Warenkorb
 

Soul Gods

Pandoras Fluch

Das Leben der siebzehnjährigen Ocean ist alles andere als glänzend. Hin und her geschoben zwischen Heim und Pflegefamilien findet sie Sicherheit bei ihren Freunden und einem Plan für eine bessere Zukunft. Für einen festen Freund gibt es deswegen keinen Platz in ihrem Leben.
Bis sie eines Tages auf den gleichaltrigen Indio trifft, der ihre Ansichten massiv ins Wanken bringt. Den düsteren Punk umgibt etwas, das Ocean unwillentlich in den Bann zieht. Doch sich ausgerechnet auf ihn einzulassen, bedeutet ein waghalsiges Spiel um ihr Herz. Indio ist nämlich kein Geringerer als der Sohn der Pandora. Und seine Seele verflucht.
Portrait
Dylan, Cat
Cat Dylan verliebte sich im zarten Alter von fünf Jahren in Peter Pan und weiß seitdem zwei Dinge sicher: Sie würde nie wieder des Nachts ihr Fenster schließen und die Magie, die sich in ihrem Herzen eingenistet hatte, ist genauso mächtig wie die Liebe, die darin wohnt. Aus diesem Grund schreibt sie romantische Fantasy, für all jene, die genauso vernarrt in das Mystische sind, wie sie selbst.

Otis, Laini
Laini Otis ist das Pseudonym einer musikverrückten Vierzigerin, deren Geschichten alle eines gemeinsam haben: Sie beginnen mit einem Song. Ein Song, der während des Schreibens zu einem Soundtrack wird, der den Herzschlag der Geschichte wiedergibt. Wenn Laini mal nicht ihren zwei größten Leidenschaften, dem Schreiben und der Musik, nachgeht, begibt sie sich auf die Suche nach großartigen Momenten, die sie mit ihrer Kamera einfangen kann oder träumt sich auf jene Inseln, die mit einem Aloha beginnen und mit verzauberten Sonnenuntergängen enden.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 280
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 24.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7528-4107-7
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 21,1/15,2/2,2 cm
Gewicht 417 g
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Mega! Mega mega mega!
von Narcissa aus Nrw am 29.01.2019

Mega! Die Idee mit der Pandora und der Mythologie ist gelungen. Hat mich gepackt und mit gezogen. Innerhalb von 48 Stunden hatte ich das Buch durch und MUSS Band 2 haben. Die Charaktere sind alle ausgearbeitet und kommen realistisch daher, Spannung war immer wieder gegeben und ließ... Mega! Die Idee mit der Pandora und der Mythologie ist gelungen. Hat mich gepackt und mit gezogen. Innerhalb von 48 Stunden hatte ich das Buch durch und MUSS Band 2 haben. Die Charaktere sind alle ausgearbeitet und kommen realistisch daher, Spannung war immer wieder gegeben und ließ meiner Meinung auch nicht nach, genauso wie die Überraschungen. Von diesem wunderschönem Cover mal abgesehen finde ich die Geschichte genauso schön und der Schreibstil ist fließend durch. Dieses Buch war einfach und ohne einem Stopp des leseflusses zu lesen. Komplette Situationen konnte man sich realistisch vorstellen. Das Buch bzw die Reihe hat wirklich suchtgefahr.

Ich will mehr!!!
von Luna / Books - The Essence of Life am 19.01.2019

Ocean ist ein Waisenkind und lebt bei Pflegeeltern, auf die sie wirklich verzichten könnte. Die 17-Jährige hat sich damit arrangiert und zieht ihr eigenes Ding durch, um ihren Traum zu verwirklichen. Sie ist auch genauso wie ich mir ein Mädchen mit ihrem Stil vorstellen würde. Secondhand ? Minikleider, coole... Ocean ist ein Waisenkind und lebt bei Pflegeeltern, auf die sie wirklich verzichten könnte. Die 17-Jährige hat sich damit arrangiert und zieht ihr eigenes Ding durch, um ihren Traum zu verwirklichen. Sie ist auch genauso wie ich mir ein Mädchen mit ihrem Stil vorstellen würde. Secondhand ? Minikleider, coole türkise Haare und immer ein Skateboard unter den Füßen, sowie Grungemusik in den Ohren. Sie ist tief in ihrem Innern sensibel und sehnt sich nach einem Zuhause. Aber nach einem, dass sie sich selbst erschaffen kann. Und irgendwie auch nach Liebe, auch wenn sie sich das nie eingestehen würde. Um das aber zu verstecken besitzt sie ein freches Grinsen, eine schlagfertige Art und eine große Portion Beklopptheit. Ich mochte sie ab der ersten Seite! Ihre besten Freunde sind King alias Mavis und Yards, seines Zeichen benannt nach dem poethischen Schriftsteller. Ihre Spitznamen passen wie die Faust aufs Auge und ich habe die Nebencharaktere genauso ins Herz geschlossen, wie Ocean. King macht für mich den durchgeknallten Part aus und Yards ist der ruhige, zarte Typ mit einer besonderen inneren Stärke. Das Dreiergespann fühlt sich mehr nach Familie an, als alles andere in ?Soul Gods? und ich freue mich schon jetzt darauf, sie wieder zu treffen. Dieses starke Gefühl schafft eine richtig heimelige Atmosphäre und hüllt uns ein, gibt uns Kraft, wenn wir mal wieder davon lesen müssen, was Ocean in ihrem Alter schon alles durchmachen musste. Und dann wären da noch die Pandora ? Brüder Indio, Gabriel und Phoenix. Um ihr Schicksal ertragen zu können, muss man schon echt hartgesotten sein. Cat Dylan hat mir persönlich im Klappentext eine ganz andere Atmosphäre vermittelt, was die Charaktere der Jungs angeht. Was ich bekam, war so verdammt viel besser!!! Um euch nicht zu spoilern verrate ich hier aber nicht mehr. Nur so viel: Sie sind charmant, heiß, irre sympathisch und jeder auf seine Art mit einer Tiefgründigkeit gezeichnet, dass man nur Gänsehaut davon bekommt. Ich liebe sie alle drei. Die Handlung hat mich echt überrascht. Wie ihr oben schon lesen konntet, geht es um den Fluch der Pandora. Wir befinden uns in einem genialen Setting mitten am Meer und dann kommen da Details zur griechischen Mythologie dazu. Magie in der realen Welt. Eigentlich so unvorstellbar und doch hat die Autorin es so gewandt geschrieben, dass es selbst ich glauben würde. Cat Dylan hat den Fluch einfach ein wenig anders aufgezogen und ich finde das erfrischend und innovativ gestaltet, vor allem auch den Hergang. Dazu kommen die vielen Anspielungen auf die Lieblingsmusik der beiden Protagonisten, was mein Herz ja gleich höher schlagen lässt. Mit Musik kann man so viel ausdrücken und die Emotionen fuhren defintiv Achterbahn. Es war mächtig spannend und wurde von Kapitel zu Kapitel immer heftiger. Nicht nur die Gefahr wurde immer offensichtlicher. Dann hat die Autorin auch noch die ein oder andere Überraschung aus dem Ärmel geschüttelt und ich konnte nur staunen. Dieses Werk ist in keinster Weise vorhersehbar und das passiert mir ja selten. Die Schreibweise von Cat Dylan konnte mich absolut überzeugen. Ob das malerische Örtchen, die flüssige und leichte Schreibweise durchwoben mit frechen und auch irre emotionalen Dialogen oder die Geheimnisse, die nach und nach aufgedeckt wurden. Dazu ein paar poetische Momente, die das Herz berühren und die Seele erschüttern. Es war genial. Man kommt den Charakteren näher, kann sich super in sie rein versetzen und erlebt dabei ein phänomenales Abenteuer. Ich kann es kaum erwarten weiter zu lesen!

Wahnsinns Einstieg in eine neue Reihe
von Amorem namque Librorum am 07.01.2019

Endlich etwas neues aus der Feder von Laini Otis/Cat Dylan und ich war wirklich sehr gespannt was mich diesmal erwartet. Der Schreibstil war gewohnt flüssig und man war direkt von der Story und den Charakteren gefesselt. Cat Dylan gelingt es einfach Wohlfühlcharaktere zu erschaffen, mit denen man sich identifizieren kann. Mit... Endlich etwas neues aus der Feder von Laini Otis/Cat Dylan und ich war wirklich sehr gespannt was mich diesmal erwartet. Der Schreibstil war gewohnt flüssig und man war direkt von der Story und den Charakteren gefesselt. Cat Dylan gelingt es einfach Wohlfühlcharaktere zu erschaffen, mit denen man sich identifizieren kann. Mit Ecken und Kanten und Problemen und so authentisch, dass man sie ins Herz schließt. Aber nicht nur die Protagonisten sondern auch die Nebencharaktere werden nicht vergessen und bekommen in den Büchern immer Tiefe mit eingehaucht, dass man das Gefühl hat beim lesen in der Geschichte eingesaugt zu werden. Ocean & Indio haben nicht nur ziemlich coole Namen sondern sind mir mit ihrer frechen und humorvollen Art schnell ans Herz gewachsen. Auch wenn Indio erstmal versucht Ocean auf Abstand zu halten und eine ziemlich dämliche Art zu Beginn an den Tag legt, merkt man doch schnell, dass er ein guter Kerl ist. Die Geschichte hab ich so noch nie gelesen und daher fand ich es wirklich spannend. Die Autorin baut hier ein paar Finten ein und so ist man immer mal wieder auf der falschen Spur, bis sich so nach und nach einiges aufklärt und man davon wirklich überrascht wird. Aber auch einige der Enthüllungen konnten mich überraschen und mit so manchem Verlauf habe ich nicht gerechnet. Man fiebert mit Ocean und ihren Freunden und natürlich auch Indio und seinen Brüdern mit und möchte dem Geheimnis auf die Sprünge kommen. Aber vor allem möchte man diesen Fluch verhindern. Zum Ende hin legt die Autorin nochmal eine Schippe drauf und die Geschichte nimmt rasant Fahrt auf. Während man am Anfang noch ausreichend Zeit hat die Charaktere und Umgebung kennenzulernen, passiert am Ende so viel, dass man kaum die Gelegenheit bekommt zu verschnaufen. Ich war richtig begeistert von der Story und den Charakteren und kann es kaum erwarten weiter zu lesen und meine Fragen beantwortet zu bekommen und die Charaktere noch besser kennenzulernen. Daher eine klare Kauf- & Leseempfehlung von mir. Die Geschichte hat mir so gut gefallen, dass auch der Print einziehen durfte und auch hier ist das Cover und die Innengestaltung ein echter Eyecatcher :)