Meine Filiale

Der Tiefe Staat schlägt zu

Wie die westliche Welt Krisen erzeugt und Kriege vorbereitet

Chris Hedges, Ullrich Mies, Eugen Drewermann, Rainer Rupp, Tilo Gräser

(2)
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
19,90
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Kunststoff-Einband

19,90 €

Accordion öffnen
  • Der Tiefe Staat schlägt zu

    Promedia

    Sofort lieferbar

    19,90 €

    Promedia

eBook (ePUB)

15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Westliche Staatsführungen und Finanzorganisationen sind mit einem zunehmenden Glaubwürdigkeitsverlust konfrontiert. Die Friedenshoffnung nach dem Zerfall der Sowjetunion und der Auflösung des Warschauer Paktes ist längst im Kampfgeschrei der NATO zerstoben. Der Wirtschaftskrise des Jahres 2008 folgte keine vernünftige Umkehr, vielmehr ein noch offensiveres Expansionsstreben. Das Diktum von der „westlichen Wertegemeinschaft“ ist zum Synonym für eine aggressive Weltherrschaft geworden. Wer sich dieser nicht unterordnet, wird mit Drohungen und Krieg überzogen.

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Herausgeber Ullrich Mies
Seitenzahl 296
Erscheinungsdatum 26.02.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85371-449-2
Verlag Promedia
Maße (L/B/H) 20,9/14,9/3 cm
Gewicht 364 g
Verkaufsrang 39926

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Eine notwendige Lektüre!
von einer Kundin/einem Kunden aus Illnau-Effretikon am 19.08.2020

Endlich wird versucht deutlich zu machen, wer das eigentliche Sagen, somit die Macht hat.

Notwendiges politaktuelles Lehrbuch für Jedermann!!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 01.04.2019

Ein hervorragendes Buch, was sich wie ein Politkrimi liest und wo nach dem Lesen normalerweise auch der Letzte begreifen müsste, wie die heutigen weltpolitischen Zusammenhänge - und Entwicklungen reell funktionieren und ablaufen. Ein "Schlag ins Gesicht" der sogenannten staatlich abhängigen "Edelmedien" , welche immer wieder ve... Ein hervorragendes Buch, was sich wie ein Politkrimi liest und wo nach dem Lesen normalerweise auch der Letzte begreifen müsste, wie die heutigen weltpolitischen Zusammenhänge - und Entwicklungen reell funktionieren und ablaufen. Ein "Schlag ins Gesicht" der sogenannten staatlich abhängigen "Edelmedien" , welche immer wieder versuchen, gerade diese Wahrheiten der Masse vorzuenthalten. Ein großer Dank den Verfassern!!!


  • Artikelbild-0