Warenkorb

Jetzt Thalia Classic-Mitglied werden und das Lesen fördern

Stay - Emilia & Ethan

Romantasy

Wenn dein Leben einem Scherbenhaufen gleicht, wie weit würdest du gehen, um dich selbst zu retten?

Emilia hält sich mit zwei Jobs knapp über Wasser. Ihr Traum, endlich studieren zu können, scheint in weite Ferne gerückt zu sein, bis sie durch Zufall von einer unmoralischen Versteigerung erfährt: eine unverschämt hohe Summe im Tausch gegen ihre Jungfräulichkeit.

Als sie dem geheimnisvollen Ethan begegnet, nimmt das Schicksal seinen Lauf. Tod, Skrupellosigkeit und Machtkämpfe bestimmen sein Leben und schneller als Emilia lieb ist, wird sie zur Hauptfigur in seinem perfiden Spiel. Kann sie gewinnen, ohne ihr Leben zu verlieren? Eine erotische Romantasy Geschichte.
Portrait
Erikson, Katelyn
Katelyn Erikson, geboren am 18. Juni 1995, ist das Pseudonym einer jungen Autorin, die seit frühester Kindheit Gedichte, Balladen und Kurzgeschichten verfasst. Bereits im Grundschulalter ebnete sich der Weg zur Autorin. Von der Familie unterstützt, verfeinerte sie ihre Schreibtechnik, bis sie sich dazu entschloss, mit ihrem Debütroman "Aegeria - Seelenruf" den Schritt in das Autorenleben zu wagen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 376
Erscheinungsdatum 31.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-947288-52-6
Verlag Hawkify Books
Maße (L/B/H) 19,5/12,6/3,2 cm
Gewicht 336 g
Verkaufsrang 68875
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
8
3
0
0
0

Ene schöne Romantasy Geschichte
von lese_inge am 04.07.2019

Mit ihrem Debütroman "Alegera - Seelenruf" startete die 1995 in Kasachstan geborene Katelyn Erikson ins Autorenleben. Bei Hawkify Books veröffentlichte sie in diesem Jahr das Romantasy-Werk "Stay - Emilia & Ethan". Die Geschichte beginnt mitten im "Vorspiel" von Emilia und ihrem Freund Ace. Kurz vor dem Höhepunkt ihrer Erregu... Mit ihrem Debütroman "Alegera - Seelenruf" startete die 1995 in Kasachstan geborene Katelyn Erikson ins Autorenleben. Bei Hawkify Books veröffentlichte sie in diesem Jahr das Romantasy-Werk "Stay - Emilia & Ethan". Die Geschichte beginnt mitten im "Vorspiel" von Emilia und ihrem Freund Ace. Kurz vor dem Höhepunkt ihrer Erregung bricht das Ganze ab, Emilia sinkt in eine schwarze Leere und wacht im Krankenhaus wieder auf. 5 Jahre später erfährt die mittlerweile 21 jährige Emilia von einer wahnwitzigen Versteigerung, die jedoch all ihre Geldsorgen beenden könnte. Um ihre Schulden zu begleichen und ein Studium zur Tierärztin zu finanzieren, beschließt sie dem Höchstbietenden ihre Jungfräulichkeit zu überlassen. Durch den wunderbar leichten und flüssigen Schreibstil von Katelyn bin ich nur so durch das Buch geflogen. Da dies mein erster Romantasy war, hatte ich überhaupt keine Vorstellung was mich erwarten könnte. Einige Zeit dachte ich es würde eine a la "Shades of Grey" Geschichte werden, jedoch wurde ich schnell eines Besseren belehrt. Das Fantasyelement wird erst relativ spät enthüllt und hat mich einigermaßen sprachlos gemacht. Das Buch war zwischenzeitlich so spannend, dass ich es gar nicht erwarten konnte weiter zu lesen. Ständig fragte ich mich wann denn nun die Aufklärung für das Geschehen ganz am Anfang erfolgen wird. Dadurch hielt sich der Spannungsbogen bis zum Ende aufrecht. Katelyn hat es verstanden mein Interesse zu wecken und mich nach jedem Kapitel gespannt zurück zu lassen. Ich war sehr neugierig auf den Fantasybestandteil der jedoch meines Erachtens nach etwas zu kurz gekommen ist, da er erst so spät enthüllt wurde. Der Anfang der Geschichte und die späte Auflösung machten Stay zu einem spannenden Buch. Nicht ganz so gut hat mir das hin und her zwischen den Protagonisten Emilia und Ethan gefallen. Dieses gegenseitige "Ich will dich, ich will dich nicht" hat mich etwas genervt. Alles in allem jedoch eine mitreißende, spannende Story für die ich 4 von 5 Sternen vergebe.

