Warenkorb
 

Erebos (Limited Edition)

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2011, Kategorie Preis der Jugendlichen

Tritt ein oder kehr um! Dies ist Erebos.

Nick ist besessen von Erebos, einem Computerspiel, das an seiner Schule von Hand zu Hand weitergereicht wird. Die Regeln sind äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance, Erebos zu spielen. Er muss dabei immer allein sein und darf mit niemandem über Erebos reden. Wer dagegen verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann das Spiel nicht mehr starten. Was aber am merkwürdigsten ist: Erebos erteilt Aufträge, die in der realen Welt ausgeführt werden müssen. Und dann befiehlt das Spiel Nick, einen Menschen umzubringen.

Seit dem Erscheinen von Ursula Poznanskis abgründigem Thriller Erebos wissen nicht nur Gamer, was ein MMORPG ist, und warum Online-Rollenspiele so faszinieren.
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis und mittlerweile zum modernen Klassiker avanciert, hat Erebos nichts von seiner Aktualität eingebüßt.

+++ Seien Sie schnell: Die limitierte Hardcover-Ausgabe von „Erebos“ mit farbigem Beschnitt und goldgeprägter Signatur als besonderes Sammlerstück gibt es nur für kurze Zeit. +++
Portrait
Ursula Poznanski ist eine der erfolgreichsten deutschsprachigen Jugendbuchautorinnen. Ihr Debüt Erebos, erschienen 2010, erhielt zahlreiche Auszeichnungen (u. a. den Deutschen Jugendliteraturpreis) und machte die Autorin international bekannt. Inzwischen schreibt sie auch Thriller für Erwachsene, die genauso regelmäßig auf den Bestsellerlisten zu finden sind wie ihre Jugendbücher. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien.Hier geht es zur Webseite von Ursula Poznanski: www.ursula-poznanski.de
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 496
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 30.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7432-0531-4
Verlag Loewe
Maße (L/B/H) 21,6/14,1/4,3 cm
Gewicht 672 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 462
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Denise Leopold, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Ein Computerspiel das Fiktion und Wirklichkeit verschwimmen lässt. Erschreckend real und mega spannend. Dabei sind die Regeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance.

M. Brauße, Thalia-Buchhandlung Halle

Vorsicht vor diesem Computerspiel! Denn es wird dich nie wieder los lassen! Ein Muss für jeden!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
168 Bewertungen
Übersicht
139
25
4
0
0

Das Spiel sieht alles!
von einer Kundin/einem Kunden am 13.07.2019

Erebos habe ich meiner kleinen Schwester weggelesen als sie es als Schullektüre hatte. Ich finde es großartig dass dieses Buch in Schulen gelesen wird, da es, als Jugendthriller getarnt, zeigt wie gefährlich es ist, wenn man Spiel und Realität nicht mehr auseinander halten kann. Denn genau das tut das Spiel Erebos: Die Mitspiele... Erebos habe ich meiner kleinen Schwester weggelesen als sie es als Schullektüre hatte. Ich finde es großartig dass dieses Buch in Schulen gelesen wird, da es, als Jugendthriller getarnt, zeigt wie gefährlich es ist, wenn man Spiel und Realität nicht mehr auseinander halten kann. Denn genau das tut das Spiel Erebos: Die Mitspieler müssen Quests im wahren Leben ausführen. Doch ist es nun einmal so, dass man in der Realität nur ein Leben hat, und das wird der Hauptfigur Nick immer klarer je länger er dieses gefährliche Spiel spielt. Ursula Poznanski hat ein Buch geschrieben dass zum Nachdenken anregt und gleichzeitig so spannend ist, dass man es nicht mehr weglegen kann. Unbedingt lesen!

Fazit: OMG das war soooo gut!
von einer Kundin/einem Kunden am 07.07.2019

Persönliche Meinung Wooooooowwww!! Wieso habe ich SO lange gewartet bis ich dieses Buch gelesen habe?! Wieso? Es war soooo gut und ich freue mich gerade so sehr, dass ich es endlich gelesen habe und im August schon der zweite Band erscheint. Obwohl man es ja sehr gut bei diesem einen Band lassen kann. Die Geschichte war a... Persönliche Meinung Wooooooowwww!! Wieso habe ich SO lange gewartet bis ich dieses Buch gelesen habe?! Wieso? Es war soooo gut und ich freue mich gerade so sehr, dass ich es endlich gelesen habe und im August schon der zweite Band erscheint. Obwohl man es ja sehr gut bei diesem einen Band lassen kann. Die Geschichte war ab der ersten Seite an super spannend und extrem catchy und süffig zum Lesen und ich habe es praktisch an einem Tag weggesuchtet. Ich konnte einfach nicht aufhören und wollte unbedingt wissen wie es ausgehen würde! Die Idee ist so gut und die Umsetzung mega gelungen. Ein richtiger Pageturner und ich frage mich, wie ich wohl in derselben Situation reagiert hätte! Auf jeden Fall hät ich voll Bock Erebos einmal zu spielen. Aber bitte eine harmlose Version! Wer es bisher noch nicht gelesen hat, der soll es schnellstmöglich nachholen und lesen! Kurzweiliges Lesevergnügen mit Suchtfaktor! Fazit: OMG das war soooo gut!

Eine Warnung vor weg: Trete ein oder kehr um!
von Michaela Rödiger aus Grünberg am 01.07.2019

Nick ist besessen von Erebos, einem Computerspiel, das an seiner Schule von Hand zu Hand weitergereicht wird. Die Regeln sind äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance, Erebos zu spielen. Er muss dabei immer allein sein und darf mit niemandem über Erebos reden. Wer dagegen verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus ... Nick ist besessen von Erebos, einem Computerspiel, das an seiner Schule von Hand zu Hand weitergereicht wird. Die Regeln sind äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance, Erebos zu spielen. Er muss dabei immer allein sein und darf mit niemandem über Erebos reden. Wer dagegen verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann das Spiel nicht mehr starten. Was aber am merkwürdigsten ist: Erebos erteilt Aufträge, die in der realen Welt ausgeführt werden müssen. Und dann befiehlt das Spiel Nick, einen Menschen umzubringen. Der Schreibstil ist flüssig spannend und macht Spaß zu lesen. Das Cover ganz in rot mit dem Auge (wer es gelesen hat weiß für was es steht) und in riesen Schrift der Titel „Erebos“ passt perfekt zum Romaninhalt. Bei der Limited Edition ist der Buchschnitt rot und an der Längsseite in weiß Erebos zu lesen. Der Klappentext macht neugierig auf einen spannenden Roman um ein Computerspiel und mehr .... Fazit: Nach dem der Roman überall zu sehen war und in Leipzig auf der Buchmesse ein riesen Hype um den Roman war wollte ich ihn auch mal lesen. Dann gab es die tolle limitierte Hardcover Ausführung – wer kann denn da nein sagen! Ich muss sagen ich bin überhaupt kein Spieler und solche Spiele am PC liegen mir schon mal gar nicht. Aber im Grunde genommen geht es ja auch um viel mehr im Roman. Ein Thriller verpackt in einem Jugendbuch und damit am Puls der Zeit. Eine tolle Story – die auch noch perfekt durchdacht ist – mit interessanten Protagonisten (bis auf wenige meist im Schulalter). Wenn so ein Programm auf den Markt käme würde damit fiel Geld verdient würden. Aber es zeigt auch die Schattenseiten: die Abhängigkeit der Spieler und auch deren Skrupellosigkeit um in höhere Level zu gelangen. Auch als Nichtspieler kann man der Handlung gut folgen und man kann kaum aufhören zu lesen (kann ich nur betonen in 1,5 Tagen sind die 500 Seiten durch gesuchtet worden). Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis und mittlerweile zum modernen Klassikeravanciert hat Erebos nichts von seiner Aktualität eingebüßt. Von mir gerne 5 Sterne für einen tollen Roman und ich bin ehrlich ich habe Band 2 vorbestellt. Bin sehr gespannt wie es weitergehen wird!