Meine Filiale

Gerwod VI

Salvatore Treccarichi

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,99
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

15,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

29,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Von dem eroberten Bernstadt aus treibt Teramon seine Bemühungen voran, um seine Herrschaft zu erweitern. Auch Helmko scheitert gegen ihn und muss fliehen.
Unterdessen bringt der Heilswart Gero König Gisbert dazu, den Statthalter Harmen verhaften zu lassen. Seitdem sind Harald Meister und seine Anhänger in der Stadt Flussen auf sich selbst gestellt.
Solange Teramon die mächtige Eberstatue nicht wieder aufbauen kann, besteht für die Verbündeten Hoffnung. Zumal der Krieg gegen das Böse eine neue Wendung erhält. Der Priester Baldwin entdeckt eine verlassene Bergfestung. Hierbei werden die Seelen verschollener Bündnisritter wiederbelebt. Mit einem Mal eröffnet sich für den Bund die Möglichkeit, erneut magische Artefakte vernichten zu können. Allerdings ist es nicht klar, ob sich die Wiedergänger der Allianz gegen Teramon anschließen. Denn die Ordensritter drohen in ihrem hasserfüllten Fanatismus vom Pfad des Schöpfers abzukommen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 06.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-94-6386-922-5
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 23,6/15,4/3,5 cm
Gewicht 807 g
Auflage 2

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein weiterer genialer Abschnitt auf der Reise
von einer Kundin/einem Kunden aus Zwerndorf am 23.03.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Zum Buch Dieser Teil der Gerwod Saga bringt unsere Sucher wieder einen Schritt weiter an Gerwod heran. Leider müssen sie auch einige Schicksalsschläge hinnehmen. Helmko kämpft mit Isidor weiter gegen Teramon jedoch schlägt er jetzt eine nicht so offensive Vorgehensweise an. Der Stadthalter von Bernstadt macht sich au... Zum Buch Dieser Teil der Gerwod Saga bringt unsere Sucher wieder einen Schritt weiter an Gerwod heran. Leider müssen sie auch einige Schicksalsschläge hinnehmen. Helmko kämpft mit Isidor weiter gegen Teramon jedoch schlägt er jetzt eine nicht so offensive Vorgehensweise an. Der Stadthalter von Bernstadt macht sich auf den Weg um Hilfe herbei zu holen. Fazit Ich liebe dieses Buch auch dieser Teil hat wieder ein mehr Puzzelstücke zusammengesetzt. Spannung von der ersten bis zur letzten Seite. Langsam nähern wir uns dem Geheimnis um es zu lüften. Wer oder was ist Gerwod das reine Herz.

Superspannender 6. Teil ...
von einer Kundin/einem Kunden aus St.Guilhem le Desert am 08.03.2019

Salvatore Treccarichi GERWOD VI Fantasy - Reihe Worum es geht, Klappentext: Von dem eroberten Bernstadt aus treibt Teramon seine Bemühungen voran, um seine Herrschaft zu erweitern. Auch Helmko scheitert gegen ihn und muss fliehen. Unterdessen bringt Heilswart Gero König Gisbert dazu, den Statthalter Harmen ... Salvatore Treccarichi GERWOD VI Fantasy - Reihe Worum es geht, Klappentext: Von dem eroberten Bernstadt aus treibt Teramon seine Bemühungen voran, um seine Herrschaft zu erweitern. Auch Helmko scheitert gegen ihn und muss fliehen. Unterdessen bringt Heilswart Gero König Gisbert dazu, den Statthalter Harmen verhaften zu lassen. Seitdem sind Harald Meister und seine Anhänger in der Stadt Flussen auf sich selbst gestellt. Solange Teramon die mächtige Eberstatue nicht wieder aufbauen kann, besteht für die Verbündeten Hoffnung. Zumal der Krieg gegen das Böse eine neue Wendung erhält. Der Priester Baldwin entdeckt eine verlassene Bergfestung. Hierbei werden die Seelen verschollener Bündnisritter wiederbelebt. Mit einem Mal eröffnet sich für den Bund die Möglichkeit, erneut magische Artefakte vernichten zu können. Allerdings ist es nicht klar, ob sich die Widergänger der Allianz gegen Teramon anschliessen. Denn die Ordensritter drohen in ihrem hasserfüllten Fanatismus vom Pfad des Schöpfers abzukommen. Teil 6 der Gerwod - Serie Die Geschichte spielt in einer phantastischen und mittelalterlichen Welt voller Magie und neuartiger Geschöpfe. Es ist eine Welt, die zwar von Menschen beherrscht, jedoch auch von vielen der sogenannten Alten Völker bewohnt wird. Meine Meinung: Dies war nun also schon die sechste Etappe des Abenteuers um GERWOD. "WOW", Hut ab vor dem Autor Salvatore Treccarichi! Nach all' den vielen Seiten, vermag er es noch immer mich in seinen Bann zu ziehen und für seine Geschichte zu begeistern. Er hat wirklich Grossartiges geleistet mit seinem Epos, schon allein durch seine neuartigen Geschöpfe. Wer hätte das gedacht, dass Fantasy auch ohne Feen, Elfen, Hexen und Drachen derat fesselnd und mitreissend sein kann? Ich jedenfalls nicht! Als ich mit der Gerwod-Reihe begann, gab' ich mir insgeheim 3 Teile, bis ich genug hätte. Nun ist es aber so, dass ich selbst nach den 6. Band noch immer nicht genug habe und regelrecht nach dem 7.Abenteuer giere... Ja, Salvatore T. hat etwas geschafft, was bisher noch wenige Autoren geschafft haben. Selbst nach fast 3000 Seiten bin ich immernoch schrecklich gespannt auf den Fortgang der Geschichte! Ich kann es kaum erwarten auch noch die restlichen Kapitel des Epos' zu verschlingen. Ich bin absolut erstaunt und hingerissen und ich freu' mich wirklich auf die nächsten Etappen des fantastischen Abenteuers, welches für mich schon absolut "Kult-Status" besitzt. Auch wenn ich bislang alle Bände der Serie super fand, so will ich trotzdem anmerken, dass mir persönlich dieser 6. Teil am allerbesten gefiel und ich es kaum erwarten kann, herauszufinden, ob der nächst Teil diesen vielleicht sogar noch überflügelt... Wenn ich mehr als 5 Sterne vergeben könnte, würde ich das mit grosser Freude tun. Da es aber nur 5 Sterne gibt, fantastische 5 Sterne für GERWOD VI von ganzem Herzen!!!

  • Artikelbild-0