Meine Filiale

Warrior Kid

Wie mein Onkel Jake mir half, vom Außenseiter zum Kämpfer zu werden

Jocko Willink

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

14,99 €

Accordion öffnen
  • Warrior Kid

    Riva

    Sofort lieferbar

    14,99 €

    Riva

eBook

ab 11,99 €

Accordion öffnen
  • Warrior Kid

    PDF (Riva)

    Sofort per Download lieferbar

    11,99 €

    PDF (Riva)
  • Warrior Kid

    ePUB (Riva)

    Sofort per Download lieferbar

    11,99 €

    ePUB (Riva)

Beschreibung

Als das Schuljahr endet, ist Marc darüber sehr froh: Er war eine Niete im Sport und in Mathe und der Schulausflug wurde zur Katastrophe, weil er nicht schwimmen kann. Übertroffen wurde dieses Elend nur durch Kenny Williamson, der sich selbst zum König des Klettergerüsts erklärt hatte. Doch Rettung naht in Form von Onkel Jake. Der ist ein echter Navy SEAL und hat einen Plan: Er will Marc zu einem Kämpfer machen.
In diesem illustrierten Kinderbuch zeigt der ehemalige Navy SEAL Jocko Willink Kindern von 8 bis 12 Jahren, wie man lernt, sich durchzusetzen und seine Ziele zu erreichen: mit Ehrgeiz, Disziplin, Mut und dem festen Willen, über sich hinauszuwachsen. Die Botschaft ist: Nicht jedes Kind wird als Kämpfer geboren, aber jedes Kind kann dazu werden.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 8 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 20.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7423-0816-0
Verlag Riva
Maße (L/B/H) 22,1/0,9/1,8 cm
Gewicht 403 g
Originaltitel Way of the Warrior Kid: From Wimpy to Warrior the Navy SEAL Way
Übersetzer Martin Rometsch
Verkaufsrang 148204

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Buch das Werte vermittelt
von einer Kundin/einem Kunden aus Nörten-Hardenberg am 23.10.2019

Um meinem Sohn(13 Jahre), der nicht besonders gerne liest und Schule auch nicht zu seinen Lieblingsbeschäftigungen zählt, eine kleine Aufgabe für den Urlaub zu geben, habe ich ihm dieses Buch besorgt. Vorrangig geht es darum, dass man Ziele haben sollte und das es beschwerlich sein kann diese zu erreichen. Das man durchaus früh ... Um meinem Sohn(13 Jahre), der nicht besonders gerne liest und Schule auch nicht zu seinen Lieblingsbeschäftigungen zählt, eine kleine Aufgabe für den Urlaub zu geben, habe ich ihm dieses Buch besorgt. Vorrangig geht es darum, dass man Ziele haben sollte und das es beschwerlich sein kann diese zu erreichen. Das man durchaus früh damit beginnen sollte ein gewisses Maß an Disziplin zu haben und es immer eine Lösung zu einem Problem gibt, wenn man den Willen dafür aufbringt. Man hat heute den Eindruck die Menschen glauben, es wird schon die eine App geben, die meine Probleme löst. Viele Menschen neigen nicht mehr dazu den Fehler erstmal bei sich zu suchen und zu begreifen, dass man Einsatz zeigen muss um Dinge zu erreichen. Ich bedanke mich für dieses Buch, da es meinen Sohn ein wenig geerdet hat und er nun ein wenig besser versteht, dass Zustände sich nicht von selbst einstellen und man auch mal hart gegen sich selber sein muss. Gemeinsam mit seinen Kinder muss man arbeiten, aber der Wille muss beim Kind liegen. Vielen Dank, eine ganz klare Leseempfehlung für Eltern, deren Kindern vielleicht ein wenig Schwung fehlt.


  • Artikelbild-0