Meine Filiale

Zwanzigtausend Reiseleiter

Wenn dich wildfremde Menschen quer durch den Kontinent schicken

Markus Barth

(7)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Europa - Was ist das eigentlich? Um dieser Frage nachzugehen, packt der Autor und Stand-up-Comedian Markus Barth seinen Mann und seinen Hund in ein Wohnmobil, fährt durch den Kontinent und lässt sich dabei nur von den 20.000 Followern seiner Facebook-Seite leiten. Er fragt nach Lieblingsorten, sammelt Empfehlungen, spricht mit Menschen aus allen Ecken Europas über die EU und über das Leben, entdeckt tschechische Weingüter und slowenische Wandergebiete, erlebt portugiesische Surfercamps und italienische Parkplatzbetrüger, wird von Einheimischen eingeladen, von Autoknackern ausgeraubt und von einer Auster niedergestreckt. Und merkt jeden Tag: Europa ist mehr als Brüssel und Bankenrettung. Ein Kontinent, vier Monate, zwölf Länder, 17.000 Kilometer - es wird ein wilder Ritt...

"Inspirierend, mutig und ehrlich. Lustig, aber auch emotional und eine Liebeserklärung an das Leben, die Freiheit und ein Miteinander ohne Grenzen." (Miriam B., via Facebook)

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 14.12.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7481-3012-3
Verlag BoD – Books on Demand
Maße (L/B/H) 21,6/13,4/2 cm
Gewicht 351 g
Auflage 1
Verkaufsrang 79260

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Zwanzigtausend Reiseleiter
von Timo Funken am 26.07.2019

Humorvoll erzählt, die Schreibweise des Buches hat mir gut gefallen. Außerdem gut gefallen hat mir der Gedanke des Buches sich von anderen Menschen leiten zu lassen und ihren Empfehlungen zu folgen; dies war für mich mal ein anderer Ansatz als die sonstigen Reiseberichte. Liebe Grüße Timo Funken

Definitiv empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Barntrup am 31.01.2019

Ich bin kein Fan des Camping, aber ich mag die Art von Markus Barth. Als auf Facebook die Vorgeschichte zu den Buch begann und er immer wieder Reiseberichte postete, war klar: das Buch muss ich lesen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Er hat einen eigenen Blick auf die Dinge, mal humorvoll, mal ernst. Aber immer so, dass man sich ... Ich bin kein Fan des Camping, aber ich mag die Art von Markus Barth. Als auf Facebook die Vorgeschichte zu den Buch begann und er immer wieder Reiseberichte postete, war klar: das Buch muss ich lesen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Er hat einen eigenen Blick auf die Dinge, mal humorvoll, mal ernst. Aber immer so, dass man sich vorkommt, als seie man direkt dabei. Und ganz nebenbei gibt es einen erfrischenden Blick auf Europa. Was es definitiv nötig hat.

Vollkommen bgeistert
von einer Kundin/einem Kunden aus Oldenburg am 08.01.2019

Ein Reisebericht, den man nicht mehr weglegen kann. Nachdem wir selbst das erste Mal mit Wohnmobil und Hund im letzten Jahr unterwegs waren und ich auf Facebook seine EuropaTour begeistert mitgelesen habe, konnte ich das Buch kaum erwarten. Mit seiner herrlich trockenen Art erzählt Markus Barth vom Reisen. Und vom Essen. Und man... Ein Reisebericht, den man nicht mehr weglegen kann. Nachdem wir selbst das erste Mal mit Wohnmobil und Hund im letzten Jahr unterwegs waren und ich auf Facebook seine EuropaTour begeistert mitgelesen habe, konnte ich das Buch kaum erwarten. Mit seiner herrlich trockenen Art erzählt Markus Barth vom Reisen. Und vom Essen. Und man will am liebsten gleich selbst wieder losfahren. Wirklich wundervolle Lektüre, vielen Dank dafür!


  • Artikelbild-0