Meine Filiale

Nachtfunke

Marion Hübinger

(8)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein verwegener Krieger und eine junge Seherin.
Verbunden im Schicksal.
Vereint im Kampf.

Inmitten der unwegsamen Berge der Moragen lebt der stolze Stamm der Laxis,
angeführt durch den Krieger Fino. Um eine der ihm Anvertrauten zu retten,
muss er dem gegnerischen Clan der mächtigen Thuns die Stirn bieten.
Im bevorstehenden Kampf bekommt er ungeahnte Hilfe von einer jungen Seherin,
die die drohende Gefahr durch die Schleier der Vorsehung erkennen kann.
Doch Finos Entscheidung ist weitreichender, als er zunächst angenommen hat ...

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Altersempfehlung 14 - 65 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 15.02.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-946843-47-4
Verlag Tagträumer Verlag
Maße (L/B/H) 20,8/14,9/2 cm
Gewicht 300 g
Auflage 1
Verkaufsrang 137923

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Komm_wir_gehen_schaukeln
von einer Kundin/einem Kunden aus Heimburg am 21.06.2019

Eine sehr starke und faszinierende Geschichte. Sie handelt vom Krieger Fino, daher wird sie auch aus seiner Sicht erzählt. Ich habe selten Bücher mit männlichen Protagonisten gelesen, daher hat sie mir umso mehr gefallen. Natürlich weiß man als Frau nicht, ob Mann in solchen Situationen wirklich so reagiert aber es war einen... Eine sehr starke und faszinierende Geschichte. Sie handelt vom Krieger Fino, daher wird sie auch aus seiner Sicht erzählt. Ich habe selten Bücher mit männlichen Protagonisten gelesen, daher hat sie mir umso mehr gefallen. Natürlich weiß man als Frau nicht, ob Mann in solchen Situationen wirklich so reagiert aber es war einen Einblick in die Männer Welt wert. In der Story geht es um Führung, Krieg, Hoffnung und Verluste. Fino muss vom Herzen und seiner Seele her, sehr Stark sein. Denn was er erlebt ist grausam und verwerflich. Er wird im Zeichen eines Krieges geboren, so wird er auch erzogen. Seinen Amtsantritt hat er sich jedoch völlig anders vorgestellt. Sein Volk wird nach jahrelangem Frieden vom unheil heimgesucht. Was dann passiert verschlägt einem den Atem. Es gibt sehr viele unerwartete Wendungen, viele überraschungen. Jede Situation ist mal gut und mal böse umschrieben. Man Gerät beim Lesen in einen emotionalen Strudel. Düster und beängstigend geht Finos Reise weiter, in einer Welt die so wunderschön beschrieben ist. Hier gibt es mehrer Stämme, einen Stammesführer und gefolgsleute. Sie Leben vom Handel untereinander. Manche Leben auch nur mit der Natur im Einklang. Ich kann die Geschichte über Fino nur empfehlen. Es steckt so viel Kraft in ihr.

Klassische High Fantasy mit tapferem Krieger, mysteriöser Seherin und skrupellosen Gegnern.
von Lubig2 aus dem bergischen Land am 28.04.2019

In diesem klassischen High Fantasy Roman zeigt der Mensch mal wieder sein Raubtiergesicht. Welche Chance hat der Frieden, wenn das Gegenüber auf Streit aus ist? Keine, der Leser muss mit den Protagonisten miterleben, dass jede Entscheidung die falsche zu sein scheint und nichts die kriegerischen Thuns davon abhält sich zu ho... In diesem klassischen High Fantasy Roman zeigt der Mensch mal wieder sein Raubtiergesicht. Welche Chance hat der Frieden, wenn das Gegenüber auf Streit aus ist? Keine, der Leser muss mit den Protagonisten miterleben, dass jede Entscheidung die falsche zu sein scheint und nichts die kriegerischen Thuns davon abhält sich zu holen, was sie wollen. Gekonnt zeigt Marion Hübinger in diesem Buch die Ohnmacht auf, die mit so einem Aggressor einhergeht. Wird es Fino gelingen einen Ausweg zu finden und seinen Stamm zu retten? Die Autorin nimmt den Leser mit, in die Entscheidung und man fragt sich mit Fino, was wäre geschehen, wenn er anders entschieden hätte. Fazit: Ein klassischer High Fantasy Roman. Die Figuren bleiben leider ein wenig blass, was dem Lesevergnügen aber keinen Abbruch tut, weil die Geschichte an sich rund ist. *** Elin im Bann des Feuers - aus der Anthologie "Wenn Drachen fliegen" bildet übrigens die Grundlage zum vorliegenden Buch Nachtfunke

Eine vielschichtige Geschichte, die man sich nicht entgehen lassen sollte
von Britta am 20.04.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Eine wahnsinnig tolle Geschichte, die mich total packen konnte. Der Schreibstil ist sehr angenehm und mitreißend. Die Geschichte an sich ist sehr spannend, immer wieder geraten die Figuren in große Gefahr, müssen sich behaupten oder brenzlige Entscheidungen treffen. Zusätzlich war ich nicht in der Lage zu durschauen, in welche ... Eine wahnsinnig tolle Geschichte, die mich total packen konnte. Der Schreibstil ist sehr angenehm und mitreißend. Die Geschichte an sich ist sehr spannend, immer wieder geraten die Figuren in große Gefahr, müssen sich behaupten oder brenzlige Entscheidungen treffen. Zusätzlich war ich nicht in der Lage zu durschauen, in welche Richtung die Geschichte weitergehen wird und die Autorin hielt überraschende Wendungen für mich bereit. Ich war so gefesselt, dass ich permanent wissen musste, wie es weiter geht und das Buch fast in einem Rutsch gelesen habe. Die Entwicklung des Protagonisten, seine Gedankengänge und Entscheidungen haben mir sehr gefallen. Ein Prota der nicht perfekt ist, sondern auch mal eine falsche Entscheidung trifft und mit den Folgen umgehen muss. Der Schwierigkeiten hat, die Geschehnisse zu verarbeiten, nicht alles selbstverständlich wegsteckt, sondern daran wachsen und lernen muss und am Ende zu seiner wahren Bestimmung und Stärke findet. Das alles hat diese Geschichte für mich echt perfekt und zu einem Highlight gemacht.


  • Artikelbild-0