Meine Filiale

Die Insel der Vulkane: Operation Nautilus - Zehnter Roman

Wolfgang Hohlbein

(1)
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook

ab 3,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Riskant und abenteuerlich: der packende Roman »Die Insel der Vulkane« von Wolfgang Hohlbein jetzt als eBook bei jumpbooks.

In den Tiefen des Ozeans bricht ein Vulkan aus. Nur mit knapper Not entkommen Mike und seine Freunde mit ihrem Tiefseeboot, der NAUTILUS. Doch andere hatten nicht so viel Glück: Auf einer nahegelegenen Insel wurde der Vulkanologe Delamere bei dem Unglück von seiner Familie getrennt - und die schwebt jetzt in größter Gefahr! Die Pahuma, der einheimische Volksstamm der Insel, haben die Familie gefangen genommen und wollen mit diesem Menschenopfer den Vulkangott besänftigen! Mike und seinen Freunden von der NAUTILUS bleibt nicht viel Zeit ...

Jetzt als eBook kaufen und genießen: Das zehnte Abenteuer aus Wolfgang Hohlbeins »Operation Nautilus«-Reihe für Leser ab 8 Jahren erlebt ihr in »Die Insel der Vulkane« hautnah mit. Wer liest, hat mehr vom Leben: jumpbooks - der eBook-Verlag für junge Leser.

Wolfgang Hohlbein, 1953 in Weimar geboren, ist Deutschlands erfolgreichster Fantasy-Autor. Der Durchbruch gelang ihm 1983 mit dem preisgekrönten Jugendbuch MÄRCHENMOND. Inzwischen hat er 150 Bestseller mit einer Gesamtauflage von über 44 Millionen Büchern verfasst. 2012 erhielt er den internationalen Literaturpreis NUX.

Bei jumpbooks erscheint von Wolfgang Hohlbein:
»Der weiße Ritter - Erster Roman: Wolfsnebel«
»Der weiße Ritter - Zweiter Roman: Schattentanz«
»Nach dem großen Feuer«
»Teufelchen«
»Schandmäulchens Abenteuer«
»Ithaka«
»Der Drachentöter«
»Saint Nick - Der Tag, an dem der Weihnachtsmann durchdrehte«
»NORG - Erster Roman: Im verbotenen Land«
»NORG - Zweiter Roman: Im Tal des Ungeheuers«

Die Romane der »Operation Nautilus«-Reihe:
»Die vergessene Insel - Erster Roman«
»Das Mädchen von Atlantis - Zweiter Roman«
»Die Herren der Tiefe - Dritter Roman«
»Im Tal der Giganten - Vierter Roman«
»Das Meeresfeuer - Fünfter Roman«
»Die schwarze Bruderschaft - Sechster Roman«
»Die steinerne Pest - Siebter Roman«
»Die grauen Wächter - Achter Roman«
»Die Stadt der Verlorenen - Neunter Roman«
»Die Insel der Vulkane - Zehnter Roman«
»Die Stadt unter dem Eis - Elfter Roman«
»Die Rückkehr der Nautilus - Zwölfter Roman«

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 161 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.12.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783960532576
Verlag Jumpbooks
Dateigröße 2107 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Kapitän Nemos Kinder Teil 10 (Originaltitel)
von einer Kundin/einem Kunden am 09.02.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wenige Wochen sind vergangen seit Mike und seine Freunde der NAUTILUS der sterbenden Stadt Lemura auf dem Meeresboden gerade noch entkommen sind. Auf einer abgelegenen Insel im Indischen Ozean versuchen sie nun die Änderungen am Schiff, welche die limurischen Ingenieure vorgenommen haben, zu verstehen. Die NAUTILUS verfügt nun ü... Wenige Wochen sind vergangen seit Mike und seine Freunde der NAUTILUS der sterbenden Stadt Lemura auf dem Meeresboden gerade noch entkommen sind. Auf einer abgelegenen Insel im Indischen Ozean versuchen sie nun die Änderungen am Schiff, welche die limurischen Ingenieure vorgenommen haben, zu verstehen. Die NAUTILUS verfügt nun über wesentlich stärkere Motoren, eine eigene Kommunikation der Mitglieder mittels Handfunkgerät und einen Waffenstand. Vor allem der Waffenstand ist Trautaman, dem Steuermann, ein Dorn im Auge. Sollte die NAUTILUS jemals in die Hände einer der zur Zeit verfeindeten Nationen der Welt fallen, ist es gar nicht auszudenken was dieses Land mit der militärischen Macht die die NAUTILUS nun darstellt anstellen würde. So ist es Trautman ein großes Anliegen vor allen anderen Änderungen aus Lemura zuerst einmal diesen Waffenstand (manchmal Gefechtsstand) zu entfernen. Die Insel vor denen das U-Boot Kapitän Nemos ankert ist eigentlich unbewohnt und gilt als verlassene Gegend der Welt. Als jedoch ein Hilferuf die Mannschaft erreicht, glauben alle Besatzungsmitglieder zunächst nur an einen Zufall. In der Nähe der unbewohnten Insel beginnt plötzlich auch noch das umliegende Meerwasser zu kochen. Anfangs glaubt die zusammengewürfelte Mannschaft des U-Bootes an eine Warmwasserströmung, doch schnell ist klar: ein unterseeischer Vulkan bricht aus. Die Insel, vor welcher das U-Boot ankert, wird komplett vernichtet. Auch eine Nachbarinsel wird schwer in Mitleidenschaft gezogen. Gerade von dieser Nachbarinsel kommt auch der Notruf und somit ist es für Mike und seine Freunde selbstverständlich Hilfe zu leisten. Inmitten eines stark zerstörten Forschungslagers entdecken Mike und sein Leibwächter Singh den Vulkanologen Jaques Delamere. Er behauptet gerade noch von einer weiter abgelegenen Insel entkommen zu sein. Im Gegensatz zu den restlichen Inseln der Gegend ist diese jedoch bewohnt und der Rest seiner Forscherkollegen und seine Frau befinden sich in Gefangenschaft der dortigen Ureinwohner - genannt Pahuma. Die Pahuma sind ein indigenes Volk, das offensichtlich schon lange keinen Kontakt mehr zur Außenwelt hatte. Um die vulkanische Aktivität der Region zu bändigen möchten sie die restlichen Forscher ihrem Vulkangott Ka’Pahl zu opfern. Das müssen Mike und seine Freunde jedoch verhindern, zumal auch diese Insel vom Vulkanausbruch vernichtet werden könnte. Im zehnten Band haben Mike und seine Freunde der NAUTILUS zum ersten Mal seit langem wieder Kontakt zu Menschen der Außenwelt. Doch wie viel dürfen sie über die Geheimnisse und technischen Errungenschaften des Unterseebootes preis geben ohne das es schwerwiegende Folgen für alle hat? Auch dieser Band hat mir in meiner Kindheit schon sehr gefallen und auch jetzt als Erwachsener wieder! Eine wirklich gelungene Serie, die ich für alle Altersgruppen empfehlen kann. Auch die Länge mit knapp 190 Seiten ist sicher nicht zu viel zum Lesen. Es empfiehlt sich allerdings die Bände in chronologischer Reihenfolge zu lesen, da gerade in diesem Band mehrmals an vorangegangene Abenteuer im Zeitraum Herbst 1913 bis Frühjahr 1917 erinnert wird.

  • Artikelbild-0