Meine Filiale

Dein Neuanfang mit Ayurveda

Wie du deinen Stoffwechsel optimierst und dich wieder ins Gleichgewicht bringst

Dana Schwandt

(4)
eBook
eBook
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

17,99 €

Accordion öffnen
  • Dein Neuanfang mit Ayurveda

    Riva

    Sofort lieferbar

    17,99 €

    Riva

eBook

ab 13,99 €

Accordion öffnen
  • Dein Neuanfang mit Ayurveda

    ePUB (Riva)

    Sofort per Download lieferbar

    13,99 €

    ePUB (Riva)
  • Dein Neuanfang mit Ayurveda

    PDF (Riva)

    Sofort per Download lieferbar

    13,99 €

    PDF (Riva)

Hörbuch-Download

15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wie werde ich schlechte Gewohnheiten los? Wie optimiere ich meinen Stoffwechsel und beuge Krankheiten vor? Wie kann ich meine Ernährung an meinen Stoffwechseltyp anpassen und mich dauerhaft gut fühlen? Ayurveda hilft dir dabei, dich und dein Leben wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Wie das geht, verrät Onlinecoach, Podcasterin und Ayurveda-Expertin Dana Schwandt.
Sie zeigt dir, wie du Ayurveda ganz einfach in deinen Alltag integrieren und langfristig gesund leben kannst. Neben den Grundlagen ayurvedischer Ernährung erklärt sie, wie du lernst, auf die Bedürfnisse deines Körpers zu hören, die verschiedenen Doshas zu berücksichtigen und dich im Tages- und Jahreszeitenverlauf richtig zu ernähren, um deinen Stoffwechsel in Balance zu halten und körperlich, mental und emotional in Bestform zu sein. Praktische Tools aus dem Gewohnheitstraining helfen dir, neue Routinen zu etablieren, sodass du zu einem entspannten Lifestyle finden kannst. Tipps zur Mahlzeitenplanung sowie erprobte Küchen-Hacks unterstützen dich zusätzlich bei deinem Neuanfang mit Ayurveda.

Dana Schwandt ist Lifedesign-Coach, Expertin für Ayurveda und Gewohnheitstraining und Speakerin. Mit ihrem Unternehmen Ichgold, das sie gemeinsam mit ihrem Mann führt, will sie Menschen dabei helfen, gesünder und entspannter zu leben und sich dauerhaft besser zu fühlen. Dafür hostet sie einen Ayurveda- und Lifedesign-Podcast, schreibt einen Blog und veröffentlicht täglich einen Wake-up-Post auf Facebook und Instagram. In ihrem Onlinekurs Tellergold zeigt sie, wie man ayurvedische Ernährung einfach in den Alltag integrieren und Frieden mit seinem Körper schließen kann. Mit mittlerweile über 300?000 Downloads ist ihr Podcast Da ist Gold drin regelmäßig in den Top 20 in der Kategorie Gesundheit der iTunes Charts.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.03.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783745305265
Verlag Riva
Dateigröße 9623 KB
Verkaufsrang 49724

Buchhändler-Empfehlungen

Ein alltagstauglicher guter Einstieg in die Ernährung des Ayurveda

Ketrin Schubert, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Dana Schwandt gibt mit ihrem Buch nicht nur einen einfachen Einstieg in die Ernährung des Ayurveda, sondern lädt ein - sich genau Ernährungsgewohnheiten anzuschauen und Schritt für Schritt die schlechten loszuwerden. Alltagstauglich gibt sie Tipps und Anregungen zur Essensplanung und gibt gutes Handwerkzeug für schnelles unkompliziertes Kochen. Für alle die einen Einstieg ins Ayurveda suchen und ihren Stoffwechsel auf Trapp bringen wollen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
0
1
0
0

Praktischer Ratgeber zum Thema Ayurveda
von Thala am 27.10.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dana Schwandt ist Onlinecoach, betreibt den Podcast Ichgold und ist Expertin für Ayurveda. Ayurveda, ist das nicht eine Ernährung und ein Ernährungsstil für esoterische Menschen mit irre viel Zeit? Muss man nicht total viel darauf achten, dass die Lebensmittel miteinander harmonieren? Also nicht wirklich für den Alltag geeign... Dana Schwandt ist Onlinecoach, betreibt den Podcast Ichgold und ist Expertin für Ayurveda. Ayurveda, ist das nicht eine Ernährung und ein Ernährungsstil für esoterische Menschen mit irre viel Zeit? Muss man nicht total viel darauf achten, dass die Lebensmittel miteinander harmonieren? Also nicht wirklich für den Alltag geeignet? Dana Schwandt räumt mit gängigen Klischees auf. Ihr Motto ist: „Bloß nicht komisch werden!“ Womit sie absolut Recht hat. Sie hat eine pragmatische Einstellung zu Ayurveda, denn Ayurveda muss zum Alltag passen. Normalerweise sollte man nur frisch gekochtes essen, aber wenn die Alternative sonst eine Tiefkühlpizza wäre, ist das aufgewärmte Essen vom Vortag auf jeden Fall zu empfehlen. Natürlich ist es wichtig, auf sich selbst zu achten, aber manchmal schafft man es einfach nicht, Essen vorzubereiten. Was, wenn man im Hotel übernachtet und Frühstück dort bekommt? Ausnahmen sind völlig in Ordnung, solange sie nicht zur Regel werden. Die Autorin gibt jede Menge praktische Tipps, wie man Ayurveda in den Alltag integrieren kann und worauf man achten sollte, wenn man ein bestimmter Stoffwechseltyp ist. Ich persönlich habe mein Dosha recht schnell gefunden! So schwierig ist es also nicht. Als berufstätige Mutter hat sie nicht viel Zeit, also bereitet sie Gemüse schon am Wochenende vor. Sie gibt viele Tipps, wie man mehrere Gerichte aus den selben Zutaten machen kann, um zumindest etwas Variation in den Alltag zu bringen. Bei Ayurveda geht es nicht nur um die richtige Ernährung, sondern auch um eine entspannte Geisteshaltung. So ist Achtsamkeit immens wichtig, um sich zu hinterfragen, warum man in bestimmten Momenten überhaupt naschen möchte. Ist es wirklich nur die Lust auf Schokolade? Oder eher das Gefühl nach Geborgenheit? Mein Fazit Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich merke, wie ich meine Ernährung tatsächlich schon etwas umgestellt habe. Vieles bereite ich vor und frisch kochen ist eigentlich gar nicht so schwierig, wenn man sich an freien Tagen entsprechend vorbereitet hat. Denn wer will schon ewig lang in der Küche stehen, wenn man gerade hungrig ist? Von mir gibt es volle 5 Sterne für das Buch, denn so einen praktischen Ernährungsratgeber kann ich nur jedem empfehlen.

Really?
von einer Kundin/einem Kunden am 01.09.2019

Also, erstmal, das Buch ist für komplette Anfänger sehr wohl geeignet. Es ist übersichtlich und führt einfach in die Thematik ein. Was mich sehr gestört hat, ist das schlechte Deutsch bzw. fehlende Deutsch. Es wimmelt vor alberner und überflüssiger Anglizismen, die wohl besonders trendy klingen sollen. Schlimm fand ich aber di... Also, erstmal, das Buch ist für komplette Anfänger sehr wohl geeignet. Es ist übersichtlich und führt einfach in die Thematik ein. Was mich sehr gestört hat, ist das schlechte Deutsch bzw. fehlende Deutsch. Es wimmelt vor alberner und überflüssiger Anglizismen, die wohl besonders trendy klingen sollen. Schlimm fand ich aber die Tipps mit dem Vorkochen, dann warmes Wasser drauf schütten bzw. Gemüse Stunden vorher schon kleinzuschneiden. Sorry, da ist dann von Vitaminen (egal, ob unter dem Mikroskop oder im Magen) wirklich nicht mehr viel da. Einiges wirkt wenig durchdacht, wie z.B. dieser Pflanzenmilch-Hype ist nicht gerade toll - denn wenn ich mir Hirse mit, sagen wir, Reismilch machen würde, schütte ich Reiswasser aus der Packung darauf. Plus Sonnenblumenöl, das Entzündungen hervorruft, plus Salz und Rückstände aus dem Tetrapack. Warum nicht einfach nur Wasser?

So begreife auch ich das!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hude am 27.03.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich bin auf dieses Buch in einem Podcast von Laura Malina Seiler (unbezahlte Werbung) aufmerksam geworden und bin begeistert. Von Dana Schwandt werde ich sicherlich noch mehr lesen und hören! Yoga interessiert mich schon lange, Ayurveda erschien mir persönlich immer sehr tricky und kompliziert, aber in diesem Buch findet man nic... Ich bin auf dieses Buch in einem Podcast von Laura Malina Seiler (unbezahlte Werbung) aufmerksam geworden und bin begeistert. Von Dana Schwandt werde ich sicherlich noch mehr lesen und hören! Yoga interessiert mich schon lange, Ayurveda erschien mir persönlich immer sehr tricky und kompliziert, aber in diesem Buch findet man nicht nur tolle Anleitungen zur einfachen Umsetzung im Alltag sondern wird auch fortlaufend daran erinnert die ganze Sache nicht von Anfang an perfektionieren zu wollen und durch Übertreibung gleich abgeturnt zu sein. Was normalerweise meine Herangehensweise wäre. Ich weiß zwar noch nicht was genau meine "Dosha" ist, aber scheinbar hat die Autorin sie mit diesem Buch gut "getroffen"! :)


  • Artikelbild-0