Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Marnie

(4)
Marnie Edgar, eine engelhafte Blondine, plündert die Tresore ihrer Arbeitgeber. Eines Tages gerät sie an Marc Rutland, der erkennt, daß ihrem zwanghaften Verhalten ein psychischer Defekt zugrunde liegt. Um ihr zu helfen, heiratet er sie und entdeckt nach manchen Komplikationen den Schlüssel zu ihrer seelischen Verklemmung in einem schockierenden Erlebnis in ihrer frühen Kindheit.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 09.11.2006
Regisseur Alfred Hitchcock
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch, Isländisch, Italienisch (Untertitel: Deutsch, Italienisch, Französisch)
EAN 5050582463514
Genre Drama/Mystery/Thriller
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Spieldauer 124 Minuten
Bildformat 4:3 (1,33:1)
Tonformat Deutsch: DD 1.0, Englisch: DD 1.0, Italienisch: DD 1.0, Französisch: DD 1.0
Verkaufsrang 3.402
Produktionsjahr 1964
Film (DVD)
4,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

18% Weihnachts-Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 18XMAS18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

ein Thriller der besonderen Art
von Blacky am 03.02.2014
Bewertet: Medium: Blu-ray

Kurzbeschreibung: Marnie Edgar (Tippi Hedren) sieht zwar aus wie ein blonder Engel, hat aber einen kleinen Schönheitsfehler: Sie plündert die Tresore ihrer Arbeitgeber. Bis sie eines Tages an Mark Rutland (Sean Connery) gerät, der sie nicht feuert, sondern heiratet. Nach und nach erkennt er, dass hinter ihren Diebstählen mehr steckt... Kurzbeschreibung: Marnie Edgar (Tippi Hedren) sieht zwar aus wie ein blonder Engel, hat aber einen kleinen Schönheitsfehler: Sie plündert die Tresore ihrer Arbeitgeber. Bis sie eines Tages an Mark Rutland (Sean Connery) gerät, der sie nicht feuert, sondern heiratet. Nach und nach erkennt er, dass hinter ihren Diebstählen mehr steckt - und deckt ein furchtbares Geheimnis ihrer Vergangenheit auf ... Ein Thriller der besonderen Art. Was zunächst wie ein "gewöhnlicher" Diebstahl aussieht, den Marnie schon mehrmals in dieser Art durchgezogen hat entwickelt sich zu neinem wahren Höllentrip in die Vergangenheit. Genial gemacht mit Sean Connery und TippiHedren in den Hauptrollen absolut überzeugend gespielt.

Die Farbe Rot....
von Marion Olßon aus Reutlingen am 27.01.2013

Marnie ist von Beruf Diebin! Gut gekleidet, intelligent und geschickt. Wandelbar in ihrem Äußeren und Verhalten, alles klappt bestens, bis ein Firmeninhaber sich in sie verliebt und versucht sie von ihren Vorhaben abzubringen. Mit Liebe und Geduld kommt er hinter ihr Geheimnis und die Abneigung gegen die Farbe Rot… Ein... Marnie ist von Beruf Diebin! Gut gekleidet, intelligent und geschickt. Wandelbar in ihrem Äußeren und Verhalten, alles klappt bestens, bis ein Firmeninhaber sich in sie verliebt und versucht sie von ihren Vorhaben abzubringen. Mit Liebe und Geduld kommt er hinter ihr Geheimnis und die Abneigung gegen die Farbe Rot… Ein toller Klassiker, des Altmeisters Hitchcock. Ein Thriller, der auch Jahrzehnte nach dem Entstehen immer wieder sehenswert ist. Herausragend ist die filmische Leistung der Tippi Hedren und ein überragender Sean Connery.

Diebin mit traumatischer Vergangenheit
von Mag aus Berlin am 09.06.2011

Die Büroangestellte Marnie ist fleißig, zuvorkommend, liebenswürdig und vertraueneinflößend - aber auch sehr wandlungsfähig und raubt mit schöner Regelmäßigkeit ihre nichtsahnenden Arbeitgeber irgendwann aus, um unter neuem Namen in einer anderen Stadt in einer weiteren Firma ihr Spiel von Neuem zu beginnen. Doch als sie eine Stelle in der... Die Büroangestellte Marnie ist fleißig, zuvorkommend, liebenswürdig und vertraueneinflößend - aber auch sehr wandlungsfähig und raubt mit schöner Regelmäßigkeit ihre nichtsahnenden Arbeitgeber irgendwann aus, um unter neuem Namen in einer anderen Stadt in einer weiteren Firma ihr Spiel von Neuem zu beginnen. Doch als sie eine Stelle in der Firma des verwitweten Mark Rutland annimmt, ist der vorgewarnt, denn er kennt ihr letztes Opfer. Marks Hobby ist die Erforschung von Verhaltensweisen wilder Tiere und es macht ihm Spaß, nunmehr auch Marnie als Forschungsobjekt zu betrachten. Womit er allerdings nicht gerechnet hat ist, dass er sich bald in Marnie verliebt und sie seine Gefühle zu erwidern scheint. Als Marnie trotzdem seinen Safe ausraubt, um mit der Beute spurlos zu verschwinden, verfolgt Mark sie und spürt sie nach kurzer Zeit auf. Doch anstatt sie der Polizei zu übergeben zwingt er Marnie, ihn zu heiraten - um in der Hochzeitsnacht eine herbe Überraschung zu erleben - die junge Ehefrau will nicht angefasst werden. Psychiatrische Hilfe lehnt sie ab, also muss Mark sich weiter als Hobbypsychologe betätigen, um seiner Ehefrau helfen zu können und lange zurückliegende KIndheitserlebnisse aufzuarbeiten und zu überwinden. Trotz seines Alters von ca. 50 Jahren ist und bleibt dieser Hitchcock-Film einer meiner Lieblingskrimis. Dem Regisseur gelingt in unnachahmlicher Weise mit Alptraumfetzen unglaubliche Spannung aufzubauen und gleichzeitig eine subtile Liebesgeschichte in Gang zu setzen, um alle Probleme mit Psychologie und Feingefühl schließlich zu lösen. Unbedingt sehenswert, auch heute noch!