Ins Herz / Ins Herz getippt

Ins Herz Band 1

Melana E. Fischer

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Band 1 von 5

Die Rechtsanwaltsgehilfin Rebekka ist Langzeit-Single, genau wie ihre Freundinnen. Die Mädels beschließen,
dass jede von ihnen eine Dating-App ausprobieren soll. Schon bald lernt Beks dort den charmanten Julian
kennen, doch auch im realen Leben macht das männliche Geschlecht ihr auf einmal Avancen.
Eine Barbekanntschaft lässt sie nicht mehr los und dann wäre da auch noch ihr Chef, der
mit seinen Annäherungsversuchen kein Halten kennt und Beks in eine prekäre Lage bringt.
Ein Urlaub auf Lanzarote soll für Ablenkung sorgen.
Doch ist das wirklich der richtige Weg, um zu erkennen, an wen sie ihr Herz verloren hat
und wer es wirklich ernst mit ihr meint?

Es handelt sich um einen Liebesroman, hin und wieder mit expliziten erotischen Szenen/Beschreibungen.

Das Buch ist Teil einer Reihe, in der es um fünf Freundinnen geht. In jedem Band steht eine von ihnen im Vordergrund. Die Bücher sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Trotzdem empfehle ich die folgende Reihenfolge:
Ins Herz getippt
Ins Herz geknipst
Ins Herz gelesen
Ins Herz geschliffen
Ins Herz geflimmert

Der Roman wurde im Oktober 2018 komplett überarbeitet.

Melana E. Fischer wurde 1979 geboren und lebt mit ihrer Familie in Nordrhein-Westfalen. Sie schreibt Liebesgeschichten, die immer ein Happy End bekommen. Die Autorin liebt die Nordsee, denn dort kann sie wunderbar entspannen und Ideen für neue Geschichten sammeln.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 18 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 10.12.2018
Verlag Epubli
Seitenzahl 316
Maße (L/B/H) 19/12,5/1,9 cm
Gewicht 372 g
Auflage 11. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7467-9172-2

Weitere Bände von Ins Herz

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Absolute Lesesuchtgefahr
von claudis_buecherwelt am 19.02.2020

Dieses Buch ist der Auftakt der "Düsseldorf-Reihe" in der es um 5 Freundinnen geht. Den Anfang macht Rebekka, genannt Beks (wie das Bier nur ohne C und Apostroph ;) ). Sie ist Rechtsanwaltsfachangestellte (übrigens genau wie ich) und steht mitten im Leben. Das Einzige was ihr zu ihrem Glück fehlt, ist ein Mann. Aus diesem Grund ... Dieses Buch ist der Auftakt der "Düsseldorf-Reihe" in der es um 5 Freundinnen geht. Den Anfang macht Rebekka, genannt Beks (wie das Bier nur ohne C und Apostroph ;) ). Sie ist Rechtsanwaltsfachangestellte (übrigens genau wie ich) und steht mitten im Leben. Das Einzige was ihr zu ihrem Glück fehlt, ist ein Mann. Aus diesem Grund überreden ihre Freundinnen sie dazu eine Dating-App auszuprobieren. Was anfangs nur zum Spaß sein sollte, entwickelt sich schnell zu etwas mehr. Doch gerade als sie intensiv mit einem Herren schreibt, tauchen noch weitere Männer in ihrem Leben auf.... Der Roman ist super spannend und liest sich richtig flüssig. Innerhalb von zwei Tagen habe ich es durchgehabt, weil ich es kaum zur Seite legen konnte. Der Schreibstil ist locker, leicht, humorvoll und einfach nur angenehm. Am Ende blieb mir dann auch nochmal kurz das Herz stehen, als ein schlimmer Unfall passiert. Auch die Nebencharaktere sind gut beschrieben worden und gehören einfach zu der Geschichte dazu. Da die Reihe das Leben aller aus der Mädels-Clique "beleuchtet" macht es sofort Lust darauf auch die weiteren Bände zu lesen. Ich hoffe natürlich, dass in diesen Rebekka dann auch nochmal auftaucht :) Zum Cover möchte ich auch nochmal kurz was sagen. Ich finde es so wunderschön und es fällt auch sofort ins Auge. Alles ist mit viel Liebe zum Detail gestaltet und ich finde es auch gut, dass die Farben so schön kräftig sind. Außerdem liegt das Buch auch super in der Hand. Lasst euch diese Reihe nicht entgehen

Überraschende Wendungen inklusive
von sarasbookpalace aus Immendingen am 27.01.2020

Das Cover ist sehr Titelorientiert, was ich gut finde. Es spiegelt den Inhalt der Geschichte gut wieder. Der Schreibstil von Melena hat mich auch angesprochen. Von der Handlung her war ich total überrascht. Es kamen Themen zur Sprache, die ich so nicht erwartet hätte. Unter anderem sexuelle Belästigung. Die Autorin hat dieses s... Das Cover ist sehr Titelorientiert, was ich gut finde. Es spiegelt den Inhalt der Geschichte gut wieder. Der Schreibstil von Melena hat mich auch angesprochen. Von der Handlung her war ich total überrascht. Es kamen Themen zur Sprache, die ich so nicht erwartet hätte. Unter anderem sexuelle Belästigung. Die Autorin hat dieses schwierige Thema gut in die Geschichte fließen lassen. Es wirkte sehr real und nicht übertrieben. Alles wirkte während dem Lesen wie ein wirres durcheinander muss ich sagen. Immer kamen neue Menschen dazu und ab und zu wusste ich nicht wo oben und unten ist, ABER !!! gegen Ende hin war ich so geschockt und habe absolut nicht kommen sehen, wie alles ineinander verstrickt ist. Tatsächlich hatte ich nicht den Hauch einer Ahnung. Das hat mich einfach mitgerissen.. Als alles dann aufgelöst wurde, war das Chaos also nur noch halb so groß. Also falls ihr das Buch lesen werdet: bitte lest es komplett durch denn es ist nichts so wie es scheint. Insgesamt eine reine Überraschung Heute feiern wir den 7. Geburtstag meiner kleinen Schwester, weshalb ihr heute also nicht allzu viel von mir hören werdet.

  • artikelbild-0