Eine Überraschung.
von Leonie Jakobs am 13.06.2019

Namen haben manchmal eine fast schon magische Anziehungskraft auf uns. Sie entscheiden mit, ob wir eine Person sympathisch oder eher unattraktiv finden, ohne sie dabei zu sehen. Namen können einen lediglich vom Hören her alt oder jung machen. Sie können anziehend oder abturnend wirken. Sie haben gerade in Büchern eine wesentlich... Namen haben manchmal eine fast schon magische Anziehungskraft auf uns. Sie entscheiden mit, ob wir eine Person sympathisch oder eher unattraktiv finden, ohne sie dabei zu sehen. Namen können einen lediglich vom Hören her alt oder jung machen. Sie können anziehend oder abturnend wirken. Sie haben gerade in Büchern eine wesentliche Bedeutung. So erging es mir beim Namen des männlichen Hauptprotagoniste in Stay von Katelyn Erikson. Ethan! Einer der männlichen Vornamen, die ich schon immer schön und anziehend fand. Nicht zuletzt heißt einer meiner eigenen männlichen Hauptcharaktere aus meinem eigenen Liebesroman Ian; dem Vornamen Ethan nicht ganz unähnlich. ;) Aber kommen wir erstmal von Ethan zu Emilia. Die Geschichte wird aus ihrer Ich-Perspektive geschrieben. Sie ist es, mit der alles beginnt. Emilia kommt aus gut situiertem Elternhause, das jedoch seinen Reichtum zum heutigen Zeitpunkt der Geschichte verloren hat. So muss Emilia sich mit zwei Jobs über Wasser halten, Sparen wo sie nur kann und in einer Gegend leben, die eher einem Ghetto entspricht. Sie hat Schulden und kann sich ihr gewünschtes Studium zur Tierärztin einfach nicht leisten. Durch ihre beste Freundin Chelly erfährt sie allerdings von einer dubiosen Auktion, bei der sie ... und jetzt kommt's: ihre Jungfräulichkeit versteigern kann. Für unsummen von Geld. Damit wären all ihre Sorgen gelöst! Doch hat die Sache natürlich einen entscheidenden Punkt: Man weiß nicht, an welchen männlichen Höchstbietenden man versteigert wird. Und genau dies ist der Punkt; denn keine junge Frau möchte an einen 70-jährigen mit wenig Haar versteigert werden. Emilia hadert mit sich eine Zeit lang, bis die Verlockung schließlich doch zu groß ist. Und genau dort betritt Ethan die Bühne. In nämlich Wort wörtlichen Sinne. Sie begegnen sich zum ersten Mal während eines Tangos auf der Bühne des Auktionshauses. Emilia empfindet Ethan als absolut hinreißend und heiß. Sie wünscht sich sogar von ihm ersteigert zu werden .... was er auch tut. Und so nimmt die Geschichte ihren Lauf. Denn mehr möchte ich euch an dieser Stelle noch nicht verraten. Die Charaktere Emilia und Ethan waren mir beide auf ihre Art von Beginn an sympathisch. Emilia ist stur, eigensinnig, was mir immer ganz besonders gefällt, nicht zuletzt weil ich wahrscheinlich selbst so bin. Sie bleibt ihren Prinzipien treu und liebt Ethan mit einer Ehrlichkeit, die prägend für sie ist. Ethan ist stürmisch, impulsiv und gleichzeitig verschlossen, denn er trägt ein Geheimnis mit sich, was gerade zum Ende der Geschichte nochmals für einen überraschenden Moment sorgt. Seine Zurückhaltung dessen bringt einen als Leser manchmal auf die Palme, was aber beabsichtigt und gut so ist, denn so wird die Spannung aufrecht erhalten. Die Ausarbeitung der Charaktere lässt nichts negatives zu sagen übrig, denn sie besitzen Tiefe und sind Hauptbestandteil des Romans. Katelyn Eriksons Schreibstil ist leicht und flüssig. Sie verfolgt einen roten Fäden; die Ereignisse sind gut durchdacht und nicht unlogisch. Man merkt die detaillierten Gedanken, die sie sich zum Aufbau des Buches gemacht haben muss. Da das Genre Romantasy eine anhaltende Liebe bei mir darstellt, ich aber beim Lesen des Klappentexts mit keinen großen Erwartungen an den Roman heran ging, war ich umso überraschter, wie sehr mich die Geschichte in ihren Bann zog. So schnell konnte ich nicht wieder damit aufhören und warte süchtig jetzt auf Band 2. Zum Cover lässt sich sagen, dass man dabei nicht in erster Linie an den Fantasy-Aspekt denkt, sonder viel mehr an einen Romance oder Erotik-Roman. Doch spielt dies für mich keine besonders große Rolle. Die Farben sind stimmungsvoll und es greift Szenen auf, die in Emilia und Ethans Liebesgeschichte eine große Rolle gespielt haben. Emilias Kleid an ihrem ersten gemeinsamen Abend und unterhalb des Titels Ethans Vorliebe für das Motorrad fahren. Gelungen! Insgesamt gebe ich dem buch vier von fünf Sternen. Es war einfach besser als erwartet und mit den rund 250 Seiten schon fast zu kurz. Ich möchte nicht leicht zu beeinrucken sein, doch war dieses Buch unerwartet fesselnd und nicht zuletzt war die Namensgebung mehr als gelungen. Es zeigt wie gut es sein kann, einem Buch doch eine Chanze zu geben und mal reinzulesen, auch wenn man auf den ersten Blick keine Meisterleistung erwartet hat. Stay ist eine Überraschung in vieler Hinsicht. Ich hoffe ich konnte euch mit der Rezension weiter helfen!

