Meine Filiale

Sunday Meal Prep

Sonntags 1 bis 2 Stunden vorkochen – und das Abendessen steht von Montag bis Freitag blitzschnell auf dem Tisch

Keda Black

(8)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

19,99 €

Accordion öffnen
  • Sunday Meal Prep

    Riva

    Sofort lieferbar

    19,99 €

    Riva

eBook

ab 15,99 €

Accordion öffnen
  • Sunday Meal Prep

    PDF (Riva)

    Sofort per Download lieferbar

    15,99 €

    PDF (Riva)
  • Sunday Meal Prep

    ePUB (Riva)

    Sofort per Download lieferbar

    15,99 €

    ePUB (Riva)

Beschreibung

Sunday Meal Prep zeigt Ihnen, wie Sie mit sinnvoller Planung Mahlzeiten für die kommende Woche vorkochen. Abends nach den anstrengenden Werktagen steht das Essen dann blitzschnell auf dem Tisch. Am Sonntag investieren Sie 1 bis maximal 2,5 Stunden in die Vorbereitung von 5 verschiedenen Gerichten, für jeden Abend der Arbeitswoche eines. Am Abend selbst benötigen Sie dann meist nur etwa 10 Minuten Arbeitszeit, um das Abendessen fertigzustellen. Detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitungen und eine übersichtliche Bebilderung erleichtern das Kochen. Die Gerichte schmecken der ganzen Familie, und die benötigten Zutaten findet man in jedem Supermarkt. Damit es abwechslungsreich bleibt, bietet das Buch gleich 13 Wochenpläne.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 23.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7423-0831-3
Verlag Riva
Maße (L/B/H) 24,7/20/1,9 cm
Gewicht 723 g
Verkaufsrang 4464

Buchhändler-Empfehlungen

Lohnt sich!

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Ein sehr hilfreiches Buch für alle, die ins Meal Prepping einsteigen möchten. Wochenpläne erleichtern das Einkaufen und vorbereiten. Etwas gewöhnungsbedürftig ist die Darstellungsweise der Rezepte, denn in den Anleitungen zur Vorbereitung ist nicht mehr differenziert, welche Zutat zu welchem Rezept gehört. Daran dürfte man sich jedoch sehr schnell gewöhnen. Besonders gut finde ich die Rezeptlisten am Ende, in denen die einzelnen Zutaten der Wochenpläne dann den Rezepten zugeordnet werden, damit man in aller Ruhe seine Lieblingsrezepte mischen und gezielt außerhalb der Pläne kochen kann. Finde ich wirklich sehr super. Ich hoffe, dass bald ein zweiter Band mit neuen Rezeptideen raus kommen wird. Wünschenswert ist es auf jeden Fall,

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
2
0
0
0

Meal Prep Königsklasse
von einer Kundin/einem Kunden am 02.11.2020

ich stimme den anderen BewerterInnen zu, das Buch ist sehr gut konzipiert und übersichtlich. Die Rezepte sind gut beschrieben und schmecken sehr gut. Die Wochenpläne sind nach Jahreszeiten sortiert, sodass man sich auf saisonales regionales Gemüse konzentrieren kann. Die Portionen sind ebenfalls sehr gut gewählt. Genial sind d... ich stimme den anderen BewerterInnen zu, das Buch ist sehr gut konzipiert und übersichtlich. Die Rezepte sind gut beschrieben und schmecken sehr gut. Die Wochenpläne sind nach Jahreszeiten sortiert, sodass man sich auf saisonales regionales Gemüse konzentrieren kann. Die Portionen sind ebenfalls sehr gut gewählt. Genial sind die Extra-Rezepte mit Süssspeisen - einfach lecker, zum Frühstück oder als Nachtisch. Eine super Idee! Punkteabzug gibt es aber für die Zeitangabe: bis zu 2h --> mein Mann und ich arbeiten gemeinsam an den Rezepten und parallelisieren die Schritte und schaffen es gerade so in 2h. Wer alleine arbeitet, sollte mehr Zeit einplanen als 2h. Für kleine Küchen ist das ganze eine zusätzliche Herausforderung, aufgrund des Platzbedarfs.

Tolles Kochbuch, welches hilft sich gesund zu ernähren und Zeit zu sparen
von Thala am 10.05.2020

Tja, wer kennt das nicht? Man möchte Karriere machen, für die Kinder da sein, Freunde treffen, Hobbys nachgehen und nebenbei auch noch den Haushalt schmeißen. Da die Zeit des Vollzeit-Hausfrauseins passé ist, möchte man sich zwar gesund ernähren, aber nicht allzu lange in der Küche stehen. Die Tiefkühlpizza ist auf Dauer nicht d... Tja, wer kennt das nicht? Man möchte Karriere machen, für die Kinder da sein, Freunde treffen, Hobbys nachgehen und nebenbei auch noch den Haushalt schmeißen. Da die Zeit des Vollzeit-Hausfrauseins passé ist, möchte man sich zwar gesund ernähren, aber nicht allzu lange in der Küche stehen. Die Tiefkühlpizza ist auf Dauer nicht die richtige Lösung. Das Buch "Sunday Meal Prep" von Kea Black schafft Abhilfe. Das Buch verspricht, mittels Batch cooking, sprich am Sonntag 1-2 Stunden Vorkochen, unter der Woche einiges an Zeit zu sparen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Die Autorin gibt konkrete Wochenpläne vor mit zusammenhängenden Zutaten. Man muss also nur einmal einkaufen. Die Autorin schlägt vor, das vorgekochte Essen in Frischhaltedosen aus Glas im Kühlschrank aufzubewahren. Eine gute Idee, jedoch hatten wir nicht genügend Gefäße aus Glas vorrätig, so dass ich erst einmal die Glasbehälter kaufen musste. Zu jedem Gericht gibt es ein Bild, was wirklich sehr anregend aussieht und sofort dazu verführt, das Gericht nachzukommen. Teilweise sind sehr exotische Gerichte dabei, so hatte ich z.B. noch nie von Shakshuka (israelisches Gericht) gehört. Die Gerichte sind nicht für jeden Tag gleich aufwendig. Was mir sehr gut gefallen hat, ist, dass man das Fleisch gleich für 2 oder 3 Mahlzeiten verwenden konnte, es dann einfach nur anders zubereitet und gewürzt hat. Vom Schwierigkeitsgrad fand ich die Rezepte auch in Ordnung. Die einzelnen Zubereitungsschritte sind gut beschrieben worden, so dass ich den Anweisungen gut folgen konnte. Leider mag mein Mann viele Lebensmittel wie z.B. Kichererbsen oder Kürbis nicht, so dass ich einige Gerichte umändern musste. Es hat aber trotz der Variation gut geschmeckt. Ich fand es sehr schön, dass die Autorin viel frisches Gemüse und Kräuter verwendet. Mein Fazit: Ein wunderbares Buch, welches einem bei der Wochenplanung hilft und vor allem Zeit spart!

von einer Kundin/einem Kunden am 17.03.2020
Bewertet: anderes Format

Dieses Meal Prep Buch ist sehr gut aufgebaut. 13 Wochenpläne mit 1 bis max. 2,5 Stunden zur sonntäglichen Vorbereitung der Gerichte. Fotos der Zutaten und Zubereitung machen die Übersicht einfach. Unter der Woche ist das Abendessen dann in kürzester Zeit fertig!


  • Artikelbild-0