Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Totenboje. Ostfrieslandkrimi

Köhler und Wolter ermitteln Band 4

Der kaltblütige Mord an einem Gastwirt schockt das ostfriesische Norddeich. Jan Gerbrand liegt mit einem Messer in der Brust direkt neben einer dekorativen grünen Boje, getötet durch einen einzigen gezielten Stich mitten ins Herz. Die Kommissare Torsten Köhler und Gerrit Wolter von der Kripo Norden stehen vor einem Rätsel. Warum geschah der Mord bei Tageslicht und ausgerechnet in einer der belebtesten Straßen Norddeichs? Hat Jan Gerbrand ein dunkles Kapitel seines Lebens eingeholt? Ein Tattoo des Toten deutet auf ein internationales Drogenkartell hin… Fast zeitgleich taucht ein zwielichtiger Informant aus Köhlers BKA-Vergangenheit auf, der brisante Informationen verspricht. Gibt es einen Zusammenhang mit dem Mord bei der Totenboje? Hat das organisierte Verbrechen Ostfriesland erreicht? Die Aussage eines Zeugen weist auf eine attraktive blonde Killerin, doch von der Unbekannten fehlt jede Spur...

In der „Köhler und Wolter ermitteln" - Reihe sind erschienen:
1. Mord am Siel
2. Deichblut
3. Nordseebunker
4. Totenboje
5. Küstenblut
6. NEU: Nordseefalle

Alle Ostfrieslandkrimis von Sina Jorritsma können unabhängig voneinander gelesen werden.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 120 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.12.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783955739140
Verlag Klarant
Dateigröße 1107 KB
Verkaufsrang 14547
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Köhler und Wolter ermitteln

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

wieder ein äusserst spannender Ostfrieslandkrimi mit zwei sympathischen Ermittlern
von Inas Buecherregal am 08.02.2019

Mir gefallen die Cover der Autorin immer sehr gut, doch dieses hier konnte mich nicht überzeugen. Die Boje als Blickfang gefällt mir, den Rest finde ich nicht stimmig. Der Titel ist kurz und knackig und passt wiederum sehr gut zum Inhalt. Story: Kommissar Köhler bekommt einen Anruf aus seiner Vergangenheit. Ihn wühlt dieser... Mir gefallen die Cover der Autorin immer sehr gut, doch dieses hier konnte mich nicht überzeugen. Die Boje als Blickfang gefällt mir, den Rest finde ich nicht stimmig. Der Titel ist kurz und knackig und passt wiederum sehr gut zum Inhalt. Story: Kommissar Köhler bekommt einen Anruf aus seiner Vergangenheit. Ihn wühlt dieser Anruf mehr auf wie es nach außen scheint. Erinnert er ihn doch an seine Zeit beim Bundeskriminalamt, eine Zeit die ihm heute noch Alpträume beschert. Doch schnell kommt er auf andere Gedanken: In Norddeich wurde ein Mann mit einem Messer in der Brust gefunden... Charaktere: Thorsten Köhler ist ein ehemaliger Ermittler beim BKA. Er hat sich ins beschauliche Ostfriesland versetzten lassen, um der psychischen Belastung zu entfliehen. Seine Freundin Dörtje, eine Kriminalreporterin, hilft ihm dabei. Mit ihrer quirligen Art heitert sie Köhler oft auf, da sie sich aber keine Story entgehen lassen möchte, bringt sie sich dadurch hin und wieder in Gefahr. Gerrit Wolter ist Köhlers Kollege, der ruhige Pol des Duos. Leider wird er dadurch gerne vom Vorgesetzten unterschätzt. Schreibstil: Sina Jorritsma schreibt wie immer sehr bildhaft, die schöne Umgebung kann man sich sehr gut vorstellen, sieht sie fast vor sich. Die Charaktere sind wieder gut ausgearbeitet, die Stärken und Schwächen jedes einzelnen kommen sehr gut zur Geltung. Geschrieben ist das Buch in der übergeordneten Erzählform, Erzählung und wörtliche Rede sind ausgewogen. Kurze und klare Sätze sorgen für ein flüssiges und kurzweiliges Lesevergnügen. Spannung kommt nahezu von Anfang an auf, diese bleibt auch das ganze Buch über bestehen. Dem Leser werden dabei einige Verdächtige präsentiert, er wird auf falsche Spuren gelockt und bleibt fast bis zum Ende im Unklaren. Fazit: Auch der vierte Teil um das Ermittler-Duo Köhler/Wolter hat mir wieder sehr gut gefallen, die Story enthält noch ein paar Überraschungen und fesselt den Leser ans Buch, so dass man es gar nicht aus der Hand legen möchte. Einzig das Cover ist ein kleiner Wehmutstropfen.

spannender Ostfriesland-Krimi
von janaka aus Rendsburg am 13.01.2019

*Inhalt* Jan Gerbrand, ein Wirt aus Norddeich, wird am frühen Morgen mit einem gezielten Stich ins Herz getötet. Da der Tote ein unbequemer Mensch war, haben viele Leute ein Tatmotiv, was die Ermittlungen der Kommissare Torsten Köhler und Gerrit Wolter von der Kripo Norden nicht gerade vereinfacht. Zusätzlich wird Torsten Köhle... *Inhalt* Jan Gerbrand, ein Wirt aus Norddeich, wird am frühen Morgen mit einem gezielten Stich ins Herz getötet. Da der Tote ein unbequemer Mensch war, haben viele Leute ein Tatmotiv, was die Ermittlungen der Kommissare Torsten Köhler und Gerrit Wolter von der Kripo Norden nicht gerade vereinfacht. Zusätzlich wird Torsten Köhler von seiner Vergangenheit als Zielfahnder beim BKA eingeholt. Ein zwielichtiger Informant meldet sich beim ihm und hat anscheinend brisante Informationen. Ist es Zufall, dass er sich gerade jetzt meldet? Hatte der Wirt etwas mit dem organisierten Verbrechen zu tun? *Meine Meinung* " Totenboje" von Sina Jorritsma ist bereits der vierte Fall mit dem sympathischen Ermittlerduo Torsten Köhler und Gerrit Wolter. Mit ihrem spannenden Schreibstil lässt die Autorin uns Leser an den Ermittlungen teilhaben. Die beiden Kommissare haben mich von Anfang an begeistert, sie ergänzen sich total. Torsten Köhler hat als Zielfahnder schon richtig böse Verbrecher kennengelernt. dazu passt die ruhige Art von Gerrit Wolter, der sich nie in den Mittelpunkt drängt. Die engagierte und neugierige Polizeireporterin Dortje, seiner Zeichens auch die Freundin von Torsten, ermittelt gerne mal auf eigene Faust. Ich mag ihre quirlige Art, mein Herz hat sie mit ihrem Charme und ihrer Lebensenergie gleich gefangen genommen. Und auch die Landschaftbeschreibungen gefallen mir sehr gut. Da ich Ostfriesland gar nicht kenne, muss ich unbedingt dort einmal Urlaub machen. *Fazit* Dies ist ein solider und spannender Krimi, doch irgendwie hat mich das mit dem Drogenkartell gestört, das ist nicht so mein Fall. Trotzdem bekommt der Krimi eine Leseempfehlung und 4 Sterne.

Drogenkartell in Norddeich?
von mein Leseleben am 07.01.2019

Ein spektakulärer Fall beschäftigt die Kripo in Norden. Zunächst ist es „nur“ der Mord an einem Norddeicher Gastwirt, doch im Laufe der Ermittlungen merken Köhler und Wolter schnell, dass sie es mit einem gefährlichen internationalen Drogenkartell zu tun haben. Köhlers Vergangenheit als Zielfahnder beim BKA ist Gold wert, immer ... Ein spektakulärer Fall beschäftigt die Kripo in Norden. Zunächst ist es „nur“ der Mord an einem Norddeicher Gastwirt, doch im Laufe der Ermittlungen merken Köhler und Wolter schnell, dass sie es mit einem gefährlichen internationalen Drogenkartell zu tun haben. Köhlers Vergangenheit als Zielfahnder beim BKA ist Gold wert, immer tiefer dringen sie in den Sumpf aus Drogengeschäften, Glücksspiel und Zuhälterei ein. Ein wirklich spannender Krimi mit überraschenden Wendungen – keineswegs ein „beschaulicher“ Ostfrieslandroman.