EINZIGARTIG, SPANNEND UND PRICKELND – STAY EMILIA & ETHAN – EIN ABSOLUTES HIGHLIGHT
von Tiffig_book.whispers aus Gera am 11.03.2019

COVER – Eine junge Frau in einem wunderschönen pompösen Kleid, ein gut gekleideter Mann, dessen Bike scheinbar sein Markenzeichen ist. Dies sind nur zwei Dinge, die diesen Einband so vollkommen machen. Mit den dunklen Farben wirkt es düster, so wie der Klappentext es verspricht. Jedes winzige Detail harmoniert mit dem anderen un... COVER – Eine junge Frau in einem wunderschönen pompösen Kleid, ein gut gekleideter Mann, dessen Bike scheinbar sein Markenzeichen ist. Dies sind nur zwei Dinge, die diesen Einband so vollkommen machen. Mit den dunklen Farben wirkt es düster, so wie der Klappentext es verspricht. Jedes winzige Detail harmoniert mit dem anderen und stellt eine wundervolle Geschichte in Aussicht. SCHREIBSTIL – Der Schreibstil von Katelyn Erikson gestaltet sich sehr angenehm. Mit ihrer Liebe zum Detail hat sie es geschafft, dass man sich alles bildlich vorstellen kann. Das Buch lässt sich locker und flüssig lesen, so dass die Seiten einfach nur dahin schwinden. Zu keiner Zeit fiel es mir schwer, mich zu überwinden, weiter zu lesen, weil die Spannung nie nachgelassen hat. ZUR STORY – Zu Beginn des Buches werden wir 5 Jahre in die Vergangenheit zurück versetzt. Emilia lebt mit ihren Eltern in guten Verhältnissen und Geld stellt für ihre Mutter und ihren Vater kein Problem dar. Ein hohes Ansehen ist ihnen wichtig. Zum Leidwesen von Emilia, die zu dieser Zeit mit ihrem Freund Ace zusammen ist. Von diesem sind ihre Eltern allerdings nicht angetan. Er sei nicht der richtige Umgang für ihre Tochter, immerhin ist er ein Punker und absolut nicht die Sorte Typ, den sie sich für sie vorstellen. Dies war Emilia aber egal. Als es hieß, sie hätte sturmfrei, wollte sie endlich mit ihrem Freund den nächsten Schritt gehen. Jedoch endet der Abend anders als geplant und Emilia findet sich wenig später in einem Krankenhaus wieder, kurz bevor ihre Eltern sie in flagranti mit Ace erwischen und Emilia plötzlich schwarz vor Augen wurde. Von einem Tag auf den anderen ist ihr Freund wie vom Erdboden verschluckt … Dann folgt ein Zeitsprung von fünf Jahren. Ihre Familie hat alles verloren und die Schönheit lebt allein in einer der gefährlichsten Viertel der Stadt. Sie arbeitet den ganzen Tag, um die Miete zahlen zu können um irgendwann doch noch zu studieren. Das Geld reicht nur leider hinten uns vorne nicht. Eines Tages, redet ihre beste Freundin Namens Chelsea über eine Veranstaltung, an denen Männer jungfräuliche Frauen für eine hohe Summe Geld ersteigern. Was einst nur aus Spaß genannt wurde, zieht immer mehr in die Gedanken von Emilia. Vielleicht ist dies ihre einzige Chance, um aus den Schulden raus zu kommen und irgendwann studieren zu können … Emilia ist ein Charakter, welcher mich von der erste Seite an beeindruckt hat und man merkt, wie sie von Seite zu Seite an sich selbst wächst. Sie ist nicht naiv wie die üblichen Protagonisten in dem Alter. Mit ihren jungen Jahren weiß sie, worauf es im Leben ankommt, obwohl sie einst in nicht so ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen ist. Da sie wegen der Vergangenheit ihrer Eltern Schulden hat, entscheidet sie sich bei einer Versteigerung teilzunehmen, nichts ahnend, dass sich ihr ganzes Leben von einem Tag auf den anderen komplett ändern wird. Ethan ist ein geheimnisvoller und zugleich sehr attraktiver Protagonist, den man einfach lieben muss. Ab seinem ersten Auftritt war ich von ihm begeistert. Doch wer ist er? Was verbirgt er? Neben den beiden Hauptprotagonisten gibt es noch die beste Freundin von Emilia, sie heißt Chelsea und ist eine verrückte Nudel, welche man sich einfach als Freundin wünscht. Sie steht ihrer Freundin immer bei und mit ihrer teilweise humorvollen Art lockert sie so manche Situationen wundervoll auf. Während ich das Buch gelesen habe, schossen mir so manche Vorahnungen durch den Kopf, die am Ende jedoch totale Hirngespinste waren. Denn letztendlich war nichts so, wie ich es mir vorgestellt habe. Ich wurde überrascht, hatte sehr viele Wow- Momente und war von diesen Seiten einfach nur besessen. Abgesehen davon, dass dieses Buch bereits durch das Cover einfach nur glänzt, steht der Inhalt dem in Nichts nach . Diese Geschichte in diesem Rahmen habe ich noch nirgendwo anders so gelesen. Ich kann mit Gewissheit sagen „Stay Emilia und Ethan“ ist mein Lesehighlight im März und ich bin wahnsinnig gespannt, mit welchen Geschichten uns die Autorin weiterhin verzaubern wird. FAZIT – Bisher ist dies mein erster Roman dieser Autorin. Mittlerweile stehen aber schon andere Werke von Katelyn auf meiner Wunschliste. Mit ihrem wundervollen, authentischen Schreibstil und dieser gigantisch ausgearbeiteten Geschichte hat sie mich voll und ganz überzeugt. Ich kann jedem dieses Buch wärmstens empfehlen. Was euch erwartet? Diese Seiten sind einzigartig, spannend, prickelnd und noch so vieles mehr. Stay Emilia & Ethan, erhalten von mir 5 von 5 Flüstersterne.