guter Krimi nicht

Großartige Krimi-Unterhaltung aus Kanada
von Angela Kränzlein aus Darmstadt am 06.04.2020

Ein wunderbarer Wohlfühl-Krimi der besten Art. Ich habe mich sofort in das kleine Dörfchen Three Pines und seine schrulligen, liebenswerten und bunten Bewohner verliebt. Trotzdem ist es zeitgleich ein mitreißender Fall, der von einem sehr sympathischen Inspektor bearbeitet wird. Nicht nur dieser Fall, sondern die gesamte Reihe ... Ein wunderbarer Wohlfühl-Krimi der besten Art. Ich habe mich sofort in das kleine Dörfchen Three Pines und seine schrulligen, liebenswerten und bunten Bewohner verliebt. Trotzdem ist es zeitgleich ein mitreißender Fall, der von einem sehr sympathischen Inspektor bearbeitet wird. Nicht nur dieser Fall, sondern die gesamte Reihe ist für alle empfehlenswert, die es spannend, aber nicht blutrünstig mögen. Zum Einstieg ist der erste Band genau richtig.


  • Artikelbild